Streik bei Amazon
Streik bei Amazon (Bild: Verdi)

Streik Heute keine Pakete aus drei Amazon-Lagern

Der lange vorbereitete Streik bei Amazon Deutschland beginnt. Das Ziel ist, dass kein Paket die Lager verlässt, sagte ein Verdi-Vertreter Golem.de.

Anzeige

Verdi ruft die Beschäftigten der beiden Amazon-Standorte in Bad Hersfeld und des Standorts in Leipzig heute zu einem Tagesstreik auf. Das gab die Dienstleistungsgewerkschaft am 14. Mai 2013 bekannt. Verdi-Gewerkschaftssekretär Heiner Reimann sagte Golem.de, das Ziel sei, dass an dem Tag kein Paket die Lager verlässt. Ob das Ziel erreicht werde, sei offen, denn es ist der erste Streik bei Amazon. Bestreikt werden die Frühschicht und die Spätschicht.

Bisher lehnt Amazon Verhandlungen über einen Tarifvertrag ab. Reimann: "Wir werden das eskalieren, denn Amazon wird so schnell nicht nachgeben. Dies ist erst der Auftakt für eine längere Auseinandersetzung. Weitere, längere Streiks werden folgen." Der US-Konzern möchte als Logistiker gesehen werden, und für einen Spediteur gelten die Tarife des Einzel- und Versandhandels nicht.

Die Verdi-Mitglieder wollen für alle 3.000 Beschäftigten von Amazon in Bad Hersfeld und 2.000 in Leipzig ein tarifliches Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Nachtarbeitszuschläge, Sonn- und Feiertagszuschläge, wie sie in der Branche üblich sind, und eine tarifliche Bezahlung durchsetzen. In Urabstimmungen an beiden Standorten haben sich die Verdi-Mitglieder mit über 97 Prozent für Streiks ausgesprochen.

"Wenn sich so viele Beschäftigte bei Amazon für Streik aussprechen, dann ist dies Ausdruck der Entschlossenheit der Beschäftigten", so Jörg Lauenroth-Mago, der Verdi-Verhandlungsführer für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. "Es ist nicht akzeptabel, dass Amazon als der größte Online-Versandhändler keiner Tarifbindung unterliegt."

Die Beschäftigten bei Amazon leisteten jeden Tag hervorragende Arbeit und müssten unter extrem hohem Leistungsdruck ihre Arbeit verrichten. "Sie haben es verdient, dass ihre Arbeits- und Einkommensbedingungen endlich durch entsprechende Tarifverträge gesichert werden", sagte Lauenroth-Mago. Insgesamt hat Amazon acht Standorte in Deutschland.

Nachtrag vom 14. Mai 2013, 12:39 Uhr

Es ist in der Meldung von drei Lagern die Rede, weil es in Bad Hersfeld zwei Amazon-Standorte gibt. Da es einige Nachfragen gab, wurde der erste Satz entsprechend geändert.


ChrisGitare 19. Mär 2014

Hast du eine konkrete Idee wo woanders ist? Und wie teuer ist eine günstige und schnelle...

Registrierungsz... 15. Mai 2013

Ich hatte es vorgestern um 17.00 Uhr bestellt, damit es heute ankommen sollte. DHL...

Bouncy 15. Mai 2013

Hat sich nicht viel verändert seitdem Tu ich nicht, du kannst deine Wünsche und...

Anonymouse 15. Mai 2013

Na dann sind wir uns ja doch einig.

wmayer 15. Mai 2013

Das reale Lohnniveau sinkt immer weiter und deswegen sollten Gewerkschaften nun...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Anwendungsbetreuer (m/w) medizinische Systeme
    DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg gGmbH, Ratzeburg
  2. SAP Functional Support FI CO (m/w)
    Faurecia Autositze GmbH, Stadthagen bei Hannover
  3. (Lead) Analytics Engineer (m/w)
    Deutsche Bank | Eschborn, Eschborn
  4. IT Security Manager (m/w)
    SITA Deutschland GmbH, Köln

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  2. NEU: Bis zu 60 € Cashback von MSI
    (2 Produkte müssen gekauft werden - Mainboard + Grafikkarte)
  3. Sapphire AMD Radeon R9 FURY
    549,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Hypervisor

    OpenBSD bekommt native Virtualisierung

  2. Streamingbox

    Amazon bereitet wohl neues Fire TV vor

  3. Elliptische Umlaufbahn

    Galileo-Satelliten werden für die Forschung eingesetzt

  4. King Art

    Die Zwerge stürmen Kickstarter

  5. Smart-TV-Betriebssysteme im Test

    Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt

  6. Gear S2

    Samsung stellt runde Smartwatches vor

  7. The Swarm

    Brite hebt mit Multicopter ab

  8. Elite Bundle

    Xbox One startet ein bisschen schneller

  9. Spionage

    49 neue Module für die Schnüffelsoftware Regin entdeckt

  10. Primove in der Hauptstadt

    Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Autonomes Fahren: Auf dem Highway ist das Lenkrad los
Autonomes Fahren
Auf dem Highway ist das Lenkrad los
  1. Fixie Radfahrer irritiert autonomes Google-Auto
  2. Autonome Autos Daimler würde mit Google oder Apple kooperieren
  3. Testbetrieb Öffentliche Straßen für autonom fahrende Lkw freigegeben

Until Dawn im Test: Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
Until Dawn im Test
Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
  1. Everybody's Gone to the Rapture im Test Spaziergang am Rande der Apokalypse
  2. Submerged im Test Einschläferndes Abenteuer
  3. Tembo the Badass Elephant im Test Elefant im Elite-Einsatz

  1. Re: Ja, ja, STEAM ist die Zukunft ...

    deadeye | 14:07

  2. Re: Belastungstest durch IFA?

    layer8 | 14:07

  3. Re: Tizen & WebOS Sackgasse...

    dabbes | 14:06

  4. Re: Gibt es das auch auf Diskette?

    Nullmodem | 14:06

  5. Re: Rausschmiss durch Provider

    Hotohori | 14:06


  1. 13:28

  2. 13:15

  3. 13:13

  4. 12:54

  5. 12:03

  6. 11:59

  7. 11:12

  8. 11:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel