Abo
  • Services:
Anzeige
Streikende in der Tarifrunde
Streikende in der Tarifrunde (Bild: Jürgen Seidel/Verdi)

Streik-Ende: Einigung bei Telekom über mehr Gehalt

Streikende in der Tarifrunde
Streikende in der Tarifrunde (Bild: Jürgen Seidel/Verdi)

Statt fünf Prozent muss die Telekom nur 2,2 Prozent mehr Gehalt zahlen. Im nächsten Jahr kommen noch einmal 2,1 Prozent hinzu. Der Personalchef freut sich über den schnellen Abschluss.

In den Tarifverhandlungen für die Konzernzentrale und Telekom Deutschland konnte eine Einigung erzielt werden. Das gaben Verdi und die Deutsche Telekom am 13. April 2016 bekannt. Betriebsbedingte Kündigungen sind bis Ende 2018 ausgeschlossen. Betroffen sind rund 63.000 Angestellte und Auszubildende.

Anzeige

Die Gehälter werden rückwirkend zum 1. April 2016 um 2,2 Prozent und in einem weiteren Schritt am 1. April 2017 um 2,1 Prozent steigen. Die unteren Gehälter werden zum 1. April um 2,6 Prozent erhöht. Der Kündigungsschutz wird bis zum Jahresende 2018 verlängert.

Die Beschäftigten hatten eine Entgelterhöhung um fünf Prozent gefordert. Die Telekom hatte zuvor angeboten, zum 1. März 2016 die Gehälter um 1,5 Prozent und zum 1. März 2017 um weitere 1,3 Prozent anzuheben.

Deutlich unterhalb der ursprünglichen Gehaltsforderung von Verdi

"Mit diesem Abschluss liegen wir deutlich unterhalb der ursprünglichen Gehaltsforderung von Verdi", sagte Telekom Deutschlands Personalchef und Verhandlungsführer Martin Seiler. Das Ergebnis sei in nur vier Verhandlungsrunden erreicht worden.

Nach den Worten von Verdi-Verhandlungsführer Michael Halberstadt wurde mit dem Abschluss "eine deutliche Reallohnsteigerung für alle Beschäftigten bei gleichzeitiger Absicherung realisiert. Ohne den Einsatz der Kollegen, die mit Aktionen und Warnstreiks für ihre Forderungen gekämpft haben, wäre dieses Ergebnis nicht möglich gewesen."

Druck von der Basis war da: Die Verhandlungen wurden sowohl am Dienstag als auch am Mittwoch von Warnstreiks begleitet. An den Arbeitsniederlegungen hatten sich in den vergangenen Wochen mehrere zehntausend Telekom-Beschäftigte beteiligt.


eye home zur Startseite
PiranhA 14. Apr 2016

Im Grunde ist doch das einzig interessante wie viel Prozent es pro Jahr sind. Und da sind...

MSW112 14. Apr 2016

Immerhin ein Inflationsaugleich, gibt genug Branchen und Arbeisplätze, wo in der Hinsicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. B. Metzler seel. Sohn & Co. Holding AG, Frankfurt
  2. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  3. Digital Performance GmbH, Berlin
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards

Folgen Sie uns
       


  1. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  2. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  3. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  4. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  5. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  6. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

  7. Jolla

    Sailfish OS in Russland als Referenzmodell für andere Länder

  8. Router-Schwachstellen

    100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  9. Rule 41

    Das FBI darf jetzt weltweit hacken

  10. Breath of the Wild

    Spekulationen über spielbare Zelda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Senode: Eine ganze Komposition in zwei Graphen
Senode
Eine ganze Komposition in zwei Graphen
  1. Offlinemodus Netflix erlaubt Download ausgewählter Filme und Serien
  2. LG PH450UG LED-Kurzdistanzprojektor arbeitet mit Akku
  3. Freenet TV DVB-T2 Receiver mit Twin-Tuner brauchen nur ein Abo

HTC 10 Evo im Kurztest: HTCs eigenwillige Evolution
HTC 10 Evo im Kurztest
HTCs eigenwillige Evolution
  1. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor
  2. Google Im Pixel steckt wohl mehr HTC als gedacht
  3. Desire 10 Lifestyle HTC stellt noch ein Mittelklasse-Smartphone für 300 Euro vor

Turris Omnia im Test: Ein Router zum Basteln
Turris Omnia im Test
Ein Router zum Basteln
  1. Botnetz Telekom-Routerausfälle waren nur Kollateralschaden
  2. BGH-Urteil Keine Störerhaftung bei gehacktem WLAN-Passwort
  3. Fritzbox 6430 Cable AVM liefert Einsteigerrouter für Kabelanschluss

  1. Re: Günstig? Dafür bekommt man ein S7...

    Cerb | 01:14

  2. Re: Kritik unberechtigt?

    Impergator | 01:11

  3. Re: 200.000 Pfund für Essen?

    Seismoid | 01:08

  4. Re: Wenn Obama seinen Behörden das Hacken von...

    DerSkeptiker | 01:05

  5. Re: dauert noch

    ArcherV | 01:02


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel