Abo
  • Services:
Anzeige
Verdi-Foto bei Facebook vom Amazon-Standort Elmshorn
Verdi-Foto bei Facebook vom Amazon-Standort Elmshorn (Bild: Verdi)

Streaming: Streiks bei Amazon Prime Instant Video

Verdi-Foto bei Facebook vom Amazon-Standort Elmshorn
Verdi-Foto bei Facebook vom Amazon-Standort Elmshorn (Bild: Verdi)

Auch Streaming und der DVD-Verleih bei Amazon sind diesmal wieder von den Streiks für einen Tarifvertrag betroffen. Bereits im Frühjahr kam es hier zu Einschränkungen durch Arbeitsniederlegungen.

Der DVD-Verleiher und Video-Streaming-Bereich Amazon Prime Instant Video Germany in Elmshorn (Schleswig-Holstein) steht zusammen mit anderen Niederlassungen im Streik. Das gab die Gewerkschaft Verdi am 30. November 2015 bekannt. Weitere Niederlassungen im Arbeitskampf sind die Amazon-Versandzentren Koblenz (Rheinland-Pfalz), Leipzig (Sachsen), Bad Hersfeld (Hessen), Graben (Bayern) und Rheinberg und Werne in Nordrhein-Westfalen.

Anzeige

Auch im polnischen Wrocław werden Beschäftigte heute mit einer Kundgebung gegen die Arbeitsbedingungen bei Amazon protestieren und Solidarität mit ihren Kollegen in Deutschland zeigen.

Weihnachtsgeschäft nicht störungsfrei

Verdi-Bundesvorstandsmitglied Stefanie Nutzenberger sagte, dass die Beschäftigten in Deutschland durch flexible, kurzfristig angesetzte Streiks dafür sorgen würden, dass sich Amazon schwerer auf die Arbeitsniederlegungen einstellen könne und das Weihnachtsgeschäft nicht störungsfrei verlaufe.

Bei Amazon gibt es keine Tarifverträge. Der Kampf darum wird schon seit dem Frühjahr 2013 geführt. Verdi will den US-Versandhändler zur Aufnahme von Tarifverhandlungen zu Bedingungen des Einzelhandels bringen. Amazon lehnt jedes Gespräch strikt ab und verweist auf eine Bezahlung am oberen Ende dessen, was in der Logistikbranche üblich sei.

Bereits im März 2015 gab es Streiks bei Amazon Prime Instant Video Germany, ehemals Lovefilm Deutschland. Bei dem ersten Ausstand waren laut Verdi in der Schicht 30 Mitarbeiter eingeplant, davon hätten sich 20 am Streik beteiligt. Darunter war die gesamte Poststelle, so dass die DVD-Verschickung beeinträchtigt worden sei.

Amazon will trotz Streaming an seinem Geschäft mit dem Verleih von Filmen auf DVD und Blu-ray festhalten. Das hatte Christoph Schneider, Geschäftsführer von Amazon Instant Video Germany, Golem.de auf der Messe Anga Com im Sommer 2015 in Köln gesagt.


eye home zur Startseite
robinx999 01. Dez 2015

Alter Tarif der wohl auch nicht mehr ewig weiter geführt wird (und nur so günstig ist...

h3nNi 01. Dez 2015

Genau so ist es. Neun Euro sind zwar jetzt nicht die Welt, aber die Preissteigerung ist...

Esquilax 01. Dez 2015

Sehr merkwürdig. Gestern Abend ging es immer noch nicht. Heute beim Frühstück hab ichs...

Phantomal 01. Dez 2015

Ich habe gestern Abend mal geschaut, die PS3 ist auf dem letzten Versionsstand (zumindest...

Thurius 30. Nov 2015

www.news.de bezieht sich auf bild Auch nicht besser...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin-Karlshorst
  2. T-Systems International GmbH, Darmstadt, Mülheim an der Ruhr, München, Saarbrücken, Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Medion Erazer X7843 17.3"-Gaming-Notebook mit i7-6820HK...
  3. 4,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  2. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  3. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  4. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  5. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  6. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  7. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  8. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  9. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  10. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  1. Re: ganz im gegenteil

    maze_1980 | 08:42

  2. Re: Warum wird Symantec nicht rausgeschmissen?

    deadeye | 08:41

  3. Re: Es wird immer was vergessen

    onkel_joerg | 08:41

  4. Re: Hyperloop BUSTED!

    quasides | 08:28

  5. Eins sollten wir mittlerweile wissen...

    mcmrc1 | 08:24


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel