Steam für Linux: Betatester werden über Umfrage ermittelt
Das Linux-Team von Valve startet die Betaphase. (Bild: Larry Ewing/Valve)

Steam für Linux Betatester werden über Umfrage ermittelt

Statt einer einfachen Registrierung bittet Valve zur Teilnahme an einer Umfrage, um die Linux-Client-Beta zu testen. Valve möchte zunächst eine geschlossene Beta mit etwa 1.000 Nutzern starten.

Anzeige

Über einen Eintrag in der Steamcommunity für Linux bittet Valve zu einer Umfrage über die Linux-Beta-Testphase des Steam-Clients. Nachdem die Ergebnisse ausgewertet sind, möchte Valve aus allen Teilnehmern dann jene für den Betatest bestimmen. Diese sollen direkt von Valve kontaktiert werden.

Mit der Umfrage zielt Valve wohl vor allem auf versierte Linux-Nutzer. Diese werden wahrscheinlich so ausgewählt, dass eine möglichst große Hardware-Diversität gewährleistet wird, um zum offiziellen Start des Linux-Clients diesen mit vergleichsweise wenig Fehlern veröffentlichen zu können.

Seit Ende September läuft der Betatest des Steam-Clients bereits firmenintern bei Valve. Getestet werden sollen die Funktionen des Steam-Clients selbst und "ein Valve-Spiel". Das ist wohl Left 4 Dead 2, mit dem sich die Entwickler bereits intensiv befassten.

Seit Ende April dieses Jahres ist bekannt, dass Valve an einer Umsetzung seines Steam-Clients für Linux arbeitet. Als Zieldistribution der Portierung nutzt Valve Ubuntu. Auf dem Ubuntu Developer Summit in Kopenhagen, der diese Woche stattfindet, wird es auch einige Vorträge und Diskussionen zu Steam geben, unter anderem auch vom Valve-Angestellten Drew Bliss.


Thaodan 30. Okt 2012

Für den Normal User das er die Anwendungslautstärke einfach einzeln regeln kann und das...

blubberlutsch 29. Okt 2012

Das wiederum könnte bedeuten, dass sie mehr Nvidia-Tester benötigen :) und Leute mit...

Thaodan 29. Okt 2012

An Dolphin kann das schlecht liegen, hattest du vielleicht ne CD oder ein USB Stick drin...

blackout23 29. Okt 2012

Es wird TF2 und dazu noch Partner Spiele: http://steamcommunity.com/app/221410...

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  2. Abteilungsleiter/in
    Robert Bosch GmbH, Renningen
  3. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  4. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Software Development Kit

    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

  2. Big Brother Awards

    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

  3. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  4. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  5. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  6. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  7. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  8. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  9. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  10. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

    •  / 
    Zum Artikel