Spielebranche: THQ mit weniger Verlust und ohne Vorschau
Darksiders 2 (Bild: THQ)

Spielebranche THQ mit weniger Verlust und ohne Vorschau

Der Publisher THQ hat unter anderem dank Darksiders 2 weniger Verlust gemacht als erwartet - aber trotzdem steht es nicht gut um das Unternehmen, das nun auch keine Prognosen mehr für den Rest des Geschäftsjahres wagt.

Anzeige

THQ steckt schon länger in finanziellen Schwierigkeiten und hat es trotzdem geschafft, im August 2012 mit Darksiders 2 ein richtig gutes Actionspiel zu veröffentlichen. Das schlägt sich nun offenbar in den Geschäftszahlen nieder: Die Verluste in den Monaten Juli bis September 2012 sind von 92,4 Millionen US-Dollar im Vorjahr auf nun 21 Millionen US-Dollar spürbar zurückgegangen - allerdings auch wegen Entlassungen und Studioschließungen. Der Umsatz ging von 146 Millionen US-Dollar auf 107,4 Millionen US-Dollar zurück.

Wie sehr THQ trotz der leichten Besserung unter Druck steht, zeigt ein anderes Detail: Das Unternehmen hat seine Prognosen über den weiteren Verlauf des Geschäftsjahrs, das bis Ende März 2013 dauert, kassiert und keine neuen veröffentlicht. Außerdem hat es die Veröffentlichungstermine aller Spiele, die sich noch in der Entwicklung befinden, nach hinten verschoben. Das Strategiespiel Company of Heroes 2 und das Actionspiel Metro: Last Light erscheinen nun erst im März 2013.

Das Rollenspiel South Park: The Stick of Truth sollte eigentlich im März 2013 auf den Markt kommen, nun wird es frühestens im April 2013 verfügbar sein. Das Spiel auf Basis der gleichnamigen Cartoonserie ist für Jason Rubin, den Chef von THQ, besonders wichtig: "Ich glaube, dass South Park besondere Marktchancen hat. Es entwickelt sich zu einem der am meisten erwarteten Spiele des Kalenderjahres 2013". Eine Einschätzung, die wohl kaum alle Branchenkenner teilen dürften, schließlich tun sich derartige Lizenztitel traditionell sehr schwer.


Plastikball 06. Nov 2012

oh shit...ähm..vergesst das! hab mich verlesen! also nichts hier drin! sorry!

theonlyone 06. Nov 2012

Die "Idee" von Dawn of War 2 ist ein mieser trend gewesen auf den einige aufgesprungen...

rafterman 06. Nov 2012

Teil 1 hat mich auf jedenfall mehr gefesselt als Teil 2. Den hab ich 2 direkt...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Projektexperte (m/w)
    HIM GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  2. Inhouse Consultant BI / SAP-BW (m/w)
    Metabowerke GmbH, Nürtingen
  3. Software Quality Engineer (m/w) mit Fokus Elektrotechnik / Mechatronik
    OMICRON electronics GmbH, Klaus/Vorarlberg (Österreich)
  4. IT-Consultant (m/w) Inhouse System Engineering
    Mediengruppe RTL Deutschland GmbH, Köln

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Viewsonic

    Gaming-Monitor mit 144 Hz Bildfrequenz

  2. Basis Peak

    Vier Tage schwitzen mit Intels Fitness-Smartwatch

  3. In eigener Sache

    Golem.de offline und unplugged

  4. Arduino

    Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101

  5. Microsoft-Handy

    Nokia 130 mit langer Akkulaufzeit für 29 Euro

  6. Jolt

    Schnurloses Laden für die Gopro

  7. Smartwatch

    Pebble senkt die Preise

  8. Überhitzungsgefahr

    Rückruf für Amazon-Basics-Ladeteil

  9. Gapgate

    Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

  10. 100-Millionen-Dollar-Datenklau

    Hacker wegen Software-Diebstahls angeklagt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Deutsche Telekom: 300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
Deutsche Telekom
300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
  1. Deutsche Telekom Umstellung auf VoIP oder Kündigung
  2. Entlassungen Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark
  3. Mobile Encryption App angeschaut Telekom verschlüsselt Telefonie

Nicholas Carr: Automatisierung macht uns das Leben schwer
Nicholas Carr
Automatisierung macht uns das Leben schwer
  1. HP Proliant m400 Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren
  2. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt
  3. Computerchip IBM stellt künstliches Gehirn vor

Bash-Lücke: Die Hintergründe zu Shellshock
Bash-Lücke
Die Hintergründe zu Shellshock
  1. OS X Apple liefert Patch für Shellshock
  2. Shellshock Immer mehr Lücken in Bash
  3. Linux-Shell Bash-Sicherheitslücke ermöglicht Codeausführung auf Servern

    •  / 
    Zum Artikel