Square Enix: PC-Neuauflage von Final Fantasy 7
Final Fantasy 7 (Bild: Square Enix)

Square Enix PC-Neuauflage von Final Fantasy 7

Unter Fans gilt es als wohl bester Serienteil, jetzt kündigt Square Enix eine Neuauflage von Final Fantasy 7 für den PC an. Die wird nur als Download veröffentlicht und bekommt unter anderem ein System zum Anlegen von Cloud-Speicherständen.

Anzeige

Cloud Strife heißt die Hauptfigur von Final Fantasy 7, das viele Fans wegen seiner düsteren Handlung, der vielschichtigen Figuren und des anspruchsvollen Kampfsystems für den bislang besten Teil der Serie halten. Demnächst kann Cloud erneut gegen den mysteriösen Sephiroth kämpfen: Square Enix hat eine Neuauflage der PC-Fassung des Rollenspiels angekündigt. Diese soll unter anderem Cloud-Savegames und Achievements bieten. Dazu kommt ein "Character Booster", mit dem man seinen Helden in schwierigen Stellen besonders viele Gesundheits- und Magiepunkte verpassen kann.

Die Neuauflage soll nur als Download über den Onlineladen von Square Enix verfügbar sein. Sie setzt Windows XP, Vista oder 7, mindestens einen 2-GHz-Prozessor sowie 1 GByte RAM und eine DirectX-9-kompatible Grafikkarte voraus. Weitere Informationen, etwa zu Verfügbarkeit, Preis und weiteren Anpassungen, liegen noch nicht vor.

Final Fantasy 7 erschien erstmals Anfang 1997 in Japan für die Playstation. Mitte 1998 kam dann auch eine PC-Fassung auf den Markt - was damals für die traditionell sehr den Konsolen zugeneigte Serie eine kleine Sensation war.


ChiemfasterMW 31. Aug 2012

Final Fantasy 7 kann bereits unter https://store.eu.square-enix.com/emea_de/ bezogen...

_2xs 14. Jul 2012

Du hast ja mal so gar keinen Plan. Alle 3D Grafiken sahen zu dem Zeitpunkt als FF VII...

Hotohori 05. Jul 2012

Microsoft Windows XP/Vista/7 (32/64-bit) 2 GHz Prozessor oder schneller 1...

Hotohori 05. Jul 2012

Hm, ich bilde mir ein in den wenigen Scenen wo man Cloud in Spielgrafik sieht, dass das...

Lomaxx 05. Jul 2012

Ich habe den Thread nicht weit gelesen, aber vielleicht findest Du hier hilfreiche...

Kommentieren



Anzeige

  1. Fachbereichsleiter (m/w) Produktionsmittelmanagement Storage
    gkv informatik, Wuppertal
  2. Software Engineer (m/w) Schwerpunkt: Aufsichtliches Meldewesen
    Schwäbisch Hall Kreditservice AG, Schwäbisch Hall
  3. Senior System Architect (m/w)
    Siemens AG, München
  4. Application Consultant (m/w) Internet / Market Collaboration
    Viega GmbH & Co. KG, Attendorn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Apple mit Gewinnzuwachs, iPad-Verkauf erneut rückläufig

  2. Quartalsbericht

    Microsoft macht 700 Millionen US-Dollar Verlust mit Nokia

  3. Mayday

    Kindle-Besitzer können auf Knopfdruck Hilfe rufen

  4. Lufthansa Taxibot

    Piloten schleppen ihre Flugzeuge bald selbst zur Startbahn

  5. Geheimdienste

    USA und Deutschland wollen Leitlinien vereinbaren

  6. Geheimdienste

    DE-CIX bei manipulierter Hardware machtlos gegen Spionage

  7. Digitale Agenda

    Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

  8. DVB-T2

    HDTV sollte unverschlüsselt über Antenne kommen

  9. Wissenschaft

    Hören wie die Fliegen

  10. iWatch

    Apples Smartwatch könnte aus zwei Teilen bestehen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Icann: Top-Level-Domains als Riesengeschäft
Icann
Top-Level-Domains als Riesengeschäft
  1. Anhörung zu Internet Governance Das Netz ist unbeherrschbar wie der Dschungel
  2. Internet Governance Das Märchen vom Multistakeholderismus
  3. Bittorrent-Suchmaschine Polizei legte die Domain Torrentz.eu still

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

    •  / 
    Zum Artikel