Peter Thiel im Oktober 2011
Peter Thiel im Oktober 2011 (Bild: Yuri Gripas/Reuters)

Starinvestor Peter Thiel "Google sind die Ideen ausgegangen"

Unternehmen wie Google säßen auf ihren Dollar-Milliarden, weil sie nicht wüssten, wo sie das Geld investieren sollten: Das hat der Investor Peter Thiel dem Google-Aufsichtsratschef Eric Schmidt vorgeworfen. Der wusste keine Antwort.

Anzeige

Der bekannte Investor Peter Thiel hat Google auf der Konferenz Fortune Brainstorm Tech 2012 Ideenlosigkeit vorgeworfen. Der gebürtige Frankfurter, der mit Google-Aufsichtsratschef Eric Schmidt auf dem Podium saß, erklärte, dass Google nicht genügend in innovative Technik investiere.

Schmidts einleitende Worte kommentierte Thiel mit der Aussage: "Nun, ich denke, Eric, du machst dich wirklich gut als Google-Propagandaminister." Schmidt, der irritiert und amüsiert zugleich wirkte, bedankte sich artig für das Lob.

Google seien Computer oft wichtiger als Menschen, sagte Thiel, und darum habe Google auch die Revolution der sozialen Netzwerke verpasst. Moores Gesetz sei wichtig für Computer, aber was bringe das Gesetz den Menschen und dem wirtschaftlichen Fortschritt?, fragte Thiel, der den Onlinezahlungsabwickler Paypal mitbegründet und das Unternehmen eine Zeit lang geführt hat. Thiel hält außerdem einen größeren Anteil an Facebook und sitzt im Aufsichtsrat des sozialen Netzwerks.

Thiel erwähnte, dass Google zwar in innovative Technik wie selbststeuernde Autos in Nevada oder das Schürfen nach Edelmetallen auf Asteroiden investiere und damit schon mehr tue als Microsoft oder Apple, doch Amazon sei das einzige Technologieunternehmen, das nennenswert in Innovationen reinvestiere. "Google sind die Ideen ausgegangen", sagte Thiel.

Schmidt, der darauf etwas erwidern sollte, sagte nur: "Ich denke, ich lasse das Statement einfach stehen."

Google oder Microsoft sollten sich nicht als Technologieunternehmen bezeichnen, weil sie nicht reinvestierten, forderte Thiel. Suchmaschinentechnologien sei vor über einem Jahrzehnt erfunden worden. Google säße auf einem Haufen Geld und setze darauf, dass niemand eine bessere Suchtechnologie entwickeln könne. "Darum investiert ihr in Google, weil ihr hofft, dass es keine technische Innovation bei der Suche geben wird." All diese Firmen häuften große Mengen Geld an, weil sie schlicht nicht wüssten, was sie damit tun sollten.


SJ 19. Jul 2012

Interessant, The Register hatte gerade gestern einen Beitrag darüber, wie Paypal...

Nogger 19. Jul 2012

im engeren schon "Im engeren Sinne resultieren Innovationen erst dann aus Ideen, wenn...

Baron Münchhausen. 18. Jul 2012

Bewerbung abgelehnt: Unfähig selbstständig zu recherchieren.

alter_ego 18. Jul 2012

Da passt ja dieser neue Artikel hier fasst perfekt: http://www.golem.de/news/soziales...

Anonymer Nutzer 18. Jul 2012

In der Zeit der Industrialisierung hättest du mit dieser Aussage wohl recht gehabt...

Kommentieren



Anzeige

  1. Manager (m/w) Funktionale Sicherheit Organisation
    Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim/Ingolstadt
  2. Tester in der Softwareentwicklung (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  3. SAP-PM Projektbetreuer (m/w)
    Stadtwerke Schwerin GmbH, Schwerin
  4. Junior SAP Basis Berater (m/w)
    OEDIV KG, Bielefeld

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TIPP: Raspberry Pi 2 Model B
    41,49€
  2. Seagate Supersale bei Alternate
  3. PCGH-Extreme-PC GTX980Ti-Edition
    (Core i7-5820K + Geforce GTX 980 Ti)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. UNHRC

    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

  2. Nordamerika

    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

  3. Modellreihe CUH-1200

    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

  4. Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

  5. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  6. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  7. Liske

    Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus

  8. Surfen im Ausland

    Apple SIM in Deutschland erhältlich

  9. Haushaltshilfe

    Rockets Helpling kauft Hassle.com

  10. Zynq Ultra Scale Plus

    Xilinx lässt erste 16-nm-Chips fertigen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

Hanson Robotics: Technik, die dir zuzwinkert
Hanson Robotics
Technik, die dir zuzwinkert
  1. VW Tödlicher Arbeitsunfall mit einem Roboter
  2. Biomimetik Gepanzerter Roboter kriecht durch Ritzen wie eine Kakerlake
  3. Darpa Robotics Challenge Hubo ist der beste Roboter für den Katastrophenfall

Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

  1. Re: Das Dach der Busse mit Solarzellen pflastern...

    Sharra | 03:51

  2. Re: und von was lebt er und bezahlt Flüge usw?

    Poison Nuke | 02:56

  3. Re: Ich hoffe doch ...

    laserbeamer | 02:51

  4. Re: Hat die BVG zu viel Geld?

    kaymvoit | 02:38

  5. Geiles Kopfkino

    Nugget32 | 02:14


  1. 14:04

  2. 11:55

  3. 10:37

  4. 09:33

  5. 16:52

  6. 16:29

  7. 16:25

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel