Abo
  • Services:
Anzeige
Yassir Malaika auf der GDC Europe 2015
Yassir Malaika auf der GDC Europe 2015 (Bild: Golem.de)

Steam VR: Augmented Reality für die Zukunft, Virtual Reality für jetzt

Yassir Malaika auf der GDC Europe 2015
Yassir Malaika auf der GDC Europe 2015 (Bild: Golem.de)

HTC Vive hätte genauso gut ein Gerät für Augmented statt für Virtual Reality werden können. Doch Valve entschied sich bewusst dagegen.

Designer und Entwickler Yassir Malaika von Valve ist in seinem Vortrag über Virtual Reality auf der GDC Europe 2015 auch auf Hololens und die Entwicklung zur Augmented Reality eingegangen: Während der Entwicklungsphase für das VR-Headset Vive und Steam VR gab es laut Malaika Überlegungen, ein eigenes AR-Headset, ähnlich Microsofts Hololens, zu bauen. Valve entschied sich aus Qualitätsgründen allerdings dagegen.

Anzeige

Augmented Reality ist für die Zukunft

"Die Technologie für ein Qualitätsprodukt ist aktuell noch nicht gegeben", so Malaika in seinem Vortrag. "Wir haben uns auch aus Zeitgründen dazu entschieden, ein Virtual-Reality-Produkt auf den Markt zu bringen. Augmented Reality begeistert uns aber ebenso, und wir werden das Thema in der Zukunft sicher weiter verfolgen."

Malaika sieht Augmented-Reality-Elemente in der Virtual Reality als den nächsten Schritt an. So sollte es durchaus möglich sein, Räume und Gegenstände zu scannen und sie so in die virtuelle Realität zu implementieren. Stühle, Tische und andere Objekte könnten zudem mit Sensoren ausgestattet werden, um sie in VR zu nutzen.

Entwicklern sollte dabei aber immer bewusst sein, dass die Interaktion von Spielern mit der virtuellen Welt so einfach wie möglich gehalten werden müsse. Malaika sieht das Uncanny Valley für VR als ein großes Problem an, das die Immersion und damit den Spielspaß schnell komplett ruinieren könne.

Daher plädierte auch er in seinem Vortrag wie John Foster von Sony - wir berichteten - gegen zu viel Realismus in der virtuellen Realität. Einen Hebel zu ziehen, um eine Tür zu öffnen, mache die ersten fünf Male Spaß, danach könnte die Aktion aber auch durchaus durch eine simplere Geste ersetzt werden, damit sich der Spieler nicht langweile.

Auch das Gameplay könne in den Anfängen von VR simpel gehalten werden. So ist es für Malaika durchaus vorstellbar, dass Open-World-Spiele wie GTA durch eine Form von Teleportation ermöglicht werden. Der Spieler könnte sich mit einer Art Portal-Gun zu anderen Orten in der Spielwelt beamen. Auf diese Weise könnten Spieler ihren limitierten physikalischen Raum überwinden.


eye home zur Startseite
attitudinized 04. Aug 2015

.../das ist die Person die als erstes einen Amiga komplett als FPGA implementiert hat...

LH 04. Aug 2015

Sitzen schränkt die Möglichkeiten allerdings bereits stark ein, da die meisten sich dann...

moppi 04. Aug 2015

ich muss sagen das ich AR bedeutend interissanter finde. aber würden wir es sofort...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. OSRAM GmbH, Garching bei München
  3. über Ratbacher GmbH, Hamburg
  4. Vaillant GmbH, Remscheid


Anzeige
Top-Angebote
  1. Gratis-Zugaben, Game-Gutscheine oder Cashbacks beim Kauf ausgewählter ASUS-Produkte
  2. (heute u. a. LG OLED-TVs u. PC-Zubehör reduziert)

Folgen Sie uns
       


  1. Kosmobits im Test

    Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!

  2. Open Data

    Daten für den Schweizer Verkehr werden frei veröffentlicht

  3. Telekom

    1,1 Millionen Haushalte erhalten VDSL oder Vectoring

  4. Android-Verbreitung

    Nougat bleibt bei niedrigem Marktanteil

  5. Kernfusion

    Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  6. Skylake-R

    Intel stellt 14-nm-Prozessoren schon nach acht Monaten ein

  7. Google

    Neue App für persönliche Sicherheit

  8. Android-Dezember-Updates

    Patch für Dirty Cow und Android 7.1.1 mit neuen Emojis

  9. Amazon Go

    Supermarkt ganz ohne Kasse

  10. Apollo Lake

    Intel bringt neue NUC-Mini-PCs mit Atom-Antrieb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. UHD-Blu-ray PowerDVD spielt 4K-Discs
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

  1. Re: das s7 edge, hat einen grösseren akku....

    Carlo Escobar | 12:59

  2. Re: OT: Oneplus One

    Häxler | 12:58

  3. Re: Und dann ist es vorbei ...

    Niaxa | 12:57

  4. Re: Induktiv laden gehört verboten

    JouMxyzptlk | 12:57

  5. Joa klar...

    Niaxa | 12:52


  1. 12:01

  2. 11:52

  3. 11:51

  4. 11:48

  5. 11:39

  6. 11:39

  7. 11:32

  8. 11:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel