Square Enix: Teil 3 von Final Fantasy 13 mit mehr Action
Final Fantasy 13 (Bild: Square Enix)

Square Enix Teil 3 von Final Fantasy 13 mit mehr Action

Die alte Heldin Lightning, aber ein neues Kampfsystem sowie eine dynamische und offene Welt soll der dritte Teil von Final Fantasy 13 laut Publisher Square Enix bieten.

Anzeige

Die ehemalige Soldatin Lightning ist erneut Hauptfigur in einem Rollenspiel der Final-Fantasy-Reihe. Dabei handelt es sich um den mittlerweile dritten Teil von Final Fantasy 13, das 2013 für Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen soll. Die Handlung spielt einige hundert Jahre nach dem Teil 2 auf der aus vier großen Abschnitten bestehenden Welt Novus Partus, die eigentlich dem Untergang geweiht ist - jedenfalls dann, wenn Lightning nicht eine Lösung einfällt.

  • Konzeptgrafik von Final Fantasy 13 Lightning
  • Konzeptgrafik von Final Fantasy 13 Lightning
  • Konzeptgrafik von Final Fantasy 13 Lightning
Konzeptgrafik von Final Fantasy 13 Lightning

Das Kampfsystem von Final Fantasy 13 Lightning soll dem Spieler laut Square Enix mehr Kontrolle geben und sich deutlich actionlastiger anfühlen - blocken, hüpfen und sogar klettern ist in den Gefechten in Echtzeit möglich. Außerdem soll es mehr Möglichkeiten geben, die Fähigkeiten der Figuren mit Waffen und anderen Ausrüstungsgegenständen zu beeinflussen.

Etwas kryptisch muten Hinweise der Entwickler an, dass es Funktionen geben soll, die "die spielinterne Welt mit der realen Welt verknüpfen" - weitere Hinweise, wie das ablaufen soll, gibt es wohl erst später. Ähnlich vage bleiben Andeutungen, dass manche Bereiche, Missionen und Leute nur "zu bestimmten Zeitpunkten anzufinden bzw. zu betreten sein" sollen. Zusätzlich verspricht Square Enix eine äußert detailreiche Welt - und außerdem imposante Sonnenauf- und -untergänge.

Der erste Teil von Final Fantasy 13 ist in Europa Anfang 2010 auf den Markt gekommen, der zweite Teil folgte Anfang 2012. Im ersten war Lightning, die eigentlich den Namen Claire Farron trägt, die zentrale Figur, im zweiten ihre Schwester Serah.


Manaki 28. Nov 2012

Man hört immer nur noch Kritik... das kommt mir zu den Ohren langsam raus. Ich hab Final...

Garius 03. Sep 2012

Freu dich doch. Spiel den ersten durch und kauf dir dann die Nachfolger zum Nice Price...

Garius 03. Sep 2012

Meinst du den schwindenden Schwierigkeitsgrad? Na dann leg die Scheiben bei Gelegenheit...

fratze123 03. Sep 2012

was haben mich die nicht abbrechbaren filmchen genervt, wo man direkt im anschluss ohne...

Slark 03. Sep 2012

Wenn es wie bei "Zelda - Majora's Mask" ist, dann kann ich es mir gut vorstellen. Ich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Informatiker Softwareentwicklung / Softwareingenieur (m/w)
    ratiotec GmbH & Co. KG, Essen
  2. Software-Entwickler (m/w) Fertigungsautomatisierung
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut
  3. Spezialist (m/w) EDV-Organisation
    Volksbank Müllheim eG, Müllheim
  4. Senior Java Software-Architekt / Entwickler (m/w)
    santix AG, München (Home-Office möglich)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Das ist neu in iOS 8.1

  2. Same Day Delivery

    Ebay-Zustellung am selben Tag startet in Berlin

  3. Datendiebstahl

    Manipulierte Dropbox-Seiten phishen nach Mailaccounts

  4. Traktorstrahl

    Hin und zurück durch die Laserröhre

  5. Personalmarkt

    Welche IT-Fachkräfte im Jahr 73.400 Euro verdienen

  6. Wearables

    Microsofts Smartwatch soll bald kommen

  7. Eric Anholt

    Raspberry-Pi-Grafiktreiber erlaubt fast stabiles X

  8. Smartphone-Prozessor

    Der Exynos 5433 ist Samsungs erster 64-Bit-Chip

  9. Familien-Option

    Spotify lässt bis zu fünf Nutzer parallel Musik hören

  10. Prämien in Deutschland

    BSA zahlt Kopfgeld für Hinweise auf illegale Software



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  2. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display
  3. Apple iMacs mit Retina-Displays geplant

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

    •  / 
    Zum Artikel