Abo
  • Services:
Anzeige
Star Marine, das FPS-Modul von Star Citizen
Star Marine, das FPS-Modul von Star Citizen (Bild: Cloud Imperium Games)

Star Citizen: FPS-Modul Star Marine soll im August 2015 erscheinen

Star Marine, das FPS-Modul von Star Citizen
Star Marine, das FPS-Modul von Star Citizen (Bild: Cloud Imperium Games)

Chefdesigner Chris Roberts hat sich zum Erscheinungstermin des Ego-Shooter-Moduls von Star Citizen geäußert: Im August 2015 soll es für Unterstützer verfügbar sein. Ein Kritiker des Projekts fordert unterdessen Roberts' Rückzug von der Arbeit an dem Weltraumspiel.

Anzeige

Demnächst können sich Unterstützer von Star Citizen selbst ein Bild von den Fortschritten von Star Citizen machen: Im August 2015 - vermutlich kurz nach der Gamescom - will Cloud Imperium Games den Unterstützern das Ego-Shooter-Modul Star Marine über das Public Test Universe zugänglich machen. Das hat Roberts im Videointerview mit Gamernexus.com gesagt.

Zuletzt hatte der unabhängige Entwickler Derek Smart, der sich aufgrund seiner bisherigen Arbeit mit der Produktion von Weltraumspielen auskennt, massive Zweifel an der Machbarkeit von Star Citizen geäußert. In den vergangenen Tagen hat er in einem dritten Beitrag auf seinem Blog weitere Kritik an Cloud Imperium Games veröffentlicht.

Unter anderem verlangt Smart, dass Chris Roberts sich zugunsten eines Managers von dem Projekt zurückzieht - eine Forderung, die wohl nicht einmal die sehr vielen kritischen Unterstützer von Star Citizen ernsthaft gut finden dürften.

Roberts geht in seinem jüngsten Interview nicht auf Smart ein, sondern erläutert, an welchen Problemen das Team derzeit arbeitet. In dem für bis zu 32 Spieler ausgelegten Modul gebe es noch Probleme mit dem Netzcode, was auch an den sehr komplexen Umgebungen liege. Auch ein paar Schwierigkeiten mit der Kameraführung seien noch nicht endgültig beseitigt. Star Marine geht einige Details bei der Positionierung des Bildausschnitts anders an als gängige Shooter, was aber langfristig Vorteile bieten soll.

Star Marine ist das nach Arena Commander zweite große Modul von Star Citizen. Auch wenn es bei der Veröffentlichung noch längst nicht fertig ist, dürfte es Spielern einen echten Einblick in die Qualität des Gesamtprojekts bieten.

Wenn die stimmt, dürfte die Verschiebung des ursprünglich für April 2015 angekündigten Ego-Shooter-Teils bei den meisten Fans keine große Rolle mehr spielen - schließlich ist vielen von ihnen vermutlich bewusst, dass Projekte von Chris Roberts quasi nie pünktlich erscheinen.


eye home zur Startseite
OxKing 22. Jul 2015

Toll, wieso nur im PTU? Warum überhaupt diese Trennung? Das Spiel ist doch eh noch Alpha...

Gokux 21. Jul 2015

CR hat jetzt gerade nochmal geschrieben das er sämtliche ursprünglichen Zeitpläne in...

Trockenobst 20. Jul 2015

Wenn man keine 86 Millionen im Kickstarter geschafft hat, weil man ja sowieso nicht an...

Jesterfox 20. Jul 2015

Jo, mein erster Gedankengang als ich gelesen hatte das CR ein neues Spiel machen will war...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, Köln
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Hermes Germany GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute: Bang & Olufsen BeoPlay A1 für 179,00€)
  2. (u. a. Xbox One S + 2. Controller + 4 Spiele für 319,00€, SanDisk 32-GB-USB3.0-Stick 9,00€ u...

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  2. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  3. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  4. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  5. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  6. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  7. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  8. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  9. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  10. Raumfahrt

    Europa bleibt im All



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: ... die Pay-TV-Plattform Freenet TV ...

    sundilsan | 17:13

  2. Re: Verstehe ich das Richtig?

    Faksimile | 17:12

  3. Director of Product Integrity

    sskora | 17:01

  4. Re: Schon wieder eine Sicherheitslücke bei Apple...

    seizethecheesl | 16:57

  5. Re: 4000¤ - WTF?

    DetlevCM | 16:55


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel