Abo
  • Services:
Anzeige
Star Wars Battlefront
Star Wars Battlefront (Bild: Electronic Arts)

Star Wars: Falsche Beta-Anmeldeseiten von Battlefront im Netz

Anfang Oktober 2015 beginnt der offene Betatest von Star Wars Battlefront, jetzt warnt Electronic Arts vor falschen Anmeldeseiten.

Anzeige

Das Actionspiel Star Wars Battlefront zieht offenbar auch einige Personen von der dunkeln Seite der Macht an: Im Netz sind gefälschte Anmeldeseiten für das Actionspiel zu finden. Davor warnt ein Community Manager von Hersteller Electronic Arts. Seinen Angaben zufolge ist es ausschließlich auf der offiziellen Seite möglich, sich für das Spiel zu registrieren.

Das Problem scheint tatsächlich etwas größer zu sein, als das sonst der Fall ist. Offenbar versuchen Betrüger recht gezielt, etwa über Foren Links zu den gefälschten Seiten unterzubringen, um so an die persönlichen Daten der Spieler zu gelangen. Es scheint, als ob der allmählich zunehmende Hype um Battlefront und um Star Wars im Allgemeinen auch Kriminelle anzieht.

Der Betatest von Battlefront soll Anfang Oktober 2015 beginnen. Spieler sollen auf allen drei Plattformen, für die das Programm erscheint, antreten können - also auf Windows-PC, Xbox One und Playstation 4. Die spielbare Version soll drei Multiplayermodi enthalten, unter anderem sollen Sternenkrieger auf Hoth und Tatooine antreten können. Das fertige Spiel soll am 19. November 2015 erscheinen - also fast einen Monat vor dem Film Star Wars Episode 7, der am 17. Dezember 2015 in den deutschen Kinos startet.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. ComputerKomplett SteinhilberSchwehr GmbH, Bielefeld
  3. DRÄXLMAIER Group, Garching bei München
  4. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,90€
  2. 22,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Vorstand

    Deutsche Telekom arbeitet an vielen Glasfaser-Kooperationen

  2. Festplatten

    Seagate schließt HDD-Werk und entlässt Tausende

  3. Neue Bedienungssysteme im Auto

    Es kribbelt in den Fingern

  4. Verkehr

    China investiert weiter in Hochgeschwindigkeitszüge

  5. 2016

    Bundesnetzagentur sperrt fast eine Million Elektrogeräte

  6. Sopine A64

    Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  7. Nach MongoDB

    Erpresser räumen auch Elasticsearch-Installationen leer

  8. Landgericht Düsseldorf

    Gericht schafft Vodafones Datenautomatik ab

  9. RT2600ac

    Synologys zweiter Router bietet 802.11ac Wave 2

  10. Google

    Pixel-Lautsprecher knackt bei maximaler Lautstärke



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar
  2. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound
  3. Raspberry Pi Pixel-Desktop erscheint auch für große Rechner

  1. Re: WoW 2 wäre mal ganz cool

    NaruHina | 14:09

  2. Re: Verstehe die Admins der Installationen nicht

    Cok3.Zer0 | 14:06

  3. Re: nicht eher O2?

    My1 | 14:05

  4. Re: How about a nice game of chess?

    mnementh | 14:05

  5. Re: NPM zeigt auf, wie schlecht die StdLib von JS...

    lestard | 14:05


  1. 13:10

  2. 12:30

  3. 12:01

  4. 11:53

  5. 11:44

  6. 11:40

  7. 11:30

  8. 11:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel