Starttermin Surface Pro kommt am 9. Februar

Das Surface Pro kommt etwas später als angekündigt. Der Starttermin für das Tablet mit Intels Core-i5-Prozessor steht nun für Nordamerika fest.

Anzeige

Microsoft bringt das Surface Windows 8 Pro in den USA und Kanada auf den Markt. Das gab das Unternehmen am 22. Januar 2013 bekannt. Das Tablet soll ab dem 9. Februar 2013 erhältlich sein. Im Lieferpaket enthalten ist der Surface Pen.

Das Surface Pro mit Intels Core-i5-Prozessor sollte eigentlich schon im Januar 2013 auf den Markt kommen. Das gab Microsoft-Manager Panos Panay am 29. November 2012 bekannt.

  • Microsofts Tablet Surface Pro mit Windows 8
  • Microsofts Tablet Surface Pro mit Windows 8
  • Microsofts Tablet Surface Pro mit Windows 8
  • Microsofts Tablet Surface Pro mit Windows 8
Microsofts Tablet Surface Pro mit Windows 8

Per Twitter verkündete Panay am 15. Januar 2013, das Tablet komme in den nächsten Wochen auf den Markt. Die Produktion der Geräte laufe.

Das zweite Windows-Tablet des Unternehmens wird mit dem Betriebssystem Windows 8 laufen. Das Basismodell kommt mit einem 10,6-Zoll-Cleartype-Full-HD-Display (16:9) mit 1.920 x 1.080 Pixeln und 10-Punkt-Multi-Touch. Es wird mit 4 GByte RAM und 64 GByte internem Flash-Speicher ausgestattet sein und USB 3.0 bieten.

Das Surface Pro kommt zum Preis von 899 US-Dollar mit 4 GByte RAM und 64 GByte internem Flash-Speicher auf den Markt. Eine Version mit 128 GByte Flash-Speicher soll 999 US-Dollar kosten. Beide Versionen kommen mit einem Stylus, der Surface Pen genannt wird. Das Surface Pro wird 900 Gramm schwer sein. Es kommt mit WLAN 802.11a/b/g/n und Bluetooth 4.0. Zwei 720p-HD-Kameras sind jeweils vorne und hinten im Tablet eingebaut.

Das Surface RT bietet eine Akkulaufzeit von 8 bis 9 Stunden, doch beim Surface Pro soll sie nur halb so lang sein.

"Die Resonanz auf das Surface war spannend anzusehen", sagte Panay. Verkaufszahlen für das Surface RT veröffentlichte Microsoft bisher nicht. Die Prognose des Davenport-Analysten Drake Johnstone von Anfang Januar 2013 lautete, dass Microsoft im vierten Quartal 2012 statt zwei Millionen nur 700.000 Surface RT verkaufen konnte. Der UBS-Analyst Brent Thrill hatte errechnet, dass 1 Million Surface verkauft wurden.


virtual 24. Jan 2013

..und das macht imo den Markt z.Z. so spannend wie noch nie...

LobbyRegime 23. Jan 2013

iPad, iPad - Das normale Tablet!? Sind die andern nicht normal? Schade dass du so eine...

bellerophon1210 23. Jan 2013

Ganz falsch ist das ja nicht - außer dass man mit nem Root noch eine Tür mehr öffnet...

naice 23. Jan 2013

... und genau so sehe ich das auch

wmayer 23. Jan 2013

Und dann auch noch ein ARM Gerät, welches vergleichbare Leistung bringt. ;)

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) Java EE
    D.O.M. Datenverarbeitung GmbH, Nürnberg, Ingolstadt
  2. Software-Entwickler (m/w)
    Elsner Elektronik GmbH, Gechingen
  3. Solution Architect SAP NetWeaver Platforms (m/w)
    evosoft GmbH, München
  4. SAP Inhouse Berater BI (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Vic Gundotra

    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

  2. Quartalsbericht

    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

  3. Quartalsbericht

    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

  4. Element

    Schenkers Windows-Tablet ab 350 Euro - aber ohne Tastatur

  5. Epic Games

    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

  6. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  7. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  8. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  9. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  10. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test Hitman Go: Auftragskiller to go
Test Hitman Go
Auftragskiller to go

Knobeln statt knebeln: In Hitman Go verrichtet Agent 47 sein ebenso lautloses wie blutiges Handwerk auf ungewohnte Art und Weise: Statt Schleich-Action ist Denksport angesagt. Der Titel bleibt dem Kern der Hitman-Reihe trotzdem treu - und macht schnell süchtig.

  1. Square Enix Kernzielgruppe statt globales Massenpublikum

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel