Wave Glider: Stürmen und Strömungen getrotzt
Wave Glider: Stürmen und Strömungen getrotzt (Bild: Liquid Robotics)

Streckenrekord Schwimmroboter Wave Glider erreichen Hawaii

Vier Schwimmroboter sind autonom von San Francisco nach Hawaii gefahren - das ist Weltrekord. Die Fahrt war nur die erste Etappe einer Pazifiküberquerung: Zwei Wave Glider fahren weiter nach Japan, die anderen steuern Australien an.

Anzeige

Die Wave Glider haben die erste Etappe ihrer Pazifiküberquerung absolviert: Die vier Schwimmroboter des US-Unternehmens Liquid Robotics haben Hawaii erreicht und damit einen neuen Streckenrekord für autonome Wasserfahrzeuge aufgestellt.

Die vier Roboter waren im November 2011 von San Francisco aus zu einer autonomen Pazifiküberquerung gestartet. Obwohl die Etappe bis Hawaii der kleinere Teil der sogenannten Pacific Crossing Challenge (Pac X) war, ist sie schon ein Rekord: Die vier Wave Glider haben eine Distanz von über 3.200 Seemeilen, das sind über 5.900 Kilometer, autonom zurückgelegt. Zuvor lag der Rekord für einen Schwimmroboter bei etwa 2.500 Seemeilen, also 4.630 Kilometern.

Über und unter Wasser

Ein Wave Glider besteht aus zwei Teilen: einem schwimmenden, etwa 2 Meter mal 60 Zentimeter großen Floß und einer knapp 2 Meter langen und 40 Zentimeter breiten Unterwasserantriebseinheit. Sie ist mit einer etwa 7 Meter langen Leine mit dem Floß verbunden. Sie ähnelt einem Schlitten, an dem sechs drehbar gelagerte, etwa 1 Meter breite Flügel befestigt sind, die für den Vortrieb erzeugen: Fährt der Wave Glider eine Welle hinauf, klappen die Flügel nach hinten. Gleitet er von der Welle herab, klappen sie nach vorne.

  • Der Schwimmroboter Wave Glider (Foto: Liquid Robotics)
  • Vier Wave Glider sind auf Rekordjagd über den Pazifik unterwegs nach Japan und Australien. (Foto: Liquid Robotics)
  • Aussetzen eines Wave Gliders von einem Boot aus.(Foto: Liquid Robotics)
  • Das Wasserfahrzeug besteht aus einer schwimmenden Plattform... (Foto: Liquid Robotics)
  • ... und einer getauchten Antriebseinheit. (Foto: Liquid Robotics)
  • Angetrieben werden die Wave Glider von der Kraft der Wellen. (Foto: Liquid Robotics)
  • Die Flügel sind drehbar gelagert... (Foto: Liquid Robotics)
  • ... und wandeln die Energie der Wellen in Vortrieb. (Foto: Liquid Robotics)
  • Besonders schnell ist ein Wave Glider nicht. (Foto: Liquid Robotics)
  • Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 2 Knoten, 3,7 km/h (Foto: Liquid Robotics)
  • Etwa 100 Wave Glider hat Liquid Robotics bisher gebaut. (Foto: Liquid Robotics)
Der Schwimmroboter Wave Glider (Foto: Liquid Robotics)

Besonders schnell ist der Antrieb nicht: Die Schwimmroboter dümpeln mit 0,4 bis 2 Knoten, 0,74 bis 3,7 Kilometer pro Stunde, über den Pazifik. Dafür haben sie auf ihrem Weg nach Hawaii gezeigt, dass sie hochseetauglich sind: Sie widerstanden 8 Meter hohen Wellen in einem Sturm und ließen sich auch von starken Meeresströmungen nicht vom Kurs abbringen.

Solarzellen erzeugen Strom

Die Überwasserplattform des Wave Gliders beherbergt Steuerelektronik, das GPS zur Navigation, Sensoren sowie eine Funkeinheit für den Kontakt mit dem Land. Ihre Oberfläche ist mit Solarzellen ausgelegt, die Strom für die Elektronik liefern. Akkus sorgen dafür, dass auch nachts oder bei bewölktem Himmel elektrische Energie zur Verfügung steht.

Nächste Etappe: Japan und Australien 

omo 15. Mär 2012

Gibt genug, was vor sich hin dümpelnd Zeit hat ;-) Wer nicht mehr so rüstig im Rollstuhl...

wp (Golem.de) 15. Mär 2012

Klar: tief Luft holen. ;-) Danke für den Hinweis - ist korrigiert. wp (Golem.de)

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur für modellbasierte Entwicklung / FPGA-Programmierung (m/w)
    dSPACE GmbH, Paderborn
  2. CMS-Architekt (m/w) mit dem Schwerpunkt Enterprise Web-CMS
    adesso AG, Berlin, Dortmund, Stuttgart
  3. Fachreferent (m/w) HGÜ-Technik und Datenmanagement
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. Java Backend Entwickler (m/w)
    NKK Programm Service AG, Regensburg

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. World War Z, Gesetz der Rache, Star Trek, True Grit, Parker)
  2. TIPP: Oster-Schnäppchen auf Blu-ray
    (u. a. Edge of Tomorrow 7,97€, Godzilla 7,97€, Casino 5,99€, Ghostbusters 1+2 für 9,97€)
  3. TIPP: Blu-ray-Boxsets zum Aktionspreis
    (u. a. Transformers Trilogie 13,97€, Der Pate 28,97€, Star Trek Collection 59,97€, Die nackte...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Gigaset

    Ex-Siemens-Sparte bringt eigene Smartphones heraus

  2. Legacy of the Void

    Starcraft 2 geht in die Beta

  3. Streaming

    Fernbedienungen bekommen Netflix-Taste

  4. DNS/AXFR

    Nameserver verraten Geheim-URLs

  5. Lizenzklage

    "VMware wollte sich nicht an die GPL halten"

  6. Kabelnetzbetreiber

    Routerwahl soll zu Bruch des Fernmeldegeheimnisses führen

  7. Ineffiziente Leuchtmittel

    Erweitertes Lampenverbot tritt in Kraft

  8. Mini-PCs unter Linux

    Installation schwer gemacht

  9. Game Development

    Golem.de lädt zum Tech Summit ein

  10. Khronos Group

    Grafik-API Vulkan erscheint für die Playstation 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2
  3. Bastelrechner Das Raspberry Pi 2 hat viermal mehr Wumms

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Re: Typisch bei der Firmenpolitik

    Cyrion | 02:58

  2. Re: Kompaktleuchtstofflampe

    1ras | 02:45

  3. Re: Ohne SATA leider uninteressant

    am (golem.de) | 02:34

  4. Re: Was ist Moba?

    PrefoX | 02:28

  5. Re: April, April,....

    Keksmonster226 | 02:14


  1. 19:04

  2. 17:03

  3. 16:09

  4. 15:47

  5. 15:02

  6. 13:23

  7. 13:13

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel