Abo
  • Services:
Anzeige
Netflix-Chef Reed Hastings auf der CES 2016
Netflix-Chef Reed Hastings auf der CES 2016 (Bild: Netflix)

Streaming: VPN-Provider wollen neue Netflix-Sperren umgehen

Netflix-Chef Reed Hastings auf der CES 2016
Netflix-Chef Reed Hastings auf der CES 2016 (Bild: Netflix)

Mehrere VPN-Anbieter wollen die Proxy-Sperrungen bei Netflix nicht hinnehmen. Sie wollen ihren Kunden helfen, die Geoblockaden zu umgehen.

Verschiedene VPN-Provider arbeiten bereits daran, die angekündigten Proxy-Sperrungen bei Netflix wieder zu umgehen. Das berichtet das Onlinemagazin Torrentfreak. Netflix werde mit Technologien der Filmstudios sein Vorgehen gegen Proxys verstärken, kündigte Netflix-Chef Reed Hastings auf der Konferenz DLD in München an. In den nächsten Wochen werde es mit Proxy-Servern und Mechanismen zur Umgehung von Zugriffsbeschränkungen nicht mehr möglich sein, auf Inhalte zuzugreifen, die in der eigenen Region nicht verfügbar sind.

Anzeige

Besonders das US-Programm von Netflix ist im Ausland beliebt, weil dort bekannte Serien oft bis zu ein Jahr früher verfügbar sind.

IP-Blockade im Netzwerk umgehen

Ben van der Pelt von TorGuard sagte Torrentfreak: "TorGuard beobachtet die Situation aufmerksam und wir haben vor kurzem neue Maßnahmen implementiert, die jede versuchte IP-Blockade in unserem Netzwerk umgehen können." Wer Probleme mit Netflix-IP-Sperren habe, sei aufgerufen, den Betreiber nach einer Lösung fragen.

SlickVPN-Kunden, die von Netflix-Sperren betroffen sind, erhielten alternative IP-Adressen. "Wir bieten auch eine Option für statische IPs, was das Problem vollständig lösen würde", erklärte Greg Lyda von SlickVPN.

IVPN wird dagegen laut Torrentfreak keine Maßnahmen gegen die Blockade ergreifen. Der Schwerpunkt des Unternehmens liege auf dem Schutz der Privatsphäre. Angebote für einen Netflix-Zugang für ausländische Programme seien für den Betreiber nicht bedeutend.

VPNs hätten in der Vergangenheit dabei geholfen, dass Netflix weltweit Nutzer gewinnen konnte. Daher sei es besonders bitter, wenn der Streaming-Anbieter sich jetzt gegen die früheren Partner wende.


eye home zur Startseite
picaschaf 20. Jan 2016

Juristen-Wirksam ist ein anderes "Wirksam" als unser "Wirksam". Aber es bleibt dabei, IP...

M.P. 20. Jan 2016

Aus frühen t-online Zeiten kennt man eben noch Proxy-Server, die wirklich als Puffer für...

chlorum 20. Jan 2016

Ich nutze nvpn. Den benutzen aus blackhats. Hatte noch nie probleme mit denen. Falls...

Dwalinn 20. Jan 2016

Der Hintergrund ist eher wer viel verdient kann auch viel Zahlen. Daher sind spiele bei...

M.P. 19. Jan 2016

Was da an unnötigem Traffic entsteht... Da könnte mancher VPN-Provider auf die Idee...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Volkswagen AG, Wolfsburg
  2. Geberit Verwaltungs GmbH, Pfullendorf
  3. über Robert Half Technology, Hamburg
  4. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Europäische Union

    Irlands Steuervorteile für Apple sollen unzulässig sein

  2. Linux-Paketmanager

    RPM-Entwicklung verläuft chaotisch

  3. Neuseeland

    Kim Dotcom überträgt Gerichtsverhandlung im Netz

  4. Leitlinien vereinbart

    Regulierer schwächen Vorgaben zu Netzneutralität ab

  5. Kartendienst

    Microsoft und Amazon könnten sich an Here beteiligen

  6. Draufsicht

    Neuer 5er BMW mit Überwachungskameras

  7. Apple

    iPhone-Event findet am 7. September 2016 statt

  8. Fitbit

    Ausatmen mit dem Charge 2

  9. Sony

    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

  10. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. "will fair behandelt werden"

    miauwww | 10:54

  2. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    leed | 10:54

  3. Re: Nur ein hochgradig krimineller Fettsack ...

    meinungsmonopolist | 10:53

  4. Re: Freizeit heißt eben nicht: tun müssen was...

    bongo_tse_tu | 10:51

  5. Vibration... glaub ich nicht.

    leed | 10:50


  1. 10:45

  2. 10:00

  3. 09:32

  4. 09:00

  5. 08:04

  6. 07:28

  7. 22:34

  8. 18:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel