Abo
  • Services:
Anzeige
Google soll an einer richtigen VR-Brille arbeiten.
Google soll an einer richtigen VR-Brille arbeiten. (Bild: Andreas Donath)

Standalone: Google soll eigenständige VR-Brille planen

Google soll an einer richtigen VR-Brille arbeiten.
Google soll an einer richtigen VR-Brille arbeiten. (Bild: Andreas Donath)

Google will laut einem Medienbericht ein Head-mounted Display entwickeln, das ohne Smartphone oder PC auskommt. Die eigenständige Brille könnte zur Konkurrenz für Microsofts Hololens, das Oculus Rift oder die HTC Vive werden.

Anfang Februar hieß es noch, dass Google eine verbesserte Cardboard-Brille vorstellen wolle, die ohne Pappe, dafür aber mit einem Kunststoffgehäuse ausgerüstet sei. Dabei handelt es sich aber um eine Smartphonehalterung.

Anzeige

Die nun vom Wall Street Journal genannte VR-Brille hingegen soll nicht auf ein Smartphone angewiesen sein. Das hört sich nach einem Head-mounted Display wie dem Oculus Rift von Facebook an, das an den Rechner angeschlossen wird. Im Artikel des WSJ heißt es unter Berufung auf Quellen aus dem Umfeld des Unternehmens jedoch, dass die Brille nicht auf den Anschluss an den PC oder eine Spielkonsole angewiesen sei.

Alle großen Hersteller setzen auf VR

Neben Facebook und Google planen beispielsweise auch Microsoft, HTC und Sony VR-Headsets. Noch mehr Hersteller bieten Smartphonehalterungen für Virtual Reality an, die preiswerter sind als VR-Headsets.

Laut einem früheren Medienbericht arbeitet auch Apple im Geheimen an einer eigenen 3D-Brille. Ob es sich dabei um eine Smartphonehalterung für das iPhone oder ein VR-Headset handelt, ist nicht bekannt. Die Forschungsabteilung soll einem Bericht der Financial Times zufolge mit mehreren Hundert Mitarbeitern Prototypen entwickelt haben.

Die Mitarbeiter kamen demnach teilweise aus Firmenübernahmen zu Apple. Zudem habe Apple Mitarbeiter von Firmen abgeworben, die an der nächsten Generation von 3D-Brillen arbeiteten. Dazu zählten Microsoft und das Kamera-Startup Lytro. Der renommierte Experte für Virtual Reality (VR), Doug Bowman, wechselte von der Hochschule Virgina Tech zu Apple.


eye home zur Startseite
Dwalinn 13. Feb 2016

genau so ist es mit einer AR Brille kann man ganz normal alles machen nur man bekommt ein...

Dwalinn 13. Feb 2016

jep

raskani 12. Feb 2016

da könnte man verschiedene ansätze wählen. denkbar ist vllt: die vr bekommt ihr eigenen...

HerrMannelig 12. Feb 2016

jep



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MaibornWolff GmbH, München, Frankfurt am Main
  2. über CGC Claus Goworr Consulting GmbH, Region Nordrhein-Westfalen, Rheinland
  3. S&L Netzwerktechnik GmbH, Mülheim-Kärlich
  4. vwd TransactionSolutions AG, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,90€
  2. und Gears of War 4 gratis erhalten
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Up- und Download

    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

  2. Kurznachrichtendienst

    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

  3. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  4. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  5. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  6. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  7. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  8. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  9. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  10. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: Untypisch

    Pellkardoffl | 20:59

  2. Und im Klartext?

    gaciju | 20:56

  3. Re: Trump und Clinton sind beide eine große...

    fb_partofmilitc... | 20:53

  4. Finales Statement von OP

    pismo | 20:52

  5. Re: AMD hat bei Grafiktreibern aus seinen Fehlern...

    gaciju | 20:51


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel