Abo
  • Services:
Anzeige
Stéphane Richard
Stéphane Richard (Bild: Charles Platiau/Reuters)

Stéphane Richard: Chef von France Télécom verhaftet

Stéphane Richard
Stéphane Richard (Bild: Charles Platiau/Reuters)

France-Télécom-Chef Stéphane Richard ist wegen seiner Verwicklungen in einen Finanzskandal aus seiner Zeit im Wirtschaftsministerium verhaftet worden.

Der Chef der France Télécom, Stéphane Richard, ist wegen Veruntreuung öffentlicher Gelder verhaftet worden. Das gab ein Sprecher der französischen Staatsanwaltschaft bekannt. Richard soll verhört werden, was bis zu 48 Stunden dauern könne. Danach werde entschieden, ob ein formales Ermittlungsverfahren eingeleitet oder der 51-Jährige freigelassen werde.

Anzeige

Am 28. Mai 2013 erklärte France Télécom seine Umbenennung in Orange. Das Unternehmen berichtete, es handele sich bei dem Polizeigewahrsam um eine übliche Maßnahme. Richard bleibe an der Spitze von Orange. In seiner Abwesenheit führe der Finanzchef und Ko-Vorstandschef den Telekommunikationskonzern.

Richard hatte 2008 im französischen Wirtschaftsministerium unter Christine Lagarde an einem umstrittenen Schlichtungsverfahren mitgewirkt. Dabei wurde eine staatliche Entschädigung in Höhe von 403 Millionen Euro an den Investor Bernard Tapie gezahlt. Lagarde hatte die Zahlung als Ministerin ermöglicht, um einen jahrelangen Streit beizulegen.

Der Mobilfunk- und Festnetzbetreiber gehört zu den Unternehmen, die von Google Zahlungen für Youtube-Datentraffic erhalten. Google könne den Konzern mit weltweit 230 Millionen Kunden nicht ignorieren und habe in Verhandlungen ein "Kräftegleichgewicht" erzielt.

Fragen zur Höhe der Zahlungen von Google beantwortete Richard nicht. Es sei nötig, als Netzbetreiber eine kritische Masse zu erreichen, um mit Google zu verhandeln. Richard sagte, dass Googles Youtube rund 50 Prozent des Datenvolumens in den Netzen des Unternehmens generiere. Dem britischen Onlinemagazin The Register sagte Orange: "Sie bezahlen uns für den Datentraffic, den sie uns schicken." Das Geld werde für die Pflege und den Ausbau der Netzwerke ausgegeben.


eye home zur Startseite
oBsRVr666 12. Jun 2013

Le argent le retour ... Hab gelacht ... auch wenn "le" = cancer ist. :D

mvoetter 11. Jun 2013

... die von Google Zahlungen für Youtube-Datentraffic erhalten." Und die Telekom...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Road Deutschland GmbH, Bretten bei Bruchsal
  2. Stadt Ellwangen, Ellwangen
  3. über Ratbacher GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 379,90€
  2. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Werne

    Adventsstreik bei Amazon brachte Verkehrsstau

  2. Syndicate (1993)

    Vier Agenten für ein Halleluja

  3. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  4. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  5. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  6. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  7. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  8. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  9. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  10. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

  1. Re: Super Mario Run bereits jetzt spielen

    Nielz | 14:29

  2. So ein Quatsch

    Mopsmelder500 | 14:26

  3. Re: Macht wenig Sinn

    opodeldox | 14:19

  4. Re: Verizon will also Verursacher sein

    Kenterfie | 14:10

  5. Nintendo kapierts einfach nicht

    x00x | 14:10


  1. 13:54

  2. 09:49

  3. 17:27

  4. 12:53

  5. 12:14

  6. 11:07

  7. 09:01

  8. 18:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel