Abo
  • Services:
Anzeige
Murray Cup
Murray Cup (Bild: Cloud Imperium Games)

Star Citizen: Murray-Cup-Rennen wie einst in Freelancer

Die in den nächsten Wochen erscheinende Version 0.9 von Star Citizen überarbeitet das Hangar- und Dogfight-Modul. Neu sind beispielsweise Vanduul-Coop und Wettrennen mit wie ohne Waffen oder schlicht gegen die Zeit.

Anzeige

Chris Roberts macht keine halben Sachen: Die Präsentation ist vollgestopft mit neuen Informationen, denn die Version 0.9 von Star Citizen erweitert nicht nur das mittlerweile Arena-Commander genannte Dogfight-Modul kräftig, sondern auch die Hangars.

Der neue Patch 0.9 fügt dem Spiel Freundeslisten und eine Lobby hinzu. Vanduul-Swarm mit schickerer Grafik und deutlich besserem Sound ist mit bis zu vier Bekannten im kooperativen Modus spielbar, zudem gibt es einen Spectator-Mode. Die Aliens sollen schlauer agieren und in größeren Gruppen anrücken.

Die bisherigen Hangars werden ausgetauscht: Mit dem Update führt Cloud Imperium Games den Industrial- (Self Land), einen "Apple like"- (Revel & York) und einen Asteroiden-Hangar ein. Alle drei skalieren in ihrer Größe automatisch mit den vorhandenen Schiffen, zudem kommt Physically Based Rendering zum Einsatz.

Ganz neu ist der Murry Cup (New Horizon Racing): Ähnlich wie einst in Freelancer gilt es mit Schiffen wie dem für Rennen ausgelegten M50 zehn Tore zu durchfliegen. Als Spielmodi gibt es Time-Trial, drei Runden gegeneinander und die verschärfte Version, bei der kurzfristig die Waffen aktiviert werden.

Die Version 0.9 von Star Citizen soll in den kommenden zwei bis drei Wochen erscheinen, bereits seit gestern gibt es einen Patch mit neuen Constellations: Das Andromeda entspricht am ehesten der bisherigen Constellation.

Das Aquila ist eine Variante zum Erkunden und Entdecken inklusive dem Rover, das luxuriöse Phoenix ist das Spitzenmodell und zu guter Letzt hat sich Cloud Imperium Games noch das günstigere Taurus ausgedacht.

Alle vier Constellations stehen künftig nicht nur dem Besitzer zur Verfügung, sondern auch dessen Kumpels dürfen mitfliegen, beispielsweise als Bordschützen - Cloud Imperium Games nennt dies Multi Crew.

Nachtrag vom 16. August 2014, 16:54 Uhr

Die neuen Constellations sind bereits verfügbar und erscheinen nicht erst mit einem kommenden Patch.


eye home zur Startseite
Elgareth 19. Aug 2014

So ist das. Wurde eigentlich alles schon gesagt, aber so ein "Hey, ihr seid so dumm, es...

gadthrawn 18. Aug 2014

Wetten, dass du mit Anfängerschiffen trotzdem keine Chance gegen einen Pay2Winler im...

Greys0n 17. Aug 2014

Die die es Interessiert wissen es eben schon längst.

ronlol 16. Aug 2014

Ja die Kinder heutzutage glauben auch immer man würde Modern Warfare meinen wenn man was...

Insomnia88 16. Aug 2014

Bei Maus nicht, bei Joystick schon eher. Selbst wenn's ne Demo sein sollte, Dog Fighting...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Daimler AG, Berlin
  4. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  2. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  3. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...

Folgen Sie uns
       


  1. Resident Evil 7 Biohazard im Test

    Einfach der Horror!

  2. Trump-Personalie

    Neuer FCC-Chef will Netzneutralität wieder abschaffen

  3. Norton Download Manager

    Sicherheitslücke ermöglicht untergeschobene DLLs

  4. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1)

    4K-Filme verzeihen keine Fehler

  5. Snapdragon 835

    Erst Samsung, dann alle anderen

  6. Innogy

    Telekom-DSL-Kooperation hilft indirekt dem Glasfaserausbau

  7. Hyperloop

    HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  8. Apps ohne Installation

    Android-Instant-Apps gehen in den Live-Test

  9. Cisco

    Mit dem Webex-Plugin beliebigen Code ausführen

  10. Verband

    DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Prozessoren Termin für Kaby Lake-X und Details zu den Kaby-Lake-Xeons
  2. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  3. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: Teuer?

    ThaKilla | 13:56

  2. Re: Ich will keine klugen Leitungen

    mnementh | 13:56

  3. Re: LEGALES Streaming

    Lügenbold | 13:55

  4. Re: Altes Sprichwort:

    opodeldox | 13:55

  5. Re: 3000 Quadratmeter

    timo.w.strauss | 13:54


  1. 14:02

  2. 12:49

  3. 12:28

  4. 12:05

  5. 11:58

  6. 11:51

  7. 11:39

  8. 11:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel