Abo
  • Services:
Anzeige
Anno 1404
Anno 1404 (Bild: Rocketbox Studios)

Spielebranche: Havok kauft Rocketbox aus Hannover

Die Intel-Tochter Havok - bekannt für die Simulation von Physik in Spielen - kauft den Middleware-Anbieter Rocketbox aus Hannover. Dessen Produkte sind etwa in Anno 1404 zu finden, inzwischen hat sich das Team aber auf einen anderen Markt spezialisiert.

Der Middleware-Entwickler Rocketbox Studios aus Hannover gehört ab sofort zum irischen Unternehmen Havok, das wiederum Teil von Intel ist. Rocketbox hat sich auf 3D-Charaktere und Animationen spezialisiert und bietet unter dem Titel "Rocketbox Libraries" eine Bibliothek mit fertigen Modellen und Animationen zur Lizenzierung an. Das Studio hat damit unter anderem bei der Produktion von Anno 1404, Gray Matter und Black Prophecy geholfen. Zuletzt hat sich Rocketbox aber auf Middleware für die Herstellung von Trainings- und Simulationssoftware spezialisiert - ein Bereich, in den Havok expandieren möchte.

Anzeige

Die Intel-Tochter hatte erst im August 2011 den schwäbischen Engine-Spezialisten Trinigy mitsamt dessen Engine gekauft. Damals wie heute wurden keine finanziellen Details genannt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn
  2. Freyer & Siegel Elektronik GmbH & Co. KG, Hennigsdorf
  3. enercity, Hannover
  4. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 38,99€
  2. 5,99€
  3. (-65%) 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Auto

    Die Kopfstütze des Fahrersitzes erkennt Sekundenschlaf

  2. World of Warcraft

    Fans der Classic-Version bereuen "Piraten-Server"

  3. BMW

    Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen

  4. Blackberry DTEK60 im (Sicherheits-)Test

    Sicher, weil isso!

  5. Nissan Leaf

    Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen

  6. Sunfleet

    Volvo plant globales Carsharing

  7. Nintendo Switch

    Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  8. Rechercheverbund

    Facebook kämpft mit Correctiv gegen Fake News

  9. Maluuba

    Microsoft kauft Experten für Deep Learning

  10. Windows 10

    Game Mode für Creators Update bestätigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  2. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor
  3. Smarte Lautsprecher Die Stimme ist das Interface der Zukunft

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. Re: Win7 wird mein letztes gewesen sein

    Stahlreck | 11:28

  2. Re: Was genau klaut die Ressourcen?

    x2k | 11:26

  3. Re: Unsicher, weil isso

    pre3 | 11:26

  4. Re: Rogue One

    PiranhA | 11:25

  5. Re: Mineswerper 2.0

    maze_1980 | 11:23


  1. 11:18

  2. 11:09

  3. 09:20

  4. 09:04

  5. 08:29

  6. 08:18

  7. 13:32

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel