Phil Harrison, Microsoft
Phil Harrison, Microsoft (Bild: Sony)

Steam Box Microsoft warnt Valve vor hartem Hardwarebusiness

Das Geschäft mit Konsolen sei hart, erfordere tiefe Taschen und Tausende von Mitarbeitern: Darauf hat Phil Harrison von Microsoft in direktem Bezug auf die von Valve geplante Steam Box hingewiesen.

Anzeige

"Das Geschäft mit Hardware ist wirklich hart", sagte Phil Harrison, der jetzt für Microsoft in der Xbox-Sparte arbeitet und früher bei Sony mitverantwortlich für die Playstation war, im Gespräch mit Eurogamer.net über die Steam Box von Valve. "Man braucht viel Kraft, tiefe Taschen und sehr belastbare Bilanzen. Es ist nicht für jeden Markteinsteiger möglich, in der Branche groß zu werden", sagte Harrison weiter.

Nach Auffassung Harrisons könnte Valve im kleinen Rahmen durchaus erfolgreich sein. Die Chancen, mit der Steam Box richtig groß zu werden, hält er allerdings für eher gering. "Es geht nicht nur um eine starke Marke oder gute Software. Es geht um Sachen wie Lieferketten, Vertriebsmodelle und Herstellungskapazitäten. Das sind alles keine trivialen Probleme und man braucht Tausende von Mitarbeitern, um sie zu bewältigen." Harrison denkt dabei möglicherweise an Xbox-Probleme wie den legendären Red Ring of Death, ein Hitzeproblem mit der Xbox 360, für dessen Behebung Microsoft zeitweise über eine Milliarde US-Dollar in der Bilanz zurückstellen musste.

Erst vor wenigen Tagen hatte Valve-Chef Gabe Newell in einem Interview angekündigt, dass sein Unternehmen an der Steam Box arbeitet und die Konsole mit Linux als Betriebssystem veröffentlichen möchte. Auf der CES 2013 hatte außerdem die Firma Xi3, an der Valve eine Beteiligung in nicht bekannter Höhe hält, unter dem Projektnamen Piston einen Prototyp einer eigenen Steam Box vorgestellt.


Endwickler 17. Jan 2013

Ist das Softwaregeschäft dafür dann soft?

laZee 15. Jan 2013

Genau. So nach dem Motto "Wehret den Anfängen". Ganz einfach: Apple macht es und es...

HerrMannelig 14. Jan 2013

außerdem bleibt das Trotzdem ein PC. Kein geschlossenes System wie die XBox, die davon...

DJHonda 14. Jan 2013

im Gegensatz zu M$-Marktstrategie kann ich fast jede Hardware benutzen die...

YoungManKlaus 14. Jan 2013

vor allem: wenn man alles custom-designed (vor Allem Cpu und Gpu). Wenn man Stangen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter SAP BI/BO (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  2. Mitarbeiter Testmanagement (m/w)
    afb Application Services AG, München
  3. Service Desk Mitarbeiter/in
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., St. Augustin
  4. Softwareentwickler (m/w)
    PES-Ingenieurgesellschaft mbH, Hösbach

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Risen 3 Enhanced Edition (PS4)
    39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 21.08.
  2. PS4 + The Witcher 3 + Comic
    399,00€
  3. God of War 3 Remastered - [PlayStation 4]
    49,00€ (Release 15. Juli)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Licht

    Indoor-Navigationssystem führt zu Sonderangeboten im Supermarkt

  2. Handmade

    Amazon bereitet Marktplatz für Handgefertigtes vor

  3. BND-Skandal

    EU-Kommissar Oettinger testet Kryptohandy

  4. BND-Affäre

    Keine Frage der Ehre

  5. Sensor ausgetrickst

    So klaut man eine Apple Watch

  6. CD Projekt Red

    The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One

  7. Microsoft

    OneClip soll eine Cloud-Zwischenablage werden

  8. VR-Headset

    Klage gegen Oculus-Rift-Erfinder Palmer Luckey

  9. Salesforce

    55 Milliarden US-Dollar von Microsoft waren zu wenig

  10. Freedom Act

    US-Senat lehnt Gesetz zur NSA-Reform ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Maker Faire Bay Area 2015: Die Lust, zu schaffen und zu zerstören
Maker Faire Bay Area 2015
Die Lust, zu schaffen und zu zerstören
  1. Materialforschung Forscher 3D-drucken Graphen-Aerogel
  2. General Electric Flugzeugtriebwerk erhält Bauteil aus 3D-Drucker
  3. 3D-Drucker im Lieferwagen Amazon will Waren auf dem Weg zum Kunden produzieren

Golem.de-Test mit Kaspersky: So sicher sind Fototerminals und Copyshops
Golem.de-Test mit Kaspersky
So sicher sind Fototerminals und Copyshops
  1. Malware Blackcoffee nutzt Forum für C&C-Vermittlung
  2. United Airlines Mit Bug Bounties um die Welt reisen
  3. Studie Die Smart City ist intelligent, aber angreifbar

Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12

  1. Re: der reinfall ist schon garantiert

    Somian | 17:17

  2. Re: [ernst] Leider habt ihr alle keine Ahnung

    madly-badly | 17:17

  3. Re: Optimale Wegstrecke zum Einsammeln der Produkte

    Snoozel | 17:02

  4. Re: Erklärungsanfrage an Golem.de

    kazhar | 16:53

  5. Re: .com Blase 4.0?

    derdiedas | 16:50


  1. 14:05

  2. 12:45

  3. 10:53

  4. 09:00

  5. 15:05

  6. 14:35

  7. 14:14

  8. 13:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel