Abo
  • Services:
Anzeige
Die PS4 des Anstoßes
Die PS4 des Anstoßes (Bild: Cloud Imperium Games)

Star Citizen Roberts beruhigt die Community wegen PS4-Sorgen

"Star Citizen ist ein PC-Spiel und wird niemals auf eine schwächere Plattform angepasst", mit diesen Worten wendet sich Chris Roberts an die aufgebrachte Community seines Weltraumspiels. Die hatte in einem Video eine Entwicklerversion der Playstation 4 ausfindig gemacht.

Anzeige

"Star Citizen auf der PS4, der Himmel fällt herunter", beschreibt Chris Roberts selbst mit einer Prise Ironie die Aufregung innerhalb der Community seines Weltraumspiels. Die hatte in einem Video (ab Minute 15:55) eine Entwicklerversion einer Playstation 4 ausfindig gemacht, und das ausgerechnet auf dem Schreibtisch von Jason Spangler, dem Technikchef des Entwicklerstudios Cloud Imperium Games.

Was folgte, war ein Aufschrei in den Foren: Sollte das ambitionierte PC-Projekt auch auf der Sony-Konsole erscheinen - und deshalb womöglich weniger spektakuläre Grafik und eine vereinfachte Steuerung bieten?

In einem offenen Brief äußert sich Roberts jetzt sehr klar: "Star Citizen ist ein PC-Spiel und wird niemals auf eine schwächere Plattform angepasst", schreibt er. "Wir werden die Eingabemöglichkeiten oder das unterstützte Zubehör nicht für den kleinsten gemeinsamen Nenner einschränken. Wir werden nicht auf bestimmte Funktionen und Technologien verzichten, weil diese nur auf bestimmten Hardwarekonfigurationen laufen."

Roberts beschreibt dann ausführlich, warum er selbst PC-Fan ist: "Ich liebe den PC als Plattform, weil er offen ist, sich immer weiterentwickelt und es regelmäßig bessere Komponenten (meist zu günstigeren Preisen) gibt".

Roberts geht dann auf die derzeitigen Vor- und Nachteile der Plattformen ein und sieht den PC natürlich ganz vorne - insbesondere, wenn er wie Star Citizen das Mantle-API von AMD statt DirectX unterstützt. Laut Roberts wird es niemals Umsetzungen für die Playstation 3 und die Xbox 360 geben, und für die Playstation 4 und die Xbox One gebe es keine Pläne. Das deckt sich mit früheren Aussagen.

Im persönlichen Gespräch erweckt Roberts den Eindruck, PCs wirklich spannend zu finden. Konsolen und ihre Stärken und Schwächen scheinen ihn schlicht nicht sonderlich zu interessieren.

Übrigens nehmen viele Brancheninsider und Spielentwickler den Streit um die "beste Plattform" längst nicht so ernst wie einige Spieler: Es ist eigentlich normal, dass die Mitarbeiter der jeweiligen Firmen sehr niedrigschwellig ihre Hardware und Software austauschen. Golem.de jedenfalls hat etwa auch bei Besuchen von Entwicklerstudios, die in der Öffentlichkeit klar einer der Seiten zugeordnet werden, so gut wie immer alle Arten von Hardware gesehen.


eye home zur Startseite
Tom01 14. Apr 2014

Wofür den sonst noch ausser Videobearbeitung!

Tom01 14. Apr 2014

Ich sehe das gerade als Vorteil, dass das Spiel eben nicht für billig Hardware gemacht...

M.Kessel 27. Nov 2013

Danke für die passende Antwort. :D

M.Kessel 27. Nov 2013

Das diese Aussage "total bullshit" ist, sollte jeden klar sein, der sich mit Hardware...

Nrgte 20. Nov 2013

Hahaaaa omg, die Vorstellung davon ist soo geil. YMMD! Für eine Zivilklage muss doch der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Mülheim an der Ruhr, Berlin, Darmstadt, München, Saarbrücken
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin, Darmstadt
  4. MT AG, Ratingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  3. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)

Folgen Sie uns
       


  1. Whistleblowerin

    Obama begnadigt Chelsea Manning

  2. Stadtnetz

    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

  3. Netzsperren

    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

  4. Kartendienst

    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

  5. PowerVR Series 8XE Plus

    Imgtechs Smartphone-GPUs erhalten ein Leistungsplus

  6. Projekt Quantum

    GPU-Prozess kann Firefox schneller und sicherer machen

  7. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will höhere Datenrate und mobile Conversion

  8. Fingerprinting

    Nutzer lassen sich über Browser hinweg tracken

  9. Raumfahrt

    Chinas erster Raumfrachter Tianzhou 1 ist fertig

  10. Bezahlinhalte

    Bild fordert Obergrenze für Focus Online



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Project CSX ZTEs Community-Smartphone kommt nicht gut an
  2. Google Pixel-Lautsprecher knackt bei maximaler Lautstärke
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  2. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor
  3. Smarte Lautsprecher Die Stimme ist das Interface der Zukunft

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. Re: Und die Justiz wird übergangen!

    WoainiLustig | 00:16

  2. Re: Ehm.. nöö

    Schattenwerk | 00:04

  3. Re: Man kann es natürlich auch schön Ausdrücken

    Allandor | 17.01. 23:54

  4. Re: Werkschliessung im Moment eher ungewöhnlich

    Schrödinger's... | 17.01. 23:46

  5. Re: Weiterer Grund für die Abwanderung aus den...

    colouredwolf | 17.01. 23:40


  1. 22:50

  2. 19:05

  3. 17:57

  4. 17:33

  5. 17:00

  6. 16:57

  7. 16:49

  8. 16:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel