Abo
  • Services:
Anzeige
Steelseries Apex
Steelseries Apex (Bild: Steelseries)

Steelseries Apex Tastatur mit mehrfarbigen Beleuchtungszonen

Steelseries hat mit der Apex eine Tastatur vorgestellt, die speziell für Spieler gemacht ist. Auffälligstes Merkmal ist die Tastenbeleuchtung, die farbenfroh Segmente auf der Tastatur hervorhebt.

Anzeige

Die Steelseries Apex ist eine sogenannte Gaming-Tastatur und soll durch ihre fünf Beleuchtungszonen den Spieler optisch unterstützen, die richtigen Tasten schneller zu finden. Die einzelnen Tastenbeschriftungen leuchten je nach Programmierung in unterschiedlichen Farben und Helligkeitsstufen auf. Leider lässt sich nicht jede Einzeltaste individuell schalten. Die Zusammenfassung in Blöcke und deren Aufteilung lässt sich nicht verändern.

  • Steelseries Apex (Bild: Steelseries)
  • Steelseries Apex (Bild: Steelseries)
  • Steelseries Apex (Bild: Steelseries)
  • Steelseries Apex (Bild: Steelseries)
  • Steelseries Apex (Bild: Steelseries)
  • Steelseries Apex (Bild: Steelseries)
  • Steelseries Apex (Bild: Steelseries)
  • USB-Hub der Steelseries Apex (Bild: Steelseries)
  • Weitere Pfeiltasten (Bild: Steelseries)
  • Taste W mit Fühlbaren  (Bild: Steelseries)
Steelseries Apex (Bild: Steelseries)

Die Tastatur kann Tastenkombinationen speichern und dann auf Knopfdruck auf die Makro-Knöpfe automatisch abspielen. Die Makrotasten befinden sich links und rechts am Rand und sind leicht erhöht, damit sie schneller ertastet werden können. Da diese Tastenkommandos in mehreren Ebenen abgerufen werden können, ergeben sich laut Hersteller 500 Speichermöglichkeiten. Die entsprechenden Umschalttasten für die vier Belegungsmöglichkeiten sind am linken Rand der Tastatur untergebracht.

Der taktilen Verbesserung dienen auch zwei Erhebungen auf der W-Taste, damit der Spieler schneller wieder in die WASD-Grundposition vieler Spiele zurückfindet. Die Leertaste wurde aus dem gleichen Grund vergrößert.

Nach Herstellerangaben können bis zu sechs Tastendrücke gleichzeitig erkannt werden, um ein Ghosting zu verhindern. Wer die Windows-Tastenfunktion nicht benötigt, kann diese Tasten deaktivieren. Eine Zusatzsoftware ist dafür nicht notwendig. Die Tastatur wird über USB angeschlossen, besitzt einen 2er Hub und soll pro Taste 5 Millionen Betätigungen überstehen.

Die Steelseries Apex soll ab sofort für 99 Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
cr4cks 11. Jul 2013

Ahhh okay =) Ich nehm dann mal alles zurück... mit der falschen Beschriftung der...

KillerKowalski 11. Jul 2013

Ja! Das ist der Buchdruck mit beweglichen Lettern unter den Tastaturen.

Endwickler 11. Jul 2013

Na gut, ich gehe bis 9 Einzeltasten + F- und Zifferntasten mit, alles darüber wird für...

ap (Golem.de) 11. Jul 2013

Und auch in diesem Fall verweisen wir auf unsere FAQ: http://forum.golem.de/faq/faq/golem...

flasherle 11. Jul 2013

Erst mal deine ganzen probleme hab ich nicht an meiner g19, habe sie auch bei release für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  2. BST eltromat International Leopoldshöhe GmbH, Bielefeld
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  4. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€ inkl. Versand
  2. 28,70€ zzgl. USK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Werne

    Adventsstreik bei Amazon brachte Verkehrsstau

  2. Syndicate (1993)

    Vier Agenten für ein Halleluja

  3. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  4. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  5. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  6. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  7. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  8. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  9. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  10. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine

  1. Re: Vorallem was Heise macht finde ich genial (LG...

    Sumpfdotterblume | 14:44

  2. Re: Macht wenig Sinn

    crazypsycho | 14:39

  3. Re: Verizon will also Verursacher sein

    ChMu | 14:33

  4. Re: Super Mario Run bereits jetzt spielen

    Nielz | 14:29

  5. So ein Quatsch

    Mopsmelder500 | 14:26


  1. 13:54

  2. 09:49

  3. 17:27

  4. 12:53

  5. 12:14

  6. 11:07

  7. 09:01

  8. 18:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel