Anzeige
Stellar soll die zentrale Kryptowährung für den Bezahldienst Stripe werden.
Stellar soll die zentrale Kryptowährung für den Bezahldienst Stripe werden. (Bild: Stellar)

Stellar: Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken

Vom Mtgox- und Ripple-Gründer Jed McCaleb stammt eine neue Kryptowährung namens Stellar. Sie soll zur Hälfte an neue Benutzer der Bezahlplattform Stripe verteilt werden.

Anzeige

Stellar heißt die neue Kryptowährung von Jeb McCaleb. Sie soll die zentrale Währungseinheit im Bezahldienst Stripe werden. Damit der Dienst populär wird, soll die Hälfte der 100 Milliarden Einheiten an diejenigen verteilt werden, die Stripe nutzen wollen. Mining durch Dritte ist nicht vorgesehen, alle Stellars werden von Stripe zur Verfügung gestellt. Weitere 5 Prozent der Stellars sollen an die Gründer und 20 Prozent an Besitzer der Kryptowährungen Ripple und Bitcoin gehen. Die verbleibenden 25 Prozent werden an gemeinnützige Organisationen mit Verbindung zu Kryptowährungen verteilt. Der Handelswert von Stellar wird, wie bei anderen Kryptowährungen auch, davon abhängig sein, wie viele Menschen sie benutzen.

Mit der Aktion will die Gruppe um Jeb McCaleb dem neuen digitalen Bezahldienst Stripe offenbar einen Anfangsschub geben. Stripe soll die Überweisung von herkömmlichen und digitalen Währungen vereinfachen. Die Infrastruktur Stripes soll auf Bitcoins P2P-Network basieren, sämtliche Komponenten werden als Open Source freigegeben. Entwickler werden bereits eingeladen, an der Infrastruktur mitzuarbeiten.

Transfer- und Handelsplattform

Neben einem dezentralen Bezahldienst, der Transfers in traditionellen Währungen sowie in Kryptowährungen wie Bitcoin erlaubt, soll Stripe auch eine Handelsplattform für Währungen werden. Kunden sollen beispielsweise US-Dollar anbieten und an andere meistbietenden Kunden verkaufen können. Außerdem sollen Kunden Geld bei Stripe hinterlegen und die Bezahlung etwa erst bei Erhalt einer Ware in Auftrag geben können.

Mit seiner Unterstützung für lokale Währungen will Stripe die Verwendungen von Kryptowährungen für die breite Masse zugänglich machen. Stripe stellt dafür eigene APIs zur Verfügung, an denen sich auch Banken oder andere Finanzinstitutionen in das Stripe-Netzwerk einhängen können. Daneben bietet Stripe Clientsoftware für Anwender an.


eye home zur Startseite
gasm 03. Aug 2014

Stellar ist ein Ripple-Fork. Und Ripple ist um einiges schneller und professioneller als...

Kommentieren



Anzeige

  1. Leiter (m/w) Produktmanagement Traffic Software
    PTV GROUP, Karlsruhe
  2. IT-Mitarbeiter / innen fachlich-technische Dienstleistungen
    Landeshauptstadt München, München
  3. Kundenberater (m/w) Apotheken-IT
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Hamburg
  4. Softwareentwickler (m/w) Java/C#
    D.O.M. Datenverarbeitung GmbH, Nürnberg

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€
  2. NUR BIS SONNTAG: 10 Blu-rays für 50 EUR
    (u. a. Indiana Jones, Lucy, Jack Reacher, Cooties, Airport, Big Jake)
  3. VORBESTELLBAR: BÖHSE FÜR'S LEBEN [Blu-ray]
    36,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Charm

    Samsungs Fitness-Tracker mit langer Laufzeit kostet 30 Euro

  2. Nach Kritik

    Pornhub überarbeitet sein Bounty-Programm

  3. Forschung

    Forcephone macht jedes Smartphone Force-Touch-tauglich

  4. Unity

    Jobplattform für Entwickler und neues Preismodell

  5. Internetzugang

    Deutsche Telekom entschuldigt sich vergeblich bei Bushido

  6. Basistunnel

    Bestens vernetzt durch den Gotthard

  7. Kniterate

    Der Maker lässt stricken

  8. Maker Faire Hannover 2016

    Denkt denn keiner an die Kinder? Doch, alle!

  9. Sampling

    Hip-Hop bleibt erlaubt

  10. Tubeninja

    Youtube fordert Streamripper zur Schließung auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Sprachassistent Voßhoff will nicht mit Siri sprechen
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: Jetzt stelle sich mal jemand vor...

    M.P. | 16:01

  2. Re: Was für ein verstörender Artikel

    Moe479 | 16:00

  3. Re: Und was ist in dem Pulver drin?

    JanZmus | 16:00

  4. Re: Xiaomi Mi Band

    Atrocity | 15:59

  5. Re: Und wo genau ist jetzt die News?

    widardd | 15:57


  1. 15:40

  2. 14:13

  3. 13:50

  4. 13:10

  5. 12:29

  6. 12:04

  7. 11:49

  8. 11:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel