Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Star Wars: The Old Republic
Artwork von Star Wars: The Old Republic (Bild: Bioware)

Star Wars: Die Macht ist mit Electronic Arts

Artwork von Star Wars: The Old Republic
Artwork von Star Wars: The Old Republic (Bild: Bioware)

Spiele auf Basis von Star Wars entstehen künftig nur bei EA: Der Publisher hat sich von Disney die Exklusivrechte an Hardcorespielen mit Lichtschwert & Co gesichert. Die Studios Bioware, Dice und Visceral sollen an neuen Titeln arbeiten.

Für viele Spieler ist Electronic Arts eher die dunkle Seite der Macht - trotzdem hat der Medienkonzern Disney dem Publisher nun für mehrere Jahre die Exklusivlizenz an Spielen auf Basis von Star Wars verkauft. Dabei geht es um Programme für die Zielgruppe der Core-Gamer. Die Rechte für Mobile-, Social- und eher einfach gestrickte Onlinespiele behält Disney. Zu finanziellen Details der Vereinbarung haben sich die beiden Firmen nicht geäußert.

Anzeige

EA-Markenchef Frank Gibeau kündigt an, dass die Studios Dice (Battlefield) und Visceral (Dead Space) neue Spiele entwickeln sollen. Auch Bioware, das sich dank The Old Republic bereits mit Star Wars auskennt, soll weitere Games produzieren. Nach Angaben von Gibeau sollen sich die neuen Spiele zwar an die Krieg-der-Sterne-Welt anlehnen, aber vollständig neue Inhalte bieten - simple Filmumsetzungen soll es also zumindest vorerst nicht geben. Alle Titel sollen auf der Frostbite-3-Engine von Dice basieren.

Bislang hat sich in erster Linie Lucas Arts um Star-Wars-Spiele gekümmert. Allerdings hat Disney das legendäre Studio Anfang April 2013 geschlossen.


eye home zur Startseite
derKlaus 08. Mai 2013

Kann man durchaus so sagen. MMOs sind bei mir seit etwa 10 Jahren aber schon kein Thema...

dEEkAy 07. Mai 2013

Als ich damals Battlefront 1 und 2 gezockt hab, hab ich sofort die nähe zu Battlefield...

ichbinhierzumfl... 07. Mai 2013

ja ne stimmt, der ansatz passt ebenso mit den "majorlabels" ich glaub ne genaue...

Bigfoo29 07. Mai 2013

Das fing schon viel früher an... Fleischjäger, die einem echten Jedi Probleme machen...

ichbinhierzumfl... 07. Mai 2013

solang da nix explizites steht, bleibe ich ebenfalls bei canceled :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Signavio GmbH, Berlin
  2. Digital Performance GmbH, Berlin
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 15€ Cashback erhalten
  2. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  2. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  3. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  4. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  5. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  6. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  7. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  8. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  9. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  10. Raumfahrt

    Europa bleibt im All



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

  1. Re: Und man muss nicht mal

    Moe479 | 22:52

  2. Re: 4000¤ - WTF?

    happymeal | 22:51

  3. Re: Es wird doch genau eingeordnet

    DrWatson | 22:29

  4. Re: "deutschen Behörden hatten das Geschäft...

    picaschaf | 22:17

  5. Re: Schon wieder eine Sicherheitslücke bei Apple...

    DrWatson | 22:16


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel