Abo
  • Services:
Anzeige
Entwickler bei Cloud Imperium Games
Entwickler bei Cloud Imperium Games (Bild: Golem.de)

Spoilervermeidung bei Squadron 42

Die Kampagne - sie heißt Squadron 42 - ist ein wichtiges Thema für die Entwickler bei Cloud Imperium Games. Vor allem aber für die Spieler. "Wir wissen, dass sie für viele unserer Unterstützer eine sehr große Bedeutung hat", sagt uns Huckaby. Die Missionen von Squadron 42 seien bereits am Entstehen und befänden sich derzeit in sehr unterschiedlichen Stadien.

Für die Arbeit an der Kampagne ist ein Team zuständig, um das viele der anderen Kollegen einen großen Bogen machen: "Es gibt bei uns Mitarbeiter, die wirklich gar nichts vorab über Squadron 42 wissen wollen - sie möchten es in fertiger Form wie ein Spieler erleben und genießen können", sagt Huckaby. Kein Wunder, dass bei derlei Begeisterung für Abenteuer im All das gesamte Büro in Santa Monica mit Postern und Plakaten von frühen Wing-Commander-Spielen und anderen Weltraum-Games und -Filmen zugepflastert ist.

Anzeige

Neben der eigentlichen Entwicklungsarbeit an Star Citizen und der Koordinierung der externen Studioableger hat die Zentrale in Santa Monica noch eine weitere wichtige Aufgabe: Sie kümmert sich um die Beziehungspflege mit den Fans und Spielern, also um das Community Management.

Sparen trotz Millionen-Budget

Das ist aus vielen Gründen essenziell wichtig für Cloud Imperium Games. Zuerst natürlich wegen des Geldes: Der wesentliche Teil des Budgets, derzeit etwas mehr als 84 Millionen US-Dollar, stammt schließlich von der Community.

Das klingt nach Hollywood-Blockbustern und einem Entwicklerleben in Saus und Braus. Vor Ort entsteht dieser Eindruck gar nicht. Und von unterschiedlichen Quellen hat Golem.de die Einschätzung gehört, dass diese Summe für ein Projekt in der Größenordnung und mit dem Anspruch von Star Citizen nicht allzu üppig ist und das Studio tatsächlich sehr auf Kostenkontrolle beziehungsweise weitere Einnahmen und Investments bedacht sein muss.

Das Community-Team von Cloud Imperium Games produziert auch deshalb vier Videoshows pro Woche, die über Twitch.tv ausgestrahlt werden. In eine der Übertragungen stolpern wir bei unserem Besuch direkt hinein. Sie findet nicht in einem klassischen Filmstudio statt, sondern wird mit einer normalen Webcam direkt vom Rechner von einem Entwickler aufgenommen, hinter dem sich ein Großteil des Teams versammelt hat, um über die aktuelle Arbeit oder über Pläne und Konzepte zu sprechen oder schlicht Quatsch zu machen und gute Laune zu verbreiten.

 Animationen aus dem MittelalterAuthentischer Umgang mit der Community 

eye home zur Startseite
triplekiller 30. Jun 2015

hä?

der_Analyst 30. Jun 2015

Bei den ganzen Chris Roberts Gläubigen hier, finde ich es schade dass der gute Chris noch...

Cerdo 27. Jun 2015

Das Spiel selbst bekommst du schon ab derzeit 28,56¤ (der komische Betrag liegt an...

Drizzt 26. Jun 2015

Dann weiß man wenigstens sofort wer gemeint ist :-P

Muhaha 26. Jun 2015

Mehr als nur richtig. Man hat sehr frühzeitig den damaligen Code-Stand gekauft, um nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  2. GEUTEBRÜCK, Windhagen
  3. Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards
  2. 379,90€
  3. und Samsung Galaxy S7 edge, Galaxy S7 oder Galaxy Tab E gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  2. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert
  3. Spionage Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

  1. Re: Class Action Suit...

    acuntex | 22:54

  2. Re: In Internet-Entwicklungsländern wie...

    User_x | 22:52

  3. Re: Vielen Dank an Google

    Astorek | 22:51

  4. Re: Samsung noch mehr gestorben

    m9898 | 22:50

  5. Re: vergleichbar mit glücksspiel

    FattyPatty | 22:49


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel