Spielemarkt USA Onlineumsätze im März 2013 extrem gestiegen

Das Geschäft mit neuen Konsolen geht in den USA immer weiter zurück - dafür haben Bioshock Infinite und Tomb Raider dem Handel ein Plus beschert. Erstaunlich ist aber vor allem, wie stark die online erzielten Umsätze laut einer Markterhebung derzeit steigen.

Anzeige

670 Millionen US-Dollar: So viel hat die US-Spielebranche allein im Monat März 2013 im Internet an Umsatz erzielt, so das Marktforschungsunternehmen NPD Group. Im Februar 2013 sollen es 319 Millionen US-Dollar an Onlineumsatz gewesen sein - eine vergleichsweise geringe Summe. Die Zahl ist auch beachtlich, wenn man sie mit dem im stationären Handel erzielten Umsatz mit Spielen vergleicht: Der lag im März 2013 laut NPD Group bei 602 Millionen US-Dollar.

Einen Grund für das plötzliche extreme Wachstum nennen die Marktforscher nicht. Eine Ursache dürfte neben der Kürze des Vormonats die Vielzahl an interessanten Neuveröffentlichungen sein. Insbesondere Blizzard dürfte mit seiner am 12. März 2013 publizierten PC-Strategiespiel-Erweiterung Starcraft 2: Heart of the Swarm spürbar zu dem Plus beigetragen haben.

Von den anderen, auch auf Konsole verfügbaren Neuerscheinungen wie Bioshock Infinite und Tomb Raider hat der klassische Handel vermutlich stärker profitiert. Dort sind die Umsätze im März 2013 jedenfalls mit den genannten 602 Millionen US-Dollar um zwei Prozent gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr gewachsen - was eine willkommene Abwechslung gegenüber der sonst vorherrschenden Tendenz zu sinkenden Umsätzen darstellt.

Bestverkauftes Spiel war laut NPG Group Bioshock Infinite, gefolgt von Tomb Raider und Gears of War: Judgment. Auf Platz vier hat sich Kratos in God of War: Ascension gekämpft, auf Platz fünf folgt Call of Duty: Black Ops 2.

Im Geschäft mit Konsolen- und Handheld-Neugeräten hat sich der Abschwung dagegen fortgesetzt: Laut NPD Group ist der Umsatz um 32 Prozent auf rund 222 Millionen US-Dollar zurückgegangen. Offenbar warten die Konsumenten auf die Nachfolger der Xbox 360 und der Playstation 3 - die Wii U als einziges Neugerät der vergangenen Monate kann den Markt nicht drehen. Immerhin dürfte sich Nintendo freuen, mit seinem 3DS als einzige Plattform zugelegt zu haben - und das sogar um rund neun Prozent. Der Umsatz im Bereich des Zubehörs ist gegenüber dem Vorjahresmonat mit rund 216 Millionen US-Dollar konstant geblieben.


Nephtys 22. Apr 2013

Willst du mit der Aussage ausdrücken dass Bioshock Infinite keine "gute Ware" ist?

Natchil 20. Apr 2013

Was ich nicht verstehe ist wieso die so denken. Das sind keine Idioten, und die haben...

Anonymouse 19. Apr 2013

Bitte was? DLC = Download Content -> Herunterladbarer Inhalt Das können Erweiterungen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Release- und Projekt-Manager mobile - international (m/w)
    PAYBACK GmbH, München
  2. Scrum Master (m/w)
    NEMETSCHEK Allplan Systems GmbH, München
  3. Mitarbeiter/-in Informationstechnologie, Produktdatenmanagement / Bill of Materials Support und Prozesse
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Business Intelligence Experte (m/w)
    Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  2. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  3. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  4. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  5. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  6. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  7. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  8. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  9. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  10. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel