Spielemarkt: Aufschwung in Japan
Artwork Pokémon Black & White 2 für Nintendo 3DS (Bild: Nintendo)

Spielemarkt Aufschwung in Japan

Der jahrelange Abschwung auf dem japanischen Spielemarkt scheint vorerst gestoppt: Im ersten Halbjahr 2012 sind die Umsätze gestiegen - vor allem dank starker Softwareverkäufe.

Anzeige

Das erste Plus seit über zwei Jahren: Der japanische Spielemarkt ist im ersten Halbjahr 2012 um rund 0,7 Prozent auf rund 193 Milliarden Yen (rund 1,92 Milliarden Euro) gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum gewachsen, berichtet Andriasang.com unter Berufung auf den Fachverlag Enterbrain. Insbesondere die Verkaufszahlen der Spiele sind stark gestiegen: um 9,4 Prozent auf 123 Milliarden Yen (rund 1,22 Milliarden Euro).

Mit Abstand wichtigstes Spiel war Pokémon Black & White 2 für das Nintendo 3DS - und das, obwohl es genau einen Tag vor Ablauf des Berichtzeitraums erschienen ist. An dem Tag konnte Nintendo 1,62 Millionen Exemplare absetzen. Platz 2 ging an One Piece Pirate Musou für die Playstation 3, dann folgen ausschließlich Titel für das 3DS: Dragon Quest, Mario Kart 7 und Monster Hunter 3G.

Dass sich das 3DS im Markt etabliert hat, zeigt auch die Liste der bestverkauften Hardware. Auf Platz 1 liegt das Stereoskopie-Handheld von Nintendo, das rund 2,22 Millionen Käufer gefunden hat und mittlerweile in Japan auf eine Basis von über 6,35 Millionen Geräten kommt. Auf Platz 2 folgt laut Enterbrain die Playstation 3 mit 0,695 Millionen neuen Konsolenbesitzern - insgesamt kommt die PS3 auf eine installierte Basis von 8,11 Millionen Geräten.

Dann folgen die Playstation Portable, die PS Vita, die Wii und die Xbox 360, die rund 34.000 neue Käufer gefunden hat, aber gerade mal auf 1,55 Millionen verkaufte Konsolen insgesamt in Japan kommt. Der letzte Platz geht an Nintendos DS. Insgesamt ist der Umsatz mit Hardware leicht auf 70,7 Milliarden Yen (rund 707 Millionen Euro) zurückgegangen.


mnementh 01. Jul 2012

Vielleicht. Mein Punkt ist, dass sich der Konsolenzyklus in einem natürlichen Tief...

_2xs 29. Jun 2012

Macht noch nichmal die großen glücklich. Ne 3DS Version von Pokemon hätte es schon sein...

Kommentieren



Anzeige

  1. Abteilungsleiter (m/w) IT-Technik, Einkauf und externe IT-Entwicklungen
    Fonds Finanz Maklerservice GmbH, München
  2. Spezialist (m/w) technisches Marketing
    AKDB, München
  3. Mitarbeiter SAP Support (m/w)
    Novotechnik Messwertaufnehmer OHG, Ostfildern
  4. (Senior-)Berater (m/w) SAP CRM
    Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Standorte

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Watchever und Dropbox

    Einige Apps haben Probleme mit iOS 8

  2. Apples iOS 8 im Test

    Das mittelmäßigste Release aller Zeiten

  3. Online-Handel

    Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

  4. Digitale Verwaltung 2020

    E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen

  5. Sony

    Erwarteter Verlust wegen Mobilsparte mehr als viermal höher

  6. Satoshi Nakamoto

    Wikileaks sollte auf Bitcoin verzichten

  7. UI-Framework

    Digias Qt wird zur Qt-Company

  8. Microsoft

    PC-Version des Xbox-One-Controllers angekündigt

  9. Security

    FreeBSD schließt Schwachstelle im TCP-Stack

  10. Nach der Orangebox

    AMD und Canonical bieten Openstack-Server



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Physik: Zeitreisen ohne Paradoxon
Physik
Zeitreisen ohne Paradoxon
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Neues Instrument Holometer Ist unser Universum zweidimensional?
  3. Sofia Der fliegende Blick durch den Staub

Doppelmayr-Seilbahn: Boliviens U-Bahn der Lüfte
Doppelmayr-Seilbahn
Boliviens U-Bahn der Lüfte

Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

    •  / 
    Zum Artikel