Surface Pro mit Windows 8
Surface Pro mit Windows 8 (Bild: Microsoft)

Starttermin Surface Pro kommt am 9. Februar

Das Surface Pro kommt etwas später als angekündigt. Der Starttermin für das Tablet mit Intels Core-i5-Prozessor steht nun für Nordamerika fest.

Anzeige

Microsoft bringt das Surface Windows 8 Pro in den USA und Kanada auf den Markt. Das gab das Unternehmen am 22. Januar 2013 bekannt. Das Tablet soll ab dem 9. Februar 2013 erhältlich sein. Im Lieferpaket enthalten ist der Surface Pen.

Das Surface Pro mit Intels Core-i5-Prozessor sollte eigentlich schon im Januar 2013 auf den Markt kommen. Das gab Microsoft-Manager Panos Panay am 29. November 2012 bekannt.

  • Microsofts Tablet Surface Pro mit Windows 8
  • Microsofts Tablet Surface Pro mit Windows 8
  • Microsofts Tablet Surface Pro mit Windows 8
  • Microsofts Tablet Surface Pro mit Windows 8
Microsofts Tablet Surface Pro mit Windows 8

Per Twitter verkündete Panay am 15. Januar 2013, das Tablet komme in den nächsten Wochen auf den Markt. Die Produktion der Geräte laufe.

Das zweite Windows-Tablet des Unternehmens wird mit dem Betriebssystem Windows 8 laufen. Das Basismodell kommt mit einem 10,6-Zoll-Cleartype-Full-HD-Display (16:9) mit 1.920 x 1.080 Pixeln und 10-Punkt-Multi-Touch. Es wird mit 4 GByte RAM und 64 GByte internem Flash-Speicher ausgestattet sein und USB 3.0 bieten.

Das Surface Pro kommt zum Preis von 899 US-Dollar mit 4 GByte RAM und 64 GByte internem Flash-Speicher auf den Markt. Eine Version mit 128 GByte Flash-Speicher soll 999 US-Dollar kosten. Beide Versionen kommen mit einem Stylus, der Surface Pen genannt wird. Das Surface Pro wird 900 Gramm schwer sein. Es kommt mit WLAN 802.11a/b/g/n und Bluetooth 4.0. Zwei 720p-HD-Kameras sind jeweils vorne und hinten im Tablet eingebaut.

Das Surface RT bietet eine Akkulaufzeit von 8 bis 9 Stunden, doch beim Surface Pro soll sie nur halb so lang sein.

"Die Resonanz auf das Surface war spannend anzusehen", sagte Panay. Verkaufszahlen für das Surface RT veröffentlichte Microsoft bisher nicht. Die Prognose des Davenport-Analysten Drake Johnstone von Anfang Januar 2013 lautete, dass Microsoft im vierten Quartal 2012 statt zwei Millionen nur 700.000 Surface RT verkaufen konnte. Der UBS-Analyst Brent Thrill hatte errechnet, dass 1 Million Surface verkauft wurden.


virtual 24. Jan 2013

..und das macht imo den Markt z.Z. so spannend wie noch nie...

LobbyRegime 23. Jan 2013

iPad, iPad - Das normale Tablet!? Sind die andern nicht normal? Schade dass du so eine...

bellerophon1210 23. Jan 2013

Ganz falsch ist das ja nicht - außer dass man mit nem Root noch eine Tür mehr öffnet...

naice 23. Jan 2013

... und genau so sehe ich das auch

wmayer 23. Jan 2013

Und dann auch noch ein ARM Gerät, welches vergleichbare Leistung bringt. ;)

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Technical Director Internet Backbone (m/w)
    Deutsche Telekom Technik GmbH, Münster
  2. Prozessmanager (m/w)
    Versicherungskammer Bayern, München
  3. IT Anwendungsentwickler / Supporter (m/w) MES Umfeld
    Endress+Hauser Wetzer GmbH + Co. KG, Nesselwang
  4. Inhouse Sharepoint Consultant (m/w)
    ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Kingsman - The Secret Service [Blu-ray]
    11,99€
  2. TOP-PREIS: SAMSUNG UE55JU6050U, 138 cm (55 Zoll), UHD 4K, LED TV, , DVB-T, DVB-T2, DVB-C, DVB-S, DVB-S2
    799,00€ (im Preisvergleich sonst ab 1500,45€)
  3. TIPP: Fast & Furious 7 - Extended Version (inkl. Digital Ultraviolet) [Blu-ray]
    14,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Ifa-Ausblick im Video

    Notebook mit Wasserkühlung, ein Smartphone und eine Uhr

  2. Samsung Gear S2 im Hands on

    Drehbarer Ring schlägt Touchscreen

  3. Mobiles Internet

    Vodafone überbrückt Warten auf DSL-Anschluss mit Surfstick

  4. Alienware X51 R3

    Mini-PC setzt auf interne WaKü und externe Grafikkarten-Box

  5. Cross-Site-Scripting

    Netflix stellt Tool zum Auffinden von Sicherheitslücken vor

  6. Asynchronous Shader

    Nvidias Grafikkarten soll eine wichtige DX12-Funktion fehlen

  7. Huawei G8

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 400 Euro

  8. Pioneer XDP-100R

    Android-basierter Hi-Res-Audio-Player

  9. Verbraucherschützer

    Nicht über neue Hardware bei All-IP-Umstellung informiert

  10. Let's Play

    Machinima muss bezahlte Youtube-Videos kennzeichnen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. 20 Jahre im Einsatz Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

Windows 10 IoT ausprobiert: Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT ausprobiert
Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Orange Pi PC Bastelrechner für 15 US-Dollar
  2. Odroid C1+ Ausnahmsweise teurer, dafür praktischer und mit mehr Sound
  3. PiUSV+ angetestet Überarbeitete USV für das Raspberry Pi

Rare Replay im Test: Banjo, Conker und mehr im Paket
Rare Replay im Test
Banjo, Conker und mehr im Paket
  1. Elite Bundle Xbox One startet ein bisschen schneller
  2. Microsoft Warum Quantum Break nicht für Windows erscheint
  3. Xbox One DVR-Funktion erscheint vorerst nicht in Deutschland

  1. Re: Teurer, geringere Reichweite, geringere...

    ChMu | 01:27

  2. Re: VoIP-Umstellung gestaltet sich meist als Drop...

    TomBe | 01:21

  3. Re: versteh ich nicht

    andi_lala | 01:16

  4. Re: Gibst inzwischen eine Lösung für Hausnotrufe?

    TomBe | 01:12

  5. Re: Eigentlich bin ich Nvidia Fan...

    Clarissa1986 | 01:07


  1. 22:52

  2. 19:00

  3. 18:14

  4. 18:09

  5. 17:34

  6. 16:42

  7. 16:33

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel