Spielemarkt: Zynga stellt eigenes Portal vor
Castleville auf Zynga.com (Bild: Zynga)

Spielemarkt Zynga stellt eigenes Portal vor

Der Social-Games-Spezialist Zynga möchte unabhängiger von Facebook werden und stellt deshalb seine eigene Plattform vor. Auch unabhängige Entwicklerstudios sollen dort ihre Spiele anbieten können.

Anzeige

Derzeit befindet sich unter Zynga.com noch die Unternehmensseite des Social-Games-Spezialisten aus San Francisco, demnächst sollen Spieler dort ein Portal mit Cityville, Words with Friends, Castleville, Zynga Poker und Hidden Chronicles finden. Der Start der Betaphase ist für März 2012 mit 15 Sprachversionen - auch Deutsch - geplant. Die bereits aus Facebook und anderen sozialen Netzwerken bekannten Spiele sind nur der Anfang - mittelfristig sollen weitere Titel dazukommen, und auch Drittanbieter sollen dort ihre Werke mit Unterstützung von Zynga entwickeln, veröffentlichen und vor allem monetarisieren können.

Zynga.com soll sich ganz auf Social Games konzentrieren. Spieler können eigene Profile anlegen und sich mit Freunden verknüpfen, aber auch leichter als auf Facebook mit Unbekannten in Kontakt treten können - die heißen dann zFriends. Wer will, kann sich auf dem Portal über sein Facebook-Nutzerkonto anmelden und virtuelle Gegenstände zumindest vorerst mit den Facebook Credits bezahlen.

  • Castleville auf Zynga.com
  • Cityville auf Zynga.com
  • Hidden Chronicles auf Zynga.com
  • Startseite von Zynga.com
  • Zynga.com-Spielerprofil
Cityville auf Zynga.com

Ziel von Zynga ist es vor allem, mit seinem Portal unabhängiger von Facebook zu werden. Die enge Verzahnung mit Facebook hat zwar nach dessen angekündigtem Börsengang den Aktienkurs von Zynga seit Dezember 2011 um über 40 Prozent wachsen lassen, Analysten sehen den gegenwärtigen Zustand aber auch als Risiko.


SoniX 02. Mär 2012

Egal wie sie es aufziehen werden, sie werden damit nie den grossen Kreis an Kunden...

MarcusX 02. Mär 2012

"Auch unabhängige Entwicklerstudios sollen dort ihre Spiele anbieten können." Wie das...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemadministratoren für CAE-Infrastrukturen (m/w)
    GNS Systems GmbH, Braunschweig, Sindelfingen und Wolfsburg
  2. PHP Softwareentwickler (m/w)
    Euro Payment Group GmbH, Frankfurt
  3. Softwareentwickler/in
    IT-Designers GmbH, Esslingen bei Stuttgart
  4. Senior Consultant (m/w) SAP Solution Manager & IT-Prozesse
    REALTECH AG, Norddeutschland

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Ericsson

    Freies WebRTC-Framework für native Client-Software

  2. Grafikschnittstelle

    Windows 10 und Unreal Engine 4 unterstützen DirectX 12

  3. Alternative zu Android Wear

    LG will auch Smartwatch mit WebOS bauen

  4. Robotik

    Schlangenroboter läuft mit Kopf und Schwanz

  5. Linux-DRI

    Chromium-Sandbox kann Grafiktreiber-Abstürze verursachen

  6. Test Sherlock Holmes

    Ein Meisterdetektiv sieht alles

  7. Kingdom Come Deliverance

    Mittelalter-Alpha startet Ende Oktober

  8. Aster

    Vertus neues Android-Smartphone kostet 5.400 Euro

  9. Displays und Kameras

    Für die Pixelzähler

  10. Norton Security

    Symantec bestätigt Ende von Norton Antivirus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



In eigener Sache: Golem.de offline und unplugged
In eigener Sache
Golem.de offline und unplugged
  1. Golem pur Golem.de startet werbefreies Abomodell
  2. In eigener Sache Golem.de definiert sich selbst

Goethe, Schiller, Lara Croft: Videospiele gehören in den Schulunterricht
Goethe, Schiller, Lara Croft
Videospiele gehören in den Schulunterricht
  1. 125 Jahre Nintendo Zum Geburtstag mehr Mut
  2. Rezension What If Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  3. Nintendo Streit um Smartphone-Spiele und das Internet

Test Forza Horizon 2: Verregnete Rundfahrt mit Ferien-Flair
Test Forza Horizon 2
Verregnete Rundfahrt mit Ferien-Flair
  1. Forza Horizon 2 Keine Wettereffekte und kleinere Welt auf der Xbox 360
  2. Microsoft Tomb Raider wird Xbox-exklusiv
  3. Microsoft Verkaufszahlen der Xbox One verdoppelt

    •  / 
    Zum Artikel