Abo
  • Services:
Anzeige
Gewalt wird von der USK immer mehr akzeptiert.
Gewalt wird von der USK immer mehr akzeptiert. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Spiele-Altersfreigaben: Andere Länder, anderer Jugendschutz

Gleichgeschlechtliche Beziehungen sind in Russland unerwünscht, und im Iran sind einige Titel einzig für verheirate Erwachsene über 25 Jahren spielbar: Was in Deutschland die Nazi-Problematik ist, sind anderswo sexuelle Gesinnung, Drogen oder schlicht Gewalt.

Anzeige

Zerstückelte, nackte Nazi-Zombies haben es in allen Ländern schwer: In Nordamerika stört sich das ESRB (Entertainment Software Rating Board) an den blanken Tatsachen, das europäische PEGI-System (Pan European Game Information) lehnt die Gewaltdarstellung ab und die deutsche USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) toleriert unter keinen Umständen verfassungsfeindliche Symbole.

In Russland entscheidet das Kultusministerium über Alterseinstufungen von Spielen oder ob diese verboten werden. Kinder und Jugendliche werden dort vor Die Sims 4 geschützt, die Lebenssimulation ist aufgrund der Möglichkeit, gleichgeschlechtliche Partnerschaften einzugehen, nur für Erwachsene freigegeben.

Der Iran hat die höchste Einstufungsklasse der Welt: Einige Titel dürften einzig von Personen gespielt werden, die mindestens 25 Jahre alt und verheiratet sind. Ein Kriterium der ESRA (Entertainment Software Rating Association) ist beispielsweise, ob ein Spiel Hoffnungslosigkeit vermittelt.

  • Altersfreigaben weltweit (Foto: Marc Sauter/Golem.de, Folie: USK)
  • Altersfreigaben weltweit (Foto: Marc Sauter/Golem.de, Folie: USK)
  • Altersfreigaben weltweit (Foto: Marc Sauter/Golem.de, Folie: USK)
  • Altersfreigaben weltweit (Foto: Marc Sauter/Golem.de, Folie: USK)
  • Altersfreigaben weltweit (Foto: Marc Sauter/Golem.de, Folie: USK)
  • Altersfreigaben weltweit (Foto: Marc Sauter/Golem.de, Folie: USK)
  • Altersfreigaben weltweit (Foto: Marc Sauter/Golem.de, Folie: USK)
  • Altersfreigaben weltweit (Foto: Marc Sauter/Golem.de, Folie: USK)
  • Jugendschutz in Deutschland (Foto: Marc Sauter/Golem.de, Folie: USK)
  • Index oder ab 18 (Foto: Marc Sauter/Golem.de, Folie: USK)
Altersfreigaben weltweit (Foto: Marc Sauter/Golem.de, Folie: USK)

Bei der Spiele-Altersfreigabe gilt rund um den Globus die alte Weisheit "andere Länder, andere Sitten": Jede Rating-Stelle, egal ob staatlich oder Nichtregierungsorganisation, hat ihre eigenen - zum Teil sehr speziellen - Kriterien und Einstufungen, mit denen Spiele kategorisiert werden. Die Auswirkungen dieser Systeme sind für die Entwickler teils drastisch, wie 2005 die Hot Coffee Mod für GTA San Andreas zeigte: Das ESRB drückte dem Titel nachträglich einen "Adults Only"-Stempel auf, Ketten wie Walmart nahmen die originale Version daher aus dem Handel.

Da in Nordamerika, insbesondere in den USA, sexuelle Inhalte generell nicht gerne gesehen sind, hätte das ESRB Fahrenheit ein Adults Only verpasst. Folgerichtig ist nur eine entschärfte Version erhältlich, da weder Microsoft noch Sony AO-Titel zulassen. Noch härter trifft es Publisher in Australien und Neuseeland: Titel wie Fallout 3 und Saint's Row 4 unterliegen wegen der Verherrlichung von Drogen sowie sexueller Gewalt einer "Refused Classification", der Import und Verkauf ist Händlern damit untersagt.

In Deutschland sind beide Spiele in einer entschärften Version verfügbar, da in erster Linie Gewalt und weniger sexuelle Inhalte an einem gewissen Grad die USK dazu veranlassen, eine Altersfreigabe zu verweigern - verkauft werden dürfen solche Titel jedoch. Die BPjM (Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien) hat allerdings die Möglichkeit, per Indizierungsverfahren Spiele auf den Index zu setzen (die im Falle der Liste B per Gerichtsbeschluss beschlagnahmt werden können).

In Japan ist die CERO (Computer Entertainment Rating Organization) für Altersfreigaben verantwortlich, Titel mit Z-Kennzeichnung sind nur für Erwachsene verfügbar. Fallout 3 ist ab 18 eingestuft, Änderungen am Gewaltgrad oder der Drogendarstellung hat Bethesda nicht vorgenommen. Die im Original "Fat Man" genannte Atombombe, mit der der Spieler zu Beginn die Stadt Megaton auslöschen kann, wurde allerdings aufgrund von Japans Vergangenheit in "Nuka Launcher" umbenannt.

Jugendschutz in Deutschland 

eye home zur Startseite
M.Kessel 14. Aug 2014

Doch, seit einem neueren Urteil sind Spiele nun Kunst.

Clown 13. Aug 2014

Sorry, aber... "Verfassungsfeindliche Symbole wie Hakenkreuze sind verboten, weswegen...

oggimog 13. Aug 2014

Ich hoffe du hast keine Kinder, oder du meinst das nicht tatsaechlich so. Das ist eine...

oggimog 13. Aug 2014

Letzt endlich ist es jedem erlaubt Spiele nicht anzupassen. Genauso, wie es jedem Land...

Pwnie2012 13. Aug 2014

War da nicht ne KI dienmeunte,an habe penis arme und Beine? Nix mit Gewalt, aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim
  4. über Robert Half Technology, Raum Mosbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. 699,00€ (100€ Rabatt bei Kauf ausgewählter GeForce-Produkte)
  3. 94,90€ statt 109,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Project Mortar

    Mozilla möchte Chrome-Plugins für Firefox unterstützen

  2. Remedy

    Steam-Version von Quantum Break läuft bei Nvidia flotter

  3. Videostreaming

    Twitch Premium wird Teil von Amazon Prime

  4. Dark Souls & Co.

    Tausende Tode vor Tausenden von Zuschauern

  5. Die Woche im Video

    Grüne Welle und grüne Männchen

  6. Systemd.conf 2016

    Pläne für portable Systemdienste und neue Kernel-IPC

  7. Smartphones und Tablets

    Bundestrojaner soll mehr können können

  8. Internetsicherheit

    Die CDU will Cybersouverän werden

  9. 3D-Flash-Speicher

    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

  10. Occipital

    VR Dev Kit ermöglicht Roomscale-Tracking per iPhone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

Autonomes Fahren: Die Ethik der Vollbremsung
Autonomes Fahren
Die Ethik der Vollbremsung
  1. Autonomes Fahren Komatsu baut Schwerlaster ohne Führerstand
  2. Postauto Autonomer Bus baut in der Schweiz einen Unfall
  3. Sebastian Thrun Udacity will autonomes Auto als Open-Source-Modell anbieten

Besuch bei Dedrone: Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte
Besuch bei Dedrone
Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte
  1. In the Robot Skies Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film
  2. UTM Nokia lässt Drohnen am Flughafen steigen
  3. Project Wing Google fliegt Burritos aus

  1. Rechtliche Verwertbarkeit?

    Tuxianer | 22:21

  2. Re: Riskanter Neuanfang

    Steffo | 22:19

  3. Re: Welche meiner Daten verkaufe ich dafür?

    Micki | 22:06

  4. Re: Die ist gut

    ChMu | 22:00

  5. Ich will nur eines... XPoint!

    maverick1977 | 21:48


  1. 13:15

  2. 12:30

  3. 11:45

  4. 11:04

  5. 09:02

  6. 08:01

  7. 19:24

  8. 19:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel