Streamingplattform: Privatsender hoffen auf Scheitern von Germany's Gold
(Bild: Joe Klamar/AFP/Getty Images)

Streamingplattform Privatsender hoffen auf Scheitern von Germany's Gold

Die wichtigen Fragen seien ungeklärt, die kommerzielle Streaming-Plattform Germany's Gold nichts als ein Frühstart, meinen die Privatsender. Im erbitterten Konkurrenzkampf hoffen sie nun auf eine Blockade vom Bundeskartellamt.

Anzeige

Die Privatsender erwarten, dass die von ARD und ZDF initiierte Videostreamingplattform Germany's Gold doch noch vom Bundeskartellamt blockiert wird und sich als Frühstart erweist. Das hat der Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) zur heutigen Gründung erklärt.

VPRT-Chef Jürgen Doetz sagte: "Aus Sicht der privaten Sender, deren gemeinsame VoD-Plattform vom Kartellamt untersagt wurde, mutet es merkwürdig an, wenn die Initiatoren von Germany's Gold mit ihrer Gesellschaftsgründung Fakten schaffen, bevor das Kartellamt abschließend entschieden hat. Wir erinnern daran, dass im Sport schon so mancher Frühstart zur Disqualifikation geführt hat."

Auch aus medienrechtlicher Sicht gebe es erheblichen Klärungsbedarf, besonders wegen der angekündigten Werbefinanzierung. Diese würde vor allem zulasten der privaten Anbieter gehen, die sich im noch im Aufbau begriffenen Markt in Deutschland behaupten müssten.

Eine Prüfung des Vorhabens hat das Bundeskartellamt bereits abgeschlossen und keine Probleme entdeckt, da die Beteiligten auf den Märkten - anders als RTL und ProSiebenSat.1 gemeinsam auf dem Fernsehwerbemarkt - nicht beherrschend sind und es durch den Zusammenschluss auch nicht werden. "Wir verstehen das so, dass der Zusammenschluss nicht untersagt worden ist", sagte Alexander Coridaß, Chef der ZDF Enterprises.

Die bestehende Mediathek von ARD und ZDF hält aktuelle Sendungen nur für einen begrenzten Zeitraum - in der Regel sieben Tage - bereit.

Die Beschwerde der Sendergruppen RTL und ProSiebenSat.1 gegen die Untersagung ihrer Streamingplattform hat wenig Aussicht auf Erfolg. Das Düsseldorfer Oberlandesgericht hatte sich am 18. April 2012 bei der mündlichen Verhandlung der Argumentation des Bundeskartellamts angeschlossen, das im März 2011 die Gründung der kommerziellen Videoplattform untersagt hatte.


flasherle 27. Apr 2012

ja werbung generiert geld mit Kunden, sprich die kunden zahlen..

raumundzeit 27. Apr 2012

schlimm ist ja, dass einige Menschen hier im Forum nicht all zu weit denken können! Die...

Vollstrecker 26. Apr 2012

+1 :)

keiner 26. Apr 2012

Aber selbst von Abenteuer Wissen, welches ja jetzt TerraXpress ist bzw. sein soll, sind...

Baron Münchhausen. 26. Apr 2012

Oder was soll der Name bezwecken? Wenn als Zahlmittel nur noch Gold akzeptiert wird, dann...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    ZINSSER ANALYTIC GMBH, Frankfurt am Main
  2. Senior Softwareentwickler - Medizingeräte (m/w)
    SORIN GROUP Deutschland GmbH, München
  3. IT-Analyst (m/w) Enterprise Architecture
    ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  4. Elektronikentwickler (m/w)
    MESSRING Systembau MSG GmbH, Krailling bei München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR FÜR KURZE ZEIT: Seasonic PCGH G-550 550W-Netzteil PCGH-Edition
    89,90€ + 4,95€ Versand (solange Vorrat reicht)
  2. NEU: Valiant Hearts: The Great War [PC Uplay Code]
    5,95€
  3. NEU: Far Cry 3 - Digital Deluxe Edition [PC Download]
    7,65€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Dota 2

    Wer wird neuer Dota-Millionär?

  2. Macbooks

    IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac

  3. Xperia M5 und C5 Ultra

    Sonys Angriff auf die Mittelklasse

  4. Virtual Reality

    Strategien gegen Übelkeit

  5. Juke

    Film-Streaming-Flatrate bei Media-Saturn künftig möglich

  6. Anonymisierung

    Weiterer Angriff auf das Tor-Netzwerk beschrieben

  7. Internet

    Unitymedia senkt die Preise

  8. TempleOS im Test

    Göttlicher Hardcore

  9. Ermittlungen gegen Netzpolitik.org

    Mehrere Ministerien wussten Bescheid

  10. Enlighten

    BMW erkennt Ampelphasen und zeigt Countdown an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kepler-452b: Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
Kepler-452b
Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
  1. Weltraumteleskop Kepler entdeckt Supererde in der habitablen Zone

Pixars Inside Out im Dolby Cinema: Was blenden soll, blendet auch
Pixars Inside Out im Dolby Cinema
Was blenden soll, blendet auch
  1. Ultra HD Blu-ray Es geht bald los mit 4K-Filmen auf Blu-ray

Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

  1. Re: Danke

    fluppsi | 23:20

  2. Re: Bereits Lenovos erste eigenen ThinkPads...

    DrWatson | 23:19

  3. Re: Windows 10 ist ein Albtraum

    vollbio | 23:18

  4. Re: Glossy

    DrWatson | 23:18

  5. Re: Fixed it: "Jetzt ist das Thema bei uns...

    Eheran | 23:18


  1. 19:36

  2. 19:03

  3. 17:30

  4. 17:00

  5. 15:41

  6. 13:59

  7. 12:59

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel