Abo
  • Services:
Anzeige
Das Shield Tablet K1 bekommt ein Update auf Android 6.0.
Das Shield Tablet K1 bekommt ein Update auf Android 6.0. (Bild: Nvidia)

Spieletablet: Nvidia aktualisiert das Shield Tablet K1 auf Android 6.0

Das Shield Tablet K1 bekommt ein Update auf Android 6.0.
Das Shield Tablet K1 bekommt ein Update auf Android 6.0. (Bild: Nvidia)

Das Shield Tablet K1 bekommt ein Update auf die aktuelle Android-Version 6.0: Nvidias Aktualisierung bringt neben allgemeinen Systemverbesserungen und Bugfixes unter anderem eine neue Speicherverwaltung sowie eine Verbesserung der Kamera.

Nvidia hat für das Shield Tablet K1 ein Update auf Android 6.0 alias Marshmallow veröffentlicht. Die Aktualisierung wird drahtlos verteilt und kann von Nutzern einfach heruntergeladen werden.

Anzeige

Micro-SD-Karte wird als Teil des internen Speichers behandelt

Zu den eingebauten Verbesserungen gehören unter anderem ein neuer Burst-Modus der Kamera-App sowie die Möglichkeit, die Schnelleinstellungen der Benachrichtigungsleiste zu personalisieren. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, die als Zusatzspeicher genutzte Micro-SD-Karte vom System wie internen Speicher behandeln zu lassen.

Das hat den Vorteil, dass nicht nur Teile von Apps auf die Speicherkarte ausgelagert werden können, sondern die Speicherkarte komplett in das System eingebunden wird. Nutzer können wählen, ob sie diese Option nutzen oder die Speicherkarte wie bisher als externen Speicher behandeln wollen.

Vorsicht vor Formatierung der Speicherkarte

Wer sich für die Einbindung in das System entscheidet, sollte vorher ein Backup des Inhalts seiner Karte machen: Bei der Einbindung wird diese nämlich formatiert. Verwendet der Nutzer die Micro-SD-Karte auch nach dem Update als externes Speichermedium, soll sie Nvidia zufolge nicht formatiert werden.

Zu den weiteren Verbesserungen gehören eine Optimierung der Standby-Power-Optionen sowie eine verbesserte Energieeffizienz der Bluetooth-LE-Verbindungen. Zudem können Nutzer jetzt detaillierte Informationen zum Speichernutzungsverhalten jeder einzelnen App abrufen.


eye home zur Startseite
Nyhmus 22. Dez 2015

Da ich selber Besitzer des Nvidia Shield LTE/WIFI bin, steht diese Frage natürlich offen...

Nifty 22. Dez 2015

Bei mir gibt es nach dem Update probleme mich in das Netz aus dem Repeater ( Range...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn, Frankfurt am Main, Leinfelden-Echterdingen, München
  2. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen, Nürnberg
  3. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden) bei Lörrach
  4. T-Systems International GmbH, München, Darmstadt, Bonn, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 699,00€
  2. 24,96€

Folgen Sie uns
       


  1. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  2. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  3. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  4. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  5. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  6. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  7. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  8. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  9. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  10. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Re: IMHO: FTTH ist auch ziemlicher overkill

    RipClaw | 13:22

  2. Der schwerste Schritt für Entwickler

    GaliMali | 13:19

  3. Re: Nur um das nochmal klar zu stellen

    Komischer_Phreak | 13:14

  4. Mund aufmachen reicht leider nicht

    Friedhelm | 13:14

  5. Gute Idee, doch in Zeiten von KI nicht...

    Friedhelm | 13:02


  1. 12:59

  2. 15:33

  3. 15:17

  4. 14:29

  5. 12:57

  6. 12:30

  7. 12:01

  8. 11:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel