Artwork von Star Wars: The Old Republic
Artwork von Star Wars: The Old Republic (Bild: Bioware)

Star Wars Die Macht ist mit Electronic Arts

Spiele auf Basis von Star Wars entstehen künftig nur bei EA: Der Publisher hat sich von Disney die Exklusivrechte an Hardcorespielen mit Lichtschwert & Co gesichert. Die Studios Bioware, Dice und Visceral sollen an neuen Titeln arbeiten.

Anzeige

Für viele Spieler ist Electronic Arts eher die dunkle Seite der Macht - trotzdem hat der Medienkonzern Disney dem Publisher nun für mehrere Jahre die Exklusivlizenz an Spielen auf Basis von Star Wars verkauft. Dabei geht es um Programme für die Zielgruppe der Core-Gamer. Die Rechte für Mobile-, Social- und eher einfach gestrickte Onlinespiele behält Disney. Zu finanziellen Details der Vereinbarung haben sich die beiden Firmen nicht geäußert.

EA-Markenchef Frank Gibeau kündigt an, dass die Studios Dice (Battlefield) und Visceral (Dead Space) neue Spiele entwickeln sollen. Auch Bioware, das sich dank The Old Republic bereits mit Star Wars auskennt, soll weitere Games produzieren. Nach Angaben von Gibeau sollen sich die neuen Spiele zwar an die Krieg-der-Sterne-Welt anlehnen, aber vollständig neue Inhalte bieten - simple Filmumsetzungen soll es also zumindest vorerst nicht geben. Alle Titel sollen auf der Frostbite-3-Engine von Dice basieren.

Bislang hat sich in erster Linie Lucas Arts um Star-Wars-Spiele gekümmert. Allerdings hat Disney das legendäre Studio Anfang April 2013 geschlossen.


derKlaus 08. Mai 2013

Kann man durchaus so sagen. MMOs sind bei mir seit etwa 10 Jahren aber schon kein Thema...

dEEkAy 07. Mai 2013

Als ich damals Battlefront 1 und 2 gezockt hab, hab ich sofort die nähe zu Battlefield...

ichbinhierzumfl... 07. Mai 2013

ja ne stimmt, der ansatz passt ebenso mit den "majorlabels" ich glaub ne genaue...

Bigfoo29 07. Mai 2013

Das fing schon viel früher an... Fleischjäger, die einem echten Jedi Probleme machen...

ichbinhierzumfl... 07. Mai 2013

solang da nix explizites steht, bleibe ich ebenfalls bei canceled :)

Kommentieren



Anzeige

  1. Referatsleiter/in ABS Workflow and Batch Services in ABS Cross Functional Services
    Allianz Managed Operations & Services SE, Stuttgart
  2. Spezialist (m/w) Entwicklung Systemsoftware
    Torqeedo GmbH, Gilching (Großraum München) / Fürstenfeldbruck
  3. CRM Entwickler / Administrator (m/w)
    Nemetschek Allplan Systems GmbH, München
  4. IT Projektleiter (m/w)
    AVL DiTEST über M & P Leading Search Partners GmbH, Fürth

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroautos

    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

  2. Studie

    Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe

  3. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  4. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  5. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  6. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  7. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  8. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  9. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  10. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

SE Android: In Lollipop wird das Rooten schwer
SE Android
In Lollipop wird das Rooten schwer
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt
  3. Android 5.0 Aktuelles Moto G ist erstes Smartphone mit Lollipop-Update

Battlefield Hardline angespielt: New Action Hero
Battlefield Hardline angespielt
New Action Hero
  1. Videostreaming Youtube startet 60-fps-Wiedergabe
  2. Electronic Arts Business-Ergebnisse und Battlefield-Termine
  3. Dreijahresplan EA will Spielervertrauen zurückgewinnen

    •  / 
    Zum Artikel