Anzeige
Google soll an einer richtigen VR-Brille arbeiten.
Google soll an einer richtigen VR-Brille arbeiten. (Bild: Andreas Donath)

Standalone: Google soll eigenständige VR-Brille planen

Google soll an einer richtigen VR-Brille arbeiten.
Google soll an einer richtigen VR-Brille arbeiten. (Bild: Andreas Donath)

Google will laut einem Medienbericht ein Head-mounted Display entwickeln, das ohne Smartphone oder PC auskommt. Die eigenständige Brille könnte zur Konkurrenz für Microsofts Hololens, das Oculus Rift oder die HTC Vive werden.

Anfang Februar hieß es noch, dass Google eine verbesserte Cardboard-Brille vorstellen wolle, die ohne Pappe, dafür aber mit einem Kunststoffgehäuse ausgerüstet sei. Dabei handelt es sich aber um eine Smartphonehalterung.

Anzeige

Die nun vom Wall Street Journal genannte VR-Brille hingegen soll nicht auf ein Smartphone angewiesen sein. Das hört sich nach einem Head-mounted Display wie dem Oculus Rift von Facebook an, das an den Rechner angeschlossen wird. Im Artikel des WSJ heißt es unter Berufung auf Quellen aus dem Umfeld des Unternehmens jedoch, dass die Brille nicht auf den Anschluss an den PC oder eine Spielkonsole angewiesen sei.

Alle großen Hersteller setzen auf VR

Neben Facebook und Google planen beispielsweise auch Microsoft, HTC und Sony VR-Headsets. Noch mehr Hersteller bieten Smartphonehalterungen für Virtual Reality an, die preiswerter sind als VR-Headsets.

Laut einem früheren Medienbericht arbeitet auch Apple im Geheimen an einer eigenen 3D-Brille. Ob es sich dabei um eine Smartphonehalterung für das iPhone oder ein VR-Headset handelt, ist nicht bekannt. Die Forschungsabteilung soll einem Bericht der Financial Times zufolge mit mehreren Hundert Mitarbeitern Prototypen entwickelt haben.

Die Mitarbeiter kamen demnach teilweise aus Firmenübernahmen zu Apple. Zudem habe Apple Mitarbeiter von Firmen abgeworben, die an der nächsten Generation von 3D-Brillen arbeiteten. Dazu zählten Microsoft und das Kamera-Startup Lytro. Der renommierte Experte für Virtual Reality (VR), Doug Bowman, wechselte von der Hochschule Virgina Tech zu Apple.


eye home zur Startseite
Dwalinn 13. Feb 2016

genau so ist es mit einer AR Brille kann man ganz normal alles machen nur man bekommt ein...

Dwalinn 13. Feb 2016

jep

raskani 12. Feb 2016

da könnte man verschiedene ansätze wählen. denkbar ist vllt: die vr bekommt ihr eigenen...

HerrMannelig 12. Feb 2016

jep



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Freiburg, Heilbronn, Heidelberg
  2. CVD-Mediengruppe, Chemnitz
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Ratingen, Stuttgart
  4. OXID eSales AG, Freiburg im Breisgau oder Halle an der Saale


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 149,99€
  2. (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)
  3. (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)

Folgen Sie uns
       


  1. Brexit

    Nordrhein-Westfalen wirbt um Vodafone-Konzernzentrale

  2. Like-Buttons

    Facebook darf Daten von Nicht-Nutzern weiter speichern

  3. Linux-Distributor

    Canonical drängt Hoster zu Ubuntu-Markenlizenzen

  4. Klage gegen Apple

    Angeblicher iPhone-Erfinder will 21 Milliarden US-Dollar

  5. ELWN Fit

    Bluetooth-In-Ear-Headset mit Ersatzakku

  6. Multigeräte-Tastatur

    Logitech K780 steuert Mac, PC, Tablets und Smartphones

  7. Cloud-Notizzettel

    Evernote lässt nur noch zwei Geräte zu

  8. Layer-2-Bitstrom

    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

  9. Thomson Reuters

    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

  10. Linux-Distribution

    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  2. Betriebssystem Noch einen Monat Gratis-Upgrade auf Windows 10
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Digitale Inhalte und Kontosperrung?

    TenogradR5 | 10:26

  2. Re: Bestätigen.

    mino | 10:26

  3. Re: Es gab lange Smartphones vor dem Iphone...

    Trollversteher | 10:25

  4. Re: Was für ein Sauladen...

    Laforma | 10:24

  5. Re: Gut 1/4 der Bestellungen zurück gesendet

    ohinrichs | 10:24


  1. 10:03

  2. 09:36

  3. 09:08

  4. 08:58

  5. 07:46

  6. 07:31

  7. 07:20

  8. 18:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel