Abo
  • Services:
Anzeige
Supercharger
Supercharger (Bild: Tesla)

Stromtankstelle: Tesla macht Schluss mit Supercharger-Flatrate

Supercharger
Supercharger (Bild: Tesla)

Die Supercharger-Ladestationen, an denen Tesla-Elektroautos schnell wieder aufgeladen werden, sind für Neukunden nicht mehr kostenlos nutzbar. Tesla verschenkt noch 400 kWh im Jahr, danach muss bezahlt werden.

Altkunden Teslas haben die kostenlose Supercharger-Benutzung zusammen mit dem Auto über dessen gesamte Lebenszeit gekauft. Wer jedoch ein neues Tesla-Modell kauft, muss sich beeilen: Ab dem 1. Januar 2017 gekaufte Autos bekommen keine Strom-Flatrate mehr.

Anzeige

Danach bestellte Teslas erhalten nur 400 kWh kostenlos. Das soll für ungefähr 1.600 km reichen. Danach sind Gebühren fällig, deren Höhe noch nicht bekannt ist. Das Laden soll laut Tesla aber nicht mehr kosten als das Auftanken eines vergleichbaren Verbrennerfahrzeugs.

Die Dichte der Supercharger-Ladestationen, mit denen die Tesla-Elektroautos schnell wieder aufgeladen werden können, will Tesla bis Ende 2017 stark erhöhen, damit Kunden auch lange Strecken zurücklegen können und die Nachfrage durch das kommende Model 3 gedeckt werden kann. Im Kaufpreis des neuen Elektroautos sollte keine Strom-Flatrate mehr enthalten sein.

In der Vergangenheit hatten es offenbar einige Kunden mit dem Laden übertrieben. Ihnen schickte Tesla E-Mails, in denen es hieß: "Als häufiger Nutzer von lokalen Superchargern bitten wir Sie, ihr lokales Supercharging zu reduzieren und Ihr Model S zu bewegen, sobald es voll geladen ist." Tesla hob hervor, dass die Autos zu Hause geladen werden sollten, und das Ladestationnetz nur dazu gedacht sei, Langstreckenfahrten zu ermöglichen.


eye home zur Startseite
JensM 17. Nov 2016

Oh ein paar Tage nicht mehr reingeschaut. Danke für die ausführliche Antwort!

Themenstart

AllDayPiano 15. Nov 2016

Ja, seit heute. Gerade im Radio gehört, dass unsere Deutschen Autobauer bis 2018 ein...

Themenstart

FaLLoC 09. Nov 2016

Ein Bekannter von mir vertreibt Solarkonzepte. Er hat 50m2 Solarzellen auf dem Dach...

Themenstart

blackpeeta 08. Nov 2016

Das ist (für mich) keine Frage des Datenschutzes, sondern des Anstands.

Themenstart

Berner Rösti 08. Nov 2016

Ja, richtig. Einige davon sind Fake. Da es mittlerweile so viele von diesen...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin
  3. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Digital Performance GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 125,00€
  2. (u. a. Vier Fäuste für ein Halleluja, Zwei bärenstarke Typen,Vier Fäuste gegen Rio)
  3. 17,97€

Folgen Sie uns
       


  1. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  2. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  3. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  4. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  5. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  6. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  7. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  8. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  9. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  10. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: Warum sollten Nutzer nicht Verantwortung...

    whitbread | 06:52

  2. Re: Warum entschädigen?

    whitbread | 06:44

  3. Re: Zugangsdaten weitergeben?

    whitbread | 06:34

  4. Re: "noch" nicht optimiert

    Lalande | 06:31

  5. Re: Tada!

    whitbread | 06:13


  1. 00:03

  2. 15:33

  3. 14:43

  4. 13:37

  5. 11:12

  6. 09:02

  7. 18:27

  8. 18:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel