Abo
  • Services:
Anzeige
Google bietet mit Nearline einen hochverfügbaren Cloud-Speicher an.
Google bietet mit Nearline einen hochverfügbaren Cloud-Speicher an. (Bild: fir0002, CC BY-NC)

Storage: Google erweitert Cloud-Speicher um Nearline-Lösung

Google bietet mit Nearline einen hochverfügbaren Cloud-Speicher an.
Google bietet mit Nearline einen hochverfügbaren Cloud-Speicher an. (Bild: fir0002, CC BY-NC)

Cloud Storage Nearline heißt das neue Onlinespeicher-Angebot von Google. Es richtet sich an Unternehmen, die ein hochverfügbares Backup ihrer kritischen Daten anlegen wollen.

Anzeige

Unbegrenzten Speicherplatz und einen Zugriff in wenigen Sekunden verspricht Google mit seinem Cloud Storage Nearline. Die Online-Speicherlösung ist ab sofort in einer Beta-Phase verfügbar. Cloud Storage Nearline nutzt dabei dieselben APIs wie die bereits von Google angebotenen Cloud-Lösungen Google Cloud Storage und Google Drive. Daten, die dort gespeichert sind, können ohne Weiteres in Cloud Storage Nearline übertragen werden.

Nearline nennt sich eine Cold-Storage-Lösung, die eine Brücke zwischen schnell verfügbaren Daten im Online-Speicher und Backups im Offline-Speicher schlagen soll. Die dort im sogenannten Cold-Storage abgelegten Daten sollen dennoch möglichst schnell verfügbar sein. Google verspricht Zugriffszeiten von durchschnittlich drei Sekunden. Damit ist der Onlinespeicher beispielsweise für Kunden von Webshops interessant, die Bilddateien ihrer weniger genutzten Angebote auf dem preiswerteren Nearline-Speicher auslagern wollen, um sie dennoch schnell zur Verfügung zu haben, falls sie benötigt werden. Google verlangt 1 US-Cent pro GByte für Daten, die in Cloud Storage Nearline abgelegt werden. Entsprechende Service-Level-Agreements sollen die entsprechenden Zugriffszeiten und die Hochverfügbarkeit garantieren.

Googles Cloud-APIs funktionieren auch mit Nearline

Da die Nearline-APIs bei allen anderen Onlinespeicherlösungen von Google funktionieren, müssen Kunden keine neuen Programmierschnittstellen umsetzen. Für Cloud Storage Nearline gelten die gleichen Sicherheitsregeln wie auch für die anderen Cloud-Lösungen. Zugriffsrechte werden über OAuth geregelt und lassen sich sehr fein einstellen. Google selbst sorgt für eine redundante Speicherung der bei Nearline abgelegten Daten.

Für die Betaphase hat Google bereits namhafte Partner gewonnen, etwa Symantec Veritas, die Nearline in seine NetBackup-Lösung 7.7 integriert hat. Für die Deduplikation, Verschlüsselung und Komprimierung von Daten bietet Netapp mit Steelstore eine entsprechende Lösung. Kunden mit nur begrenzter Bandbreite können ihre Daten auf externen Datenträgern an Iron Mountain schicken. Der Dienstleister lädt sie dann bei Cloud Storage Nearline hoch. Schließlich bietet Geminare eine in Google Compute Engine und Nearline integrierte Notfallwiederherstellungslösung an.


eye home zur Startseite
__destruct() 12. Mär 2015

Davon steht im Artikel überhaupt nichts.

Dermog 11. Mär 2015

pro Monat. Steht im Whitepaper Google Cloud dazu. Im Artikel fehlt mir irgendwie die...

bofhl 11. Mär 2015

"Normale Festplatten"? Kommt immer darauf an , was du darunter verstehst? Wenn du...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Signavio GmbH, Berlin
  2. Digital Performance GmbH, Berlin
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 5,99€
  2. 14,99€
  3. (u. a. Uncharted 4 39,00€, Ratchet & Clank 29,00€, The Last of Us Remastered 28,98€, The...

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  2. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  3. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  4. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  5. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  6. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  7. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  8. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  9. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  10. Raumfahrt

    Europa bleibt im All



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

  1. Re: Tovarishch, der Bär hat meine Hausaufgaben...

    Moe479 | 23:22

  2. vr

    userlast | 23:10

  3. Re: Lies ein Lexikon

    Moe479 | 23:09

  4. Re: hmm bullig sieht die jetzt nicht aus

    Thunderbird1400 | 23:08

  5. Re: Und man muss nicht mal

    Moe479 | 22:52


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel