Spielebranche: THQ mit weniger Verlust und ohne Vorschau
Darksiders 2 (Bild: THQ)

Spielebranche THQ mit weniger Verlust und ohne Vorschau

Der Publisher THQ hat unter anderem dank Darksiders 2 weniger Verlust gemacht als erwartet - aber trotzdem steht es nicht gut um das Unternehmen, das nun auch keine Prognosen mehr für den Rest des Geschäftsjahres wagt.

Anzeige

THQ steckt schon länger in finanziellen Schwierigkeiten und hat es trotzdem geschafft, im August 2012 mit Darksiders 2 ein richtig gutes Actionspiel zu veröffentlichen. Das schlägt sich nun offenbar in den Geschäftszahlen nieder: Die Verluste in den Monaten Juli bis September 2012 sind von 92,4 Millionen US-Dollar im Vorjahr auf nun 21 Millionen US-Dollar spürbar zurückgegangen - allerdings auch wegen Entlassungen und Studioschließungen. Der Umsatz ging von 146 Millionen US-Dollar auf 107,4 Millionen US-Dollar zurück.

Wie sehr THQ trotz der leichten Besserung unter Druck steht, zeigt ein anderes Detail: Das Unternehmen hat seine Prognosen über den weiteren Verlauf des Geschäftsjahrs, das bis Ende März 2013 dauert, kassiert und keine neuen veröffentlicht. Außerdem hat es die Veröffentlichungstermine aller Spiele, die sich noch in der Entwicklung befinden, nach hinten verschoben. Das Strategiespiel Company of Heroes 2 und das Actionspiel Metro: Last Light erscheinen nun erst im März 2013.

Das Rollenspiel South Park: The Stick of Truth sollte eigentlich im März 2013 auf den Markt kommen, nun wird es frühestens im April 2013 verfügbar sein. Das Spiel auf Basis der gleichnamigen Cartoonserie ist für Jason Rubin, den Chef von THQ, besonders wichtig: "Ich glaube, dass South Park besondere Marktchancen hat. Es entwickelt sich zu einem der am meisten erwarteten Spiele des Kalenderjahres 2013". Eine Einschätzung, die wohl kaum alle Branchenkenner teilen dürften, schließlich tun sich derartige Lizenztitel traditionell sehr schwer.


Plastikball 06. Nov 2012

oh shit...ähm..vergesst das! hab mich verlesen! also nichts hier drin! sorry!

theonlyone 06. Nov 2012

Die "Idee" von Dawn of War 2 ist ein mieser trend gewesen auf den einige aufgesprungen...

rafterman 06. Nov 2012

Teil 1 hat mich auf jedenfall mehr gefesselt als Teil 2. Den hab ich 2 direkt...

Kommentieren



Anzeige

  1. Technischer Redakteur (m/w) für Softwaredokumentation
    Teradata GmbH, München
  2. Software-Entwickler/in für IT-Lösungen im Bereich Vernetztes Fahrzeug / Telematiksysteme
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  3. Business Analyst SAP (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg
  4. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Big Brother Awards

    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

  2. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  3. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  4. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  5. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  6. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  7. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  8. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  9. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  10. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

    •  / 
    Zum Artikel