Bioware will Star Wars: The Old Republic wieder erfolgreicher machen.
Bioware will Star Wars: The Old Republic wieder erfolgreicher machen. (Bild: Bioware/EA)

Star Wars The Old Republic Bioware denkt über Free-to-Play nach

Star Wars: The Old Republic könnte künftig auch ein Free-to-Play-Modell bieten. Die starke Konkurrenz im Markt für Massive Multiplayer Online Games (MMOGs) lässt Bioware nach Alternativen zum regulären Abonnement nachdenken.

Anzeige

Wie manche andere MMOGs verliert auch Star Wars: The Old Republic (SWTOR) zahlende Abonnenten. Selbst Marktführer Blizzard muss bei World of Warcraft sinkende Abonnentenzahlen melden. Für Emmanuel Lusinchi, Biowares Chefdesigner des Star-Wars-Onlinerollenspiels, ist das eine Folge der harten Konkurrenz zwischen den Spielen. Den Erfolg von Free-to-Play-Titeln sieht Lusinchi nicht als alleinigen Grund für den härteren Markt an.

Bei Free-to-Play (F2P) zahlen die Spieler anders als bei abonnementbasierten Spielen wie The Old Republic nicht für den Zugang zum Spiel, sondern für ein schnelleres Vorankommen und Statusobjekte darin. Als das britische Spielemagazin GamesTM Lusinchi fragte, ob es sinnvoll wäre, F2P auch für The Old Republic zu adaptieren, deutete dieser an, dass die Weichen für eine drastische Änderung bereits gestellt sein könnten.

"Der MMO-Markt ist sehr dynamisch und wir müssen ebenfalls dynamisch sein", so der The-Old-Republic-Chefdesigner. "Solange die Leute nicht mit dem glücklich sind, was sie haben, werden sie ständig Updates, neue Modi und [Spiel-]Situationen fordern. Also schauen wir uns Free-to-Play an, aber ich kann nicht viel dazu sagen. Wir müssen flexibel sein und uns an die Gegebenheiten anpassen."

Ende Mai 2012 musste Bioware einem Teil seiner an der SWTOR-Entwicklung beteiligten Mitarbeiter kündigen. Der Spielepublisher EA hatte Anfang desselben Monats bekanntgegeben, dass das Spiel weltweit rund 1,3 Millionen Abonnenten hat - 400.000 weniger als noch zwei Monate zuvor. Im März 2012 hatte das Onlinerollenspiel noch 1,7 Millionen Abonnenten.


Endwickler 19. Jun 2012

auf einer anderen Seite: Keine Wechsel in naher Zukunft (Man kann ja nach den 5 Wörtern...

mla.rue 19. Jun 2012

CCP hat auch nicht zig millionen überbezahlte BWL-Manager wie Activision oder EA

Nolan ra Sinjaria 19. Jun 2012

exakt

Sharra 18. Jun 2012

Star Trek Online zwingt einen nicht. Ja klar, die wollen auch nur unser Bestes (das...

Nolan ra Sinjaria 18. Jun 2012

Du hast von Ampel nicht ernsthaft nen sinnvollen Thread erwartet oder?

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur / Softwareentwickler (m/w)
    Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim (bei Ingolstadt)
  2. Softwareproduktmanager/in
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Systemadministrator (m/w)
    WEILER Werkzeugmaschinen GmbH, Emskirchen bei Erlangen / Nürnberg
  4. SAP Anwendungsberater Logistik (m/w)
    SWMH Service GmbH, München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Call of Duty: Black Ops III (PC, PS4, Xbox One)
    59,99€ (mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. NEU: Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. Oblivion, The Purge, Battlestar Galactica The Plan, Schlacht um Midway, Snitch)
  3. NEU: Fallout: New Vegas - Ultimate Edition [PC Steam Code]
    5,97€ USK 18

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Ready Play 3.0

    Keine 4K-Filme ohne neues Hardware-DRM für Windows 10

  2. Konsolenhersteller

    Energiesparen ja, aber nicht beim Spielen

  3. RTL Disney Fernsehen

    Super RTL startet kostenpflichtige Streaming-Plattform

  4. Steam

    Gabe Newell über kostenpflichtige Mods

  5. Cross-Site-Scripting

    Offene Sicherheitslücke in Wordpress

  6. HTTPS

    Kaspersky ermöglicht Freak-Angriff

  7. Deep angespielt

    "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

  8. Federation Against Copyright Theft

    Mit Videoüberwachung im Kinosaal gegen Release Groups

  9. Razer Blade 2015 im Test

    Das bisher beste Gaming-Ultrabook

  10. Biomimetik

    Miniroboter zieht Vielfaches seines Eigengewichts nach oben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Flex Shape Gripper: Zuschnappen wie ein Chamäleon
Flex Shape Gripper
Zuschnappen wie ein Chamäleon
  1. Windkraftwerke Kletterroboter überprüft Windräder
  2. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  3. Roboter Festos Falter fliegen fleißig

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

Everybody's Gone to the Rapture: Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
Everybody's Gone to the Rapture
Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
  1. Indiegame Sony bringt Journey in Full-HD auf die Playstation 4
  2. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  3. Axiom Verge im Test 16 Bit für Genießer

  1. Re: Bald keine neuen Blockbuster mehr zuhause...

    InsaneNerd | 19:03

  2. Re: und die leute wundern sich

    T2345 | 19:02

  3. Re: Das diabolische Microsoft mal wieder...

    InsaneNerd | 19:01

  4. Re: Sehe das Problem nicht

    dEEkAy | 19:00

  5. Dann eben Torrent

    InsaneNerd | 19:00


  1. 18:28

  2. 17:26

  3. 17:13

  4. 16:24

  5. 14:46

  6. 14:34

  7. 14:00

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel