Anzeige
SteamOS ist eine Linux-Distribution für Spieler.
SteamOS ist eine Linux-Distribution für Spieler. (Bild: Valve)

SteamOS Valve-Betriebssystem ab dem 13. Dezember 2013

Valve möchte das SteamOS zum Download bereitstellen, sobald die Steam Gaming Machines verschickt wurden. Der Hersteller betont, im Umgang mit Linux wenig versierte Nutzer sollten sich aber noch etwas gedulden.

Anzeige

Das SteamOS soll noch in dieser Woche veröffentlicht werden, Valve möchte das Betriebssystem gleichzeitig mit dem Versand der Steam Gaming Machines zum Download anbieten - also am 13. Dezember 2013. Die Linux-Distribution für Spieler scheint jedoch nicht für jeden geeignet, denn Valve rät allen, die keine "unerschrockenen Linux Hacker" sind, mit der Installation zu warten.

Das Betriebssystem für Spieler steht laut Valve als Download für einzelne Nutzer sowie kommerzielle OEMs zur Verfügung. SteamOS selbst ist kostenlos, wird von den besagten OEMs jedoch in Kombination mit den Steam Gaming Machines verkauft. Hierbei handelt es sich um PCs mit handelsüblicher Hardware in speziellen Gehäusen, prinzipiell läuft SteamOS aber auf jedem PC, der die bisher noch nicht veröffentlichten Systemanforderungen erfüllt.

Beim SteamOS handelt es sich um eine auf das Wohnzimmer zugeschnittene Linux-Distribution für Spieler, die sich besonders gut für die Verwendung an großen Bildschirmen eignen soll - Stichwort Big Picture Mode. SteamOS bietet laut Hersteller alle Vorteile von Steam, darunter das Family Sharing, Cloud-Speicher, künftig personalisierte Spielebibliotheken als eine Art Kindersicherung sowie den Workshop für Modifikationen und Erweiterungen. Das Betriebssystem an sich soll für die Audioausgabe und eine geringe Eingabelatenz optimiert und sehr gut für Spiele geeignet sein.

Zu den von SteamOS unterstützen Titeln zählt unter anderem Metro Last Light. Handelsübliche Windows-Spiele laufen nicht unter SteamOS, nur solche, die von den Entwicklern für das Betriebssystem angepasst wurden.

Das bisher nur inoffiziell verfügbare In-Home Streaming soll bald in die Betaphase gehen. Mit dieser Funktion soll beispielsweise vom leistungsstarken Desktoprechner ein Spiel installiert, gestartet und an den schwächeren HTPC im Wohnzimmer gestreamt werden.


eye home zur Startseite
Spitfire777 14. Dez 2013

Crysis bzw. genauer gesagt die nächste CryEngine wird für Linux portiert.

vol1 14. Dez 2013

Bei mir läuft Steam problemlos auf Debian. :)

Spitfire777 14. Dez 2013

Windows Spiele werden nur langfristig Erfolg haben, wenn sie vollständig auf OpenGL...

blackout23 14. Dez 2013

http://repo.steampowered.com/download/

bastie 14. Dez 2013

Wurde von offizieller Seite bereits verneint.

Kommentieren



Anzeige

  1. Anwendungsentwickler (m/w) i.s.h.med / COPRA6
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Projektleiter (m/w) Arbeitsplatzinfrastruktur in der Betriebsorganisation
    Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  3. Softwareentwickler (m/w)
    Dr. Noll GmbH, Bad Kreuznach
  4. Senior Project Manager - Healthcare (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. VERFÜGBAR: Palit GeForce GTX 1080 Founders Edition
    789,00€
  2. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ASUS-Produkt kaufen und Download-Code für Doom erhalten

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Standby-Modus

    iPad Pro 9,7 Zoll mit Akkuproblemen

  2. Tri-Radio-Plattform

    Qualcomm bringt das Dreifach-WLAN

  3. Internetwirtschaft

    Das ist so was von 2006

  4. NVM Express und U.2

    Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  5. 100 MBit/s

    Telekom bringt 10.000 Haushalten in Großstadt Vectoring

  6. Zum Weltnichtrauchertag

    BSI warnt vor Malware in E-Zigaretten

  7. Analoges Radio

    UKW-Sendeanlage bei laufendem Betrieb umgezogen

  8. Kernel

    Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

  9. Fehler in Blogsystem

    200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert

  10. Aufräumen von Prozessen beim Logout

    Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. IT-Sicherheit SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen
  2. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  3. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben

  1. Re: Was für ein verstörender Artikel

    v4d3r | 07:50

  2. Re: Einmal am Tag Essen reicht auch...

    JTR | 07:45

  3. PEG und gut!

    Mr. Zylinder | 07:44

  4. Re: Einfach nicht wählen.

    ooKEKSKILLERoo | 07:43

  5. Re: Und was ist in dem Pulver drin?

    xxsblack | 07:41


  1. 07:40

  2. 07:26

  3. 18:53

  4. 18:47

  5. 18:38

  6. 17:41

  7. 16:36

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel