Abo
  • Services:
Anzeige
Stellt Entwickler vor Herausforderungen: Spracherkennung in Fahrzeugen
Stellt Entwickler vor Herausforderungen: Spracherkennung in Fahrzeugen (Bild: Dion Gillard/Flickr.com/CC BY 2.0)

Wenn der Fahrer zum Spracherkennungsprogramm wird

"Rechts blinken und einparken": Eine Sprachbedienungssoftware kann solche Befehle möglicherweise erkennen. Ausführen darf sie zumindest die Software bei Daimler aktuell nicht. Blinker, Gaspedal und Bremse gehören in Deutschland zu den sogenannten sicherheitskritischen Systemen eines Fahrzeugs. Eine ausschließliche Sprachbedienung von solchen Systemen ist laut Wex nur "mit enormem Absicherungsaufwand vorstellbar - ansonsten nicht erlaubt".

Anzeige

Trotzdem beobachten die Autobauer die Entwicklungen autonom fahrender Fahrzeuge genau. Wenn der Fahrer sich nicht um die Geschwindigkeit und Fahrtrichtung seines Autos kümmern muss, werden andere Sprachfunktionen wichtig. "Wenn das Fahrzeug autonom fährt, dann wird es zum Beispiel Situationen geben, in denen möglicherweise kein richtiges Kartenmaterial zur Navigation zur Verfügung steht", sagte Wex. Dann müsse das Fahrzeug den Fahrer darüber informieren, um eingreifen zu können. Umgekehrte Sprachsteuerung sozusagen.

Das Auto kennt den Fahrer

Mit richtiger Sprachsteuerung hat das nicht mehr viel zu tun. Aber die Autobauer denken schon weiter. Entwickler weltweit arbeiten an Predictive User Experience. Das ist ein System, das den Fahrer als "aufmerksamen Begleiter" sieht. Das Auto weiß, welchen Weg der Besitzer jeden Morgen zur Arbeit fahren muss und kennt die Temperatur, bei der sich der Fahrer wohlfühlt.

In den nächsten zehn Jahren will Daimler das Konzept des intelligenten Autos verwirklichen und in seine Fahrzeuge einbauen. Wird die Spracherkennung dann nicht überholt sein? "Im Gegenteil", sagt Wex, "das Fahrzeug hört dem Fahrer einfach jederzeit zu und lernt daraus, damit es das Verhalten seines Besitzers immer besser kennenlernt".

 Sprachsteuerung in Fahrzeugen: Wenn Autos verstehen lernen

eye home zur Startseite
Freiheit statt... 11. Mai 2015

Was zur Zeit so an "Spracherkennung" für Autos herumgeistert kenne ich von meinem...

g3kko 08. Mai 2015

Genau das selbe dachte ich auch beim ersten Blick

BilboBeutlin 08. Mai 2015

DSP, FPGA, ASIC ? Meinst du so etwas?

dp2419 08. Mai 2015

wenn ich sagen kann "Fahr mich da und da hin" und das Auto es dann auch tut. Es gab doch...

floriq 08. Mai 2015

Also ich kenne da einen erweiterbaren Sprachassistenten der sich mit genau den selben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Vaillant GmbH, Remscheid
  3. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. Robert Bosch GmbH, Ditzingen, Stuttgart-Weilimdorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. Gratis-Zugaben, Game-Gutscheine oder Cashbacks beim Kauf ausgewählter ASUS-Produkte
  2. (heute u. a. LG OLED-TVs u. PC-Zubehör reduziert)

Folgen Sie uns
       


  1. Online-Hundefutter

    150.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung

  2. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  3. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff

  4. Bugs in Encase

    Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken

  5. Autonomes Fahren

    Verbraucherschützer fordern "Algorithmen-TÜV"

  6. The Last Guardian im Test

    Gassi gehen mit einem computergesteuerten Riesenbiest

  7. E-Sport

    Cheats und Bots in Südkorea offenbar gesetzlich verboten

  8. Videocodecs

    Netflix nutzt VP9-Codec für Offlinemodus

  9. Kosmobits im Test

    Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!

  10. Open Data

    Daten für den Schweizer Verkehr werden frei veröffentlicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: Und wieviele Haushalte nutzen es und bezahlen...

    Opferwurst | 17:02

  2. Re: Bei uns lag neulich eine Karte im...

    kaymvoit | 17:02

  3. Re: Und dann ist es vorbei ...

    Peter Brülls | 17:01

  4. Re: Zum richtigen Zeitpunkt gekauft

    EstebanPeligrosso | 16:59

  5. Re: In vielen Ländern Europas ist der...

    Tomek_ | 16:56


  1. 16:42

  2. 15:05

  3. 14:54

  4. 14:50

  5. 14:14

  6. 14:00

  7. 13:56

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel