Spielebranche Epic Games plant PC-exklusives Spiel

In den vergangenen Jahren hat Epic Games die PC-Plattform teils vernachlässigt - das könnte sich wieder ändern: Auf einer Messe in den USA hat das Entwicklerstudio bekanntgegeben, dass es derzeit an einem PC-exklusiven Spiel arbeitet. Nur eines ist klar: Bulletstorm 2 ist es nicht.

Anzeige

"Wir arbeiten an einem PC-Spiel", sagte Chefentwickler Cliff Bleszinski von Epic Games auf der US-Tagung Pax East, die vom 6. bis zum 8. April 2012 in Boston stattgefunden hat. Später hat der Studioleiter Michael Capps gegenüber dem Magazin Joystiq.com konkretisiert, dass es sich um einen PC-exklusiven Titel handelt. Weitere Details hat er nicht verraten. Es ist wahrscheinlich, dass das Programm auf der Unreal Engine basiert.

Obwohl Epic Games mit PC-Spielen wie Unreal groß geworden ist, hatte sich das Studio in den vergangenen Jahren sehr auf Konsolen konzentriert. Die Reihe Gears of War etwa ist nur für die Xbox 360 erschienen.

Mit dem Actionspiel Bulletstorm kann das kommende PC-Spiel übrigens nichts zu tun haben: Das zu Epic gehörende polnische Entwicklerstudio People can Fly habe laut Capps zwar mit der Arbeit an einer Fortsetzung begonnen. Inzwischen sei das Projekt aber komplett eingestellt worden. Grund seien enttäuschende Verkaufszahlen, insbesondere der PC-Version. Nach Auffassung von Capps sei dafür deren mäßige Qualität, vor allem aber die Schwarzkopiererszene verantwortlich.

Das einzige größere Projekt, das die Entwickler von Epic Games angekündigt haben, heißt Fortnite - es erinnert entfernt an Tower Defense mit High-End-Grafik. Weitere Titel dürften sich allerdings hinter den Kulissen in der Produktion befinden.


tilmank 10. Jul 2012

Das und Online-Aktivierung.. ich hätte es sonst gekauft.

elgooG 14. Apr 2012

Also Unreal 3 wäre super, aber nach Unreal 2 hat die Serie irgendwie ihren Biss verloren...

Sphinx2k 10. Apr 2012

Falls das auf BF3 anspielt das war nie exklusiv geplant. Aber sie haben den sermon mit...

Corben 10. Apr 2012

Hätte es auch sehr begrüsst, wenn es für den PC erschienen wäre. Nun "muss" ich es ab und...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Trainee (m/w)
    Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Business Project Expert (m/w) Production Planning
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Entwic­kler Con­trol­ling­sys­teme (m/w)
    Bitburger Braugruppe GmbH, Bitburg
  4. Bauingenieur / Bauingenieurin - Baubetrieb
    Ed. Züblin AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Kitkat-Smartphone

    Samsungs Galaxy Ace Style kommt früher

  2. Netmundial-Konferenz

    Netzaktivisten frustriert über "Farce" der Internetkontrolle

  3. Zalando

    Onlinekleiderhändler schließt einen Standort

  4. Apple vs. Samsung

    Google versprach Samsung Hilfe im Patentstreit mit Apple

  5. Deadcore

    Indiegames-Turmbesteigung für PC, Mac und Linux

  6. Reprap

    "Waschmaschinen werden auch nur 5% der Lebenszeit verwendet"

  7. Spam

    AOL bekämpft Spam mit Verschärfung der DMARC-Einstellung

  8. Mac OS X

    Sicherheitsupdate und Beta-Versionen für alle

  9. Onlinemodus

    Civ 3 und 4 sowie Borderlands ziehen um

  10. Grafikkarte

    Radeon R9 295X2 für 1.500 Euro verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
First-Person-Walker: Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?
First-Person-Walker
Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

Walking-Simulator-Spiele nennen sie die einen, experimentelle Spiele die anderen. Rainer Sigl hat einen neuen Begriff für das junge Genre der atmosphärisch dichten Indie-Games erfunden: First-Person-Walker - Spiele aus der Ich-Perspektive mit wenig Gameplay.

  1. A Maze 2014 Tanzen mit der Perfect Woman
  2. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  3. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld

Ubuntu 14.04 LTS im Test: Canonical in der Konvergenz-Falle
Ubuntu 14.04 LTS im Test
Canonical in der Konvergenz-Falle

Ubuntu soll künftig auch auf Tablets und PCs laufen, weshalb die Entwicklung des Unity-Desktops derzeit offenbar feststeckt. Die wenigen neuen Funktionen könnten gut für die lange Support-Dauer sein, zeigen aber auch einige interne Probleme auf.

  1. Canonical Ubuntu One wird beendet
  2. Canonical Mir in Ubuntu abermals verschoben
  3. Trusty Tahr Erste Beta der Ubuntu-Derivate verfügbar

Samsung Galaxy Note Pro 12.2 im Test: Groß, schwer, aber praktisch
Samsung Galaxy Note Pro 12.2 im Test
Groß, schwer, aber praktisch

Mit Stiftbedienung, viel Leistung und großem Display ist das Samsung Galaxy Note Pro 12.2 vor allem für den Business-Alltag entwickelt worden. Doch auch für Schüler und Studenten kann das Tablet interessant sein.

  1. Apple vs. Samsung 102 US-Dollar für die Autokorrektur
  2. Smartphones Die seltsame Demo des 30-Sekunden-Ladegeräts
  3. Apple vs. Samsung Apples Furcht vor großen Bildschirmen

    •  / 
    Zum Artikel