Abo
  • Services:
Anzeige
Techniker im Schaltraum
Techniker im Schaltraum (Bild: Deutsche Telekom)

Sprachtelefonie: Telekom führt Voice over LTE ein

Techniker im Schaltraum
Techniker im Schaltraum (Bild: Deutsche Telekom)

Nach O2 und Vodafone führt nun auch die Telekom Voice over LTE in ihrem Mobilfunknetz ein. Voraussetzung ist ein Laufzeitvertrag bei dem Konzern.

Die Deutsche Telekom führt Voice over LTE (VoLTE) ein. Das gab der Mobilfunkbetreiber am 11. Januar 2016 bekannt. Voraussetzung für die Nutzung sind ein Telekom-Laufzeitvertrag und ein VoLTE-fähiges Smartphone. VoLTE funktioniere bundesweit innerhalb des LTE-Netzes, erklärte die Telekom.

Anzeige

Bisher müssen LTE-Smartphones für Sprachtelefonie bei der Telekom noch auf die UMTS- oder GSM-Netze umschalten. Das nennt sich Circuit Switched Fallback, hat Nachteile etwa beim Energiebedarf und gilt nur als Übergangslösung. VoLTE verspricht einen sehr schnellen Verbindungsaufbau und eine deutlich bessere Gesprächsqualität im Vergleich zu einem Anruf über das 2G-Netz.

Damit kommt die Telekom als letzter der drei deutschen Netzbetreiber. Voice over LTE ist bereits seit April 2015 im LTE-Netz von O2 verfügbar. Vodafone hatte im März 2015 damit begonnen, sein Mobilfunknetz auf Voice over LTE umzustellen.

Im Juni 2015 hatte die Telekom ein Netzbetreiber-Update, mit dem eine neue Einstellung für Voice over LTE im iPhone-Menü dazukam, wieder zurückgezogen. Laut einem Bericht soll die Verteilung der Netzbetreibereinstellungen durch Apple erfolgt sein, ohne dass dies mit der Telekom abgestimmt gewesen sei. Niek Jan van Damme, Chef der Telekom Deutschland, hatte im September 2015 auf der Ifa in Berlin erklärt: "Voice over LTE ist noch in der genauen Prüfung. Wir lassen uns etwas mehr Zeit, weil wir es richtig machen wollen."


eye home zur Startseite
Kotentopf 02. Feb 2016

Es ist jetzt auch über das Kundencenter in den Optionen nachträglich und kostenlos...

quadronom 14. Jan 2016

Op here. Über Whatsapp telefonier ich auch abundzu. Dort empfinde ich die Qualität aber...

Neuro-Chef 11. Jan 2016

So im Hinblick auf Android und Custom ROMs, weiß das jemand? Ich meine jetzt nicht nur...

Neuro-Chef 11. Jan 2016

Ihr haltet die iPhones nur falsch ;-) SCNR

obermeier 11. Jan 2016

konnte keine beeinträchtigung feststellen. Das einzige, was dabei etwas stört ist das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. vwd TransactionSolutions AG, Frankfurt am Main
  2. Deutsches Klimarechenzentrum GmbH, Hamburg
  3. SCHOTT AG, Mitterteich
  4. viastore SYSTEMS GmbH, Stuttgart oder Löhne


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699,00€
  2. 127,90€
  3. und Gears of War 4 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  2. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  3. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  4. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  5. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  6. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  7. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  8. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  9. Alle drei Netze

    Ericsson und Icomera bauen besseres Bahn-WLAN

  10. Oculus Rift

    Palmer Luckey im Netz als Trump-Unterstützer geoutet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: [Hier Beleidigung einfügen]

    stiGGG | 01:36

  2. Re: Ja und???

    emuuu | 01:17

  3. Re: Performance auf alten Rechner

    Eierspeise | 00:55

  4. Re: "Und geschockt, was neue Dateifunktionen auf...

    FreiGeistler | 00:15

  5. Re: macOS ist fertig

    FreiGeistler | 00:04


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel