Anzeige
Deutsche Netflix-App auf dem Fire TV
Deutsche Netflix-App auf dem Fire TV (Bild: Screenshot: Golem.de)

Streaming-Dienst: Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

Deutsche Netflix-App auf dem Fire TV
Deutsche Netflix-App auf dem Fire TV (Bild: Screenshot: Golem.de)

Amazon hat die deutsche Netflix-App für die Streaming-Box Fire TV veröffentlicht. Vor der Installation der App muss eine neue Firmware auf das Fire TV installiert werden. Wer bereits die US-Version der Netflix-App genutzt hat, muss sich erneut anmelden.

Anzeige

Auf den allerletzten Drücker ist die deutsche Version der Netflix-App für Amazons Fire TV erschienen. In den späten Abendstunden des 31. Oktober 2014 war es soweit. Anfang des Monats wurde die Veröffentlichung der deutschen Netflix-App für das Fire TV bis Ende Oktober 2014 versprochen.

  • Deutsche Netflix-App auf Amazons Fire TV (Screenshot: Golem.de)
  • Deutsche Netflix-App auf Amazons Fire TV (Screenshot: Golem.de)
  • Deutsche Netflix-App auf Amazons Fire TV (Screenshot: Golem.de)
Deutsche Netflix-App auf Amazons Fire TV (Screenshot: Golem.de)

Damit Fire-TV-Besitzer die neue Netflix-App angeboten bekommen, müssen sie die Amazon-Box aktualisieren. Falls die Box das nicht selbsttätig durchführt, kann der Nutzer in die Einstellungen gehen und nach einer neuen Systemversion suchen lassen. Unter Umständen ist das Update auch schon heruntergeladen und wird dann gleich aufgespielt.

Neue Firmware für Fire TV

Wenn das Fire TV mit der neuen Firmware versehen ist, sollte die Netflix-App verfügbar sein. Zu finden ist sie im App-Bereich in der Unterkategorie Unterhaltung. Dann findet sich die Netflix-App am Ende der Liste. Taucht sie dort nicht auf, kann sie auch mit der Sprachsuche gefunden und installiert werden. Falls auch das nicht gelingt, könnte es helfen, den Cache von Amazons App-Shop-App zu löschen. Danach sollte die App dann aufgelistet werden.

Am Nachmittag des 31. Oktober 2014 hatte Amazon damit begonnen, die neue Firmware für das Fire TV zu verteilen. Mit dem Update wird die Musik-Bibliothek des eigenen Amazon-Kontos mit einbezogen. Nutzer können die Inhalte also über die TV-Box abspielen.

Nutzer der US-Netflix-App müssen sich neu anmelden

Wer seinerzeit mit einem Kniff die US-Version der Netflix-App installiert hatte, konnte diese nach dem Update nicht mehr öffnen. Er wurde auf eine neuere Version der Netflix-App in Amazons App Shop verwiesen, die aber noch nicht verfügbar war. Es dauerte wohl einige Stunden, bis dann auch die App erschienen ist.

Wer bereits die US-Version der Netflix-App auf dem Fire TV verwendet hat, muss sich nach der Installation der deutschen Version erneut anmelden. Im Unterschied zur US-Variante ist die Oberfläche der deutschen Netflix-App anders gestaltet und aufgebaut.

Mit dem Erscheinen der deutschen Version sind nun auch die Titel und Beschreibungen der Filme und Serien innerhalb der App in deutscher Sprache. Das war bei der US-Variante nicht der Fall, so dass sich Filmtitel nicht finden ließen, wenn nicht auch der Originaltitel bekannt war.


eye home zur Startseite
Wurstbrot 03. Nov 2014

Bei allen anderen kann man auch vorher gucken was es überhaupt im Angebot gibt. Das geht...

Wurstbrot 03. Nov 2014

Ha, der ist gut. Muss ich also zwingend Netflix über den PC auf den CC schicken damit...

chromosch 02. Nov 2014

Nur dann wenn die OV auch vorhanden ist.

tibrob 02. Nov 2014

Hatte / Habe das Problem bisher nicht - liegt auch vermutlich daran, dass ich die Kiste...

Gismi 02. Nov 2014

Danke, das mit dem Ikono ist mir ganz entgangen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München
  2. OXID eSales AG, Freiburg im Breisgau oder Halle an der Saale
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. KfW Bankengruppe, Berlin, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€
  2. (u. a. Core i7-6700K, i5-6600K, i7-5820K)

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Nächste Android-Version heißt Nougat

  2. Pleurobot

    Bewegungen verstehen mit einem Robo-Salamander

  3. Überwachung

    Google sammelt Telefonprotokolle von Android-Geräten

  4. Fritzbox

    AVM veröffentlicht FAQ zur Routerfreiheit

  5. Wertschöpfungslücke

    Musiker beschweren sich bei EU-Kommission über Youtube

  6. Vodafone und Ericsson

    Prototyp eines 5G-Netzes in Deutschland

  7. Slim

    Hinweise auf schlanke Playstation 4

  8. Wasserwaagen-App

    Android-Trojaner im Play Store installiert ungewollt Apps

  9. Datenrate

    Telekom und M-Net gewinnen Connect-Festnetztest

  10. Star Wars Lego im Test

    Das Erwachen der Lustigkeit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Mobbing auf Wikipedia: Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
Mobbing auf Wikipedia
Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
  1. Freies Wissen Katherine Maher wird dauerhafte Wikimedia-Chefin

  1. Vorwahlen Funktion?

    Chakky | 19:20

  2. Re: Schade

    neocron | 19:15

  3. Re: britischer Premier-League-Club

    der_wahre_hannes | 19:11

  4. Re: Ich find's X gut, weil...

    Garius | 19:09

  5. Re: Na und?

    deeprock | 19:09


  1. 19:06

  2. 18:38

  3. 17:19

  4. 16:19

  5. 16:04

  6. 15:58

  7. 15:21

  8. 14:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel