Abo
  • Services:
Anzeige
Die Spinpoint M9T mit 2TByte
Die Spinpoint M9T mit 2TByte (Bild: Seagate)

Spinpoint M9T Erste Festplatte mit 2 TByte und 9,5 Millimetern Bauhöhe

Die von Seagate übernommene Festplattenabteilung von Samsung hat das erste Laufwerk entwickelt, das im Standard-Formfaktor von Notebooks 2 Terabyte speichert. Erhältlich ist die M9T bisher aber nur in externen Gehäusen.

Anzeige

Die Seagate Spinpoint M9T ist das von vielen Notebookanwendern lang ersehnte Upgrade der Festplattenkapazität auf 2 TByte. Das vor der Übernahme noch durch Samsung entwickelte Laufwerk hat Seagate nun angekündigt. Zwar gab es von WD und Toshiba schon 2,5-Zoll-Festplatten mit 2 TByte, diese sind aber 15 Millimeter dick und passen nur in besonders große Notebooks oder externe Gehäuse.

Die M9T ist aber 9,5 Millimeter dick, was der ursprüngliche Formfaktor für Notebook-Laufwerke ist. Damit passt sie in die meisten Geräte, besonders flache Ultrabooks haben aber nur Platz für Laufwerke mit 7 oder sogar 5 Millimetern.

Die von Seagate angegebene Datendichte pro Platter von 667 GByte deutet darauf hin, dass sich drei der Scheiben im Gehäuse befinden. Als maximale Datentransferrate gibt das Unternehmen durch die hohe Dichte 169 MByte/s an, die Schnittstelle ist als 6-GBit-SATA ausgeführt. Zur Drehzahl gibt es nur die Information, sie liege in der "5.400-rpm-Klasse", üblich sind derzeit 5.200 Umdrehungen pro Minute.

Da das neue Laufwerk, das es auch mit nur 1,5 TByte geben wird, auch für externe Anwendungen vorgesehen ist, hat Seagate laut dem Datenblatt (PDF) den Anlaufstrom für den Motor begrenzt. Nur 1 Ampere beträgt er, was an einem USB-2.0-Port mit seinen spezifizierten 0,5 Ampere (2,5 Watt) eigentlich nicht mehr ausreicht. Die meisten USB-2.0-Ports an PCs liefern aber die benötigten 5 Watt, Probleme sind aber bei anderen Geräten wie Unterhaltungselektronik nicht auszuschließen. Beim Lesen und Schreiben nimmt das Laufwerk 2,3 Watt auf, mit abgeschaltetem Motor noch 0,7 Watt.

Wohl wegen des Strombedarfs bringt Seagate die M9T vorerst nur in den externen Gehäusen der Serien M3 und P3 auf den Markt, letztere Produktreihe ist mit USB 3.0 ausgestattet, die M3 nicht. Auch an bestimmte Notebookhersteller, die Seagate bisher aber nicht benennt, soll das Laufwerk ausgeliefert werden. Vermutlich erscheint es danach auch einzeln zum Nachrüsten, dazu macht das Unternehmen aber bisher keine Angaben - ebenso wenig wie zum Preis.


eye home zur Startseite
jo-1 05. Feb 2014

wenn die Datendichte höher wird werden pro Umdrehung bei gleicher...

Fairy Tail 07. Nov 2013

Aber gleich daneben TByte schreiben -_- Entweder alles ausschreiben oder alles...

frostbitten king 07. Nov 2013

Seid-Seit. Gah, Leute. Ich bin ja nicht der, der sich normal wegen sowas beschwert, aber...

frostbitten king 07. Nov 2013

So wirds sein. Hab einen Corsair Survivor gt(glaub gt..whatever) usb3. Der is...

lostname 07. Nov 2013

Oder eben auch nicht! Bei der Frage nach Datensicherung sehen einen die meisten nur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  3. Bizerba SE & Co. KG, Bochum
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)
  2. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)
  3. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  2. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  3. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  4. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  5. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  6. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  7. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  8. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  9. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  10. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: Haben die Dozenten keine heutzutage eigenen...

    DerVorhangZuUnd... | 02:52

  2. Re: Digitale Zähler und "Nachtarif" würden das...

    LinuxMcBook | 02:45

  3. Re: Bitte auch in der EU / Deutschland

    RAYs3T | 02:37

  4. Re: Gibts eine Independent Streaming Plattform?

    77satellites | 02:23

  5. Re: Es werden "bis zu 300 MBit/s innerhalb eines...

    LinuxMcBook | 02:16


  1. 22:00

  2. 18:47

  3. 17:47

  4. 17:34

  5. 17:04

  6. 16:33

  7. 16:10

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel