Warnstreik in Bad Hersfeld
Warnstreik in Bad Hersfeld (Bild: Verdi Hessen)

Streik Weniger Pakete von Amazon Deutschland im Mai

Bei Amazon in Bad Hersfeld mit 3.300 Beschäftigten wird im Mai für mehr Lohn und mehr Urlaub gestreikt. Auch in Leipzig wurde bereits abgestimmt.

Anzeige

Die Beschäftigten bei Amazon Deutschland wollen nach Tarif bezahlt werden. Wie Golem.de aus Gewerkschaftskreisen erfahren hat, soll dafür im Mai 2013 in Bad Hersfeld und Leipzig gestreikt werden.

Ein Anteil von 97,6 Prozent der Verdi-Mitglieder an den Amazon-Standorten (FRA 1 und FRA 3) in Bad Hersfeld hat in der vergangenen Woche bei der Urabstimmung für Streik gestimmt. An der Abstimmung haben sich 78 Prozent der Verdi-Mitglieder beteiligt, wie die Gewerkschaft am 29. April 2013 bekanntgab. In Bad Hersfeld arbeiten an den beiden Standorten derzeit rund 3.300 Beschäftigte.

"Es gibt", so Gewerkschaftssekretärin Mechthild Middeke, "eine große Erwartungshaltung in der Belegschaft, dass es jetzt endlich losgehen muss bei Amazon."

"Geschäftsführung muss Tarifverhandlungen aufnehmen"

Die Geschäftsführung sollte die Stimmung in den Betrieben und das Ergebnis der Urabstimmung ernst nehmen und jetzt endlich die Tarifverhandlungen aufnehmen, sagte Verdi-Verhandlungsführer Bernhard Schiederig. "Wenn die Geschäftsführung auch diese Zeichen nicht verstehen will, sind Streiks in absehbarer Zeit nicht mehr zu vermeiden." 97 Prozent der Verdi-Mitglieder bei Amazon in Leipzig hatten bereits für einen Streik gestimmt.

Die Geschäftsführung von Amazon lehnte in zwei Gesprächen mit Verdi die Aufnahme von Tarifverhandlungen grundsätzlich ab. Der US-Konzern möchte als Logistiker gesehen werden, und für einen Spediteur gelten die Tarife des Einzel- und Versandhandels nicht.

In Bad Hersfeld verdient ein Kommissionierer zu Beginn 9,83 Euro pro Stunde und nach 24 Monaten 11,48 Euro pro Stunde. Nach Tarifvertrag müssten 12,18 Euro pro Stunde gezahlt werden.

Amazon zahlt für die Beschäftigten auch kein Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Der Jahresurlaub beträgt nach Tarifvertrag 36 Tage, Amazon gewährt nur 28 Urlaubstage. Die Zuschläge für Nacht-, Sonn- und Feiertagsarbeit sowie für Überstunden sind bei Amazon deutlich niedriger als nach Tarifvertrag.


supersux 14. Mai 2013

im Gegensatz zu den Arbeitern hier oder auch im Einzelhandel haben diese...

riddick70 30. Apr 2013

Genau, schafft Euch keine Kinder an, sind ja auch mit Arbeit mittlerweile schon ein...

isvielleichtanders 30. Apr 2013

Hier gebe ich Ihnen völlig Recht. Wir haben uns in eine Situation drängen lassen, in der...

Charles Marlow 30. Apr 2013

Oder wissen gar etwas mit dem Begriff "Sachzwang" anzufangen. Schauen wir uns mal einen...

zodiamc 30. Apr 2013

Gewerkschaften sind im Prinzip gut, aber nicht, wenn man das Unternehmen von Innen aus...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Service Mitarbeiter (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. .NET Entwickler (m/w)
    di support GmbH, Eschborn
  3. IT-Ingenieurinnen/IT-Ingenie- ure für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München
  4. Anwendungsentwickler (m/w) Bestandsführungssystem
    Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, Frankfurt am Main

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Transformers 4: Ära des Untergangs [3D Blu-ray]
    19,99€
  2. NEU: Lucy (inkl. Digital Ultraviolet) [Blu-ray]
    11,97€
  3. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Django Unchained, Rush, Das erstaunliche Leben des Walter Mitty,

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. WLAN

    HP will Aruba Networks für 3 Milliarden US-Dollar kaufen

  2. Trine 3 The Artifacts of Power

    Das neue Trine wird dreidimensional

  3. Bombshell

    3D Realms möchte es krachen lassen

  4. Schweiz

    Apple registriert seine Marke für Autos

  5. Star Citizen

    Grafiktricks und galaktisch zerstörte Toiletten

  6. Animation

    Keine zu künstlichen Cowboys

  7. Nikon D7200

    Autofokus gibt auch bei schlechtem Licht nicht auf

  8. Fotosmartphone

    Lumix Smart Camera CM1 erhält Android 5.0

  9. So groß wie ein Smartphone

    Huawei zeigt kompaktes Android-Tablet mit Telefoniefunktion

  10. Alcatel Onetouch Watch

    Runde Smartwatch wird doch teurer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Mars One wird scheitern
IMHO
Mars One wird scheitern
  1. Raumfahrt Raumsonde New Horizons knipst Pluto-Monde
  2. Saturnmond Titan Nasa baut ein U-Boot für die Raumfahrt
  3. Kamera der Apollo-11-Mission Neil Armstrongs Souvenirs von der Mondreise

Technical Preview im Test: So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
Technical Preview im Test
So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
  1. Internet Explorer Windows 10 soll asm.js voll unterstützen
  2. Microsoft Windows 10 erhält Anmeldestandard Fido
  3. Mobiles Betriebssystem Technical Preview von Windows 10 für Smartphones ist da

Lifetab P8912 im Test: Viel Rahmen für wenig Geld
Lifetab P8912 im Test
Viel Rahmen für wenig Geld
  1. Medion Lifetab P8912 9-Zoll-Tablet mit Infrarotsender kostet 180 Euro
  2. Medion Life X5001 5-Zoll-Smartphone mit Full-HD-Display für 220 Euro
  3. Lifetab S8311 8-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem im Metallgehäuse für 200 Euro

  1. Hießen die Dinger nicht mal "Phablet"

    jochot | 09:54

  2. Re: Näherung

    jochot | 09:53

  3. Re: Nur im Tablet-Segment sind die Atom-Chips...

    TC | 09:52

  4. Re: Eigentlich gut, was noch fehlt

    Trollversteher | 09:52

  5. Re: Frankfurt am Mail :D

    juRiii | 09:52


  1. 09:39

  2. 09:18

  3. 09:05

  4. 08:48

  5. 08:47

  6. 08:23

  7. 07:46

  8. 07:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel