Abo
  • Services:
Anzeige
Streik bei Amazon
Streik bei Amazon (Bild: Verdi)

Streik bei Amazon: Heute deutlich weniger Pakete wegen Warnstreik

Streik bei Amazon
Streik bei Amazon (Bild: Verdi)

Zum zweiten Mal streiken die Lagerarbeiter bei Amazon Deutschland. Heute gibt es Arbeitsniederlegungen in Leipzig. Ein weiterer Streik wird in Kürze in Bad Hersfeld folgen.

Seit 6:30 Uhr wird am 27. Mai 2013 bei Amazon in Leipzig erneut zum Tagesstreik aufgerufen. Das gab die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi bekannt. Auch an einem anderen Standort soll es in Kürze wieder Arbeitsniederlegungen geben, hat Golem.de aus Gewerkschaftskreisen erfahren. Zum Streik sind die Frühschicht und die Spätschicht aufgerufen. Die Streikenden wollen sich den ganzen Tag direkt vor Amazon in der Amazonstraße in Leipzig aufhalten.

Anzeige

Gewerkschaftssekretär Thomas Schneider sagte Golem.de: "Wir sprechen jeden einzelnen an, es bleiben viele draußen, aber es gehen auch Leute rein. Es geht deutlich weniger raus aus dem Betrieb und der Streik bringt einiges durcheinander."

Wie viele Pakete bleiben liegen?

In Leipzig hat Amazon derzeit rund 2.100 Beschäftigte, davon haben 1.500 einen unbefristeten Vertrag. Über ein Drittel hat frei. Ein Drittel ist in der Frühschicht, ein Drittel in der Spätschicht. An dem Streik beteiligen sich laut Schneider bisher 250 Arbeiter aus der Frühschicht.

"Amazon ist nicht tarifgebunden und zahlt deutlich unter dem Niveau des Einzel- und Versandhandels. Es gibt kein Urlaubs- und kein Weihnachtsgeld, außerdem werden Nachtarbeitszuschläge erst ab Mitternacht gezahlt", erklärte Verdi.

Am 14. Mai 2013 gab es die ersten Streiks bei Amazon in Leipzig und Bad Hersfeld. Rund die Hälfte der jeweiligen Belegschaft war dem Aufruf gefolgt, so Verdi. "Mit der Beteiligung waren wir sehr zufrieden." Doch die Amazon-Geschäftsführung habe ihre "ablehnende Haltung gegenüber Tarifverhandlungen trotz des Streiks weiter bekräftigt", so Verdi-Verhandlungsführer Lauenroth-Mago.

Der eintägige Streik am 14. Mai 2013 hatte laut Unternehmenssprecherin Christine Höger keine Folgen. "Weniger als 750 Mitarbeiter der drei betroffenen Logistikzentren, die für die beiden heutigen Schichten eingeplant waren, sind nicht zur Arbeit erschienen - über 80 Prozent der Mitarbeiter haben regulär gearbeitet. Daher kam es zu keinerlei Auswirkungen auf den Versand an Kunden."

Nachtrag vom 29. Mai 2013, 19:51 Uhr

Am Mittwoch, den 29. Mai 2013 gab es wieder einen Warnstreik im Amazon-Lager in Bad Hersfeld. Von der Aktion war die Spätschicht von 14:30 bis 16:30 Uhr betroffen.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 29. Mai 2013

Habt ihr schon die geschmacklose und fragwürdige Plakatwerbung gesehen, in denen Amazon...

nicoledos 28. Mai 2013

Es wundert, dass die überhaupt in DE ein solche Zentren haben. Nicht wenige Pakete von...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Markdorf
  2. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn
  3. Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main
  4. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Homefront 7,97€, The Wave 6,97€, Lone Survivor 6,97€)
  3. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Re: Gibt es einen Lagerarbeitsplatz, wo es einem...

    baumhausbewohner | 10:13

  2. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    Moe479 | 10:01

  3. Re: Daten-GAU

    Lagganmhouillin | 09:58

  4. Re: In der Firma nutzen wir Thunderbird...

    TrudleR | 09:57

  5. Re: Dunkle Materie ... was stellt Ihr euch vor?

    Gevatter Tod | 09:56


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel