Anzeige
Coreonline.com von Square Enix
Coreonline.com von Square Enix (Bild: Golem.de)

Square Enix: Werbung für Spielzeit

Coreonline.com von Square Enix
Coreonline.com von Square Enix (Bild: Golem.de)

Ein neues Modell für die Vermarktung etwas älterer Spiele probiert Square Enix aus. Auf Coreonline.com können Spieler sich Werbung anschauen - und dann kostenlos Hitman und später Tomb Raider spielen.

"High Definition Games in your Browser" lautet der Slogan, mit dem Square Enix sein neues Portal Coreonline.com gestartet hat. Das bietet derzeit die Möglichkeit, das 2006 veröffentlichte Hitman Blood Money und Mini Ninjas kostenlos im Browser zu spielen. Im Gegenzug muss der Spieler allerdings ein paar Spots anschauen. Benutzer können sich Spielzeit verdienen, indem sie aus einer Vielzahl von verfügbaren Videos wählen. Für eine Minute Reklame kann man 20 Minuten spielen - allerdings kann sich das laut dem Publisher künftig generell oder bei einzelnen Titeln durchaus noch ändern.

Anzeige

Wer die Werbung nicht sehen möchte, darf alternativ für einzelne Level oder ganze Spiele bezahlen - das gesamte Hitman etwa kostet rund 5 US-Dollar. Langfristig will der Betreiber weitere Titel online stellen - angekündigt ist für Oktober 2012 Lara Croft and The Guardian of Light, später soll Tomb Raider Legends folgen.

Das Angebot befindet sich noch in der Betaphase. Das ist unter anderem an teils sehr langen Wartezeiten und häufigen Fehlermeldungen zu spüren. Square Enix arbeitet mit Google zusammen, was bedeutet, dass sich Spieler mit ihrem Google-Account anmelden können. Außerdem läuft Coreonline.com ohne zusätzliche Software mit Chrome - wer den Internet Explorer oder Firefox verwendet, bekommt ein Plug-in installiert. Hitman läuft nur unter Windows, Mini Ninjas auch unter Mac OS.


eye home zur Startseite
Himmerlarschund... 31. Aug 2012

Das ist bestenfalls zivilrechtlich interessant...

Himmerlarschund... 31. Aug 2012

Wieso Freibier-Mentalität. Mein Rechner guckt sich doch die Werbung an. Letztendlich wird...

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur Verfahrenstechnik / Wirtschaftsingenieur / Mathematiker (m/w)
    Raffinerie Heide GmbH, Hemmingstedt
  2. Software-Entwickler/in für den Bereich HMI
    Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  3. Systemberater/in EAI Plattformen
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. Projektingenieur/in im Bereich Computer System Validierung (CSV)
    Valicare GmbH, Frankfurt

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. GeForce GTX 1070 bei Caseking
    (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  2. GeForce GTX 1080 bei Amazon
  3. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Re: Wer kauft sich vor Monatsende eine neue...

    Konfuzius Peng | 22:58

  2. Re: Breaking News: GoG muss sich an die selben...

    narea | 22:57

  3. Re: Ist der i8 eigentlich auch so ein Blechauto...

    dahana | 22:53

  4. Re: Eigenheim - einfach nicht die Tür aufmachen?

    WonderGoal | 22:49

  5. Massenware!?

    Spiritogre | 22:40


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel