Archos Gamepad mit Android
Archos Gamepad mit Android (Bild: Archos)

Spiele-Tablet Archos stellt Android-Gamepad mit Analog-Sticks vor

Archos hat mit dem "GamePad" ein speziell für Spiele optimiertes Android-Tablet vorgestellt. Das Tablet mit Analog-Sticks und 7-Zoll-Display soll für 150 Euro zu haben sein.

Anzeige

Das Gamepad von Archos verfügt über ein kapazitives 7-Zoll-Display, einen Dual-Core-Prozessor mit 1,5 GHz und ARMs Quad-Core-GPU Mali 400mp. Das Besondere an dem recht flachen Tablet sind die Analog-Sticks zur Spielesteuerung.

  • Archos Gamepad mit Analog-Sticks und Android 4.0
Archos Gamepad mit Analog-Sticks und Android 4.0

Als Betriebssystem kommt Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich zum Einsatz, so dass zahlreiche Apps und Spiele für das Tablet über Google Play heruntergeladen werden können. Archos nutzt dabei die in Android 4.0 integrierte Game-Controller-Unterstützung, um seine Analog-Sticks anzubinden. Laut Archos machen davon einige Spiele Gebrauch, denn auf diesem Weg können auch normale Game-Controller an ein Android-Gerät angebunden werden. Beim Gamepad von Archos ist die Spielesteuerung von Hause aus integriert.

Da viele Spiele aber keine Game-Controller unterstützen, hat Archos eine Software entwickelt, die Spiele erkennt und deren Touch-Steuerung auf die Analog-Sticks abbildet. Rund 1.000 Spiele sollen sich dadurch schon jetzt mit den Sticks steuern lassen. Entwickler, die ihre Spiele für das Gamepad anpassen wollen, können sich per E-Mail an GamePad@archos.com wenden.

Archos will sein Gamepad ab Oktober 2012 verkaufen. Der Preis soll unter 150 Euro liegen.


cosmichaos 31. Aug 2012

zu fratze123: Du verwechselst Android mit Windows Phone 7.... DAS unterstützte keine...

Ruki 30. Aug 2012

Ich hab den Titel nicht gelesen ... ist es so schwer, das ins Beitragsfeld zu schreiben...

SIDESTRE4M 30. Aug 2012

Einige gute wie der SNESoid oder NESoid und weitere dieser Art gibts ja nicht im Market...

Krujs 29. Aug 2012

normal sollte man es wie in Apple Manier klagen?!

HerrMannelig 29. Aug 2012

http://www.dict.cc/?s=stick Bitte mal bei Substantive nachlesen.

Kommentieren



Anzeige

  1. Online Prozessmanager (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. IT Administrator SAP (m/w)
    CureVac GmbH, Tübingen
  3. Mitarbeiter Kundendatenmanagement (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  4. IT-Consultant für IT-Strategie und Organisation (m/w)
    Janz IT AG, Hamburg, Hannover, Oldenburg, Paderborn

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Der Hobbit: Eine unerwartete Reise - Extended Edition (Steelbook) - (Blu-ray)
    9,99€ inkl. Versand
  2. Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Armageddon 7,99€, Jack Reacher 8,97€, Daredevil 9,00€, Assassins 7,99€)
  3. VORBESTELLBAR: Terminator: Genisys Skull & 3D Steelbook (+Blu-ray) [Limited Edition]

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Tor-Netzwerk

    Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden

  2. Bitcoin

    Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet

  3. Windows 10

    Microsoft gibt Enterprise-Version frei

  4. Schwachstellen

    Fernzugriff öffnet Autotüren

  5. Die Woche im Video

    Windows 10 bis zum Abwinken

  6. Oneplus Two im Hands On

    Das Flagship-Killerchen

  7. #Landesverrat

    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein

  8. Biomimetik

    Roboter kann über das Wasser laufen

  9. Worms

    Kampfwürmer für zu Hause und die Hosentasche

  10. SQL-Dump aufgetaucht

    Generalbundesanwalt.de gehackt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

  1. Re: Das wäre das Ende von Tor

    grorg | 15:51

  2. Re: Geht es nur mir so ?

    motzerator | 15:45

  3. Re: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich...

    Captain | 15:41

  4. Ja, wirds wohl werden...

    miauwww | 15:41

  5. Re: Microsoft Edge ist geil - gefühhlt 5 mal...

    PuddingZero | 15:29


  1. 12:40

  2. 12:00

  3. 11:22

  4. 10:34

  5. 09:37

  6. 18:46

  7. 17:49

  8. 17:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel