Abo
  • Services:
Anzeige
Sphero 2B: schneller Zylinder mit Wechselreifen
Sphero 2B: schneller Zylinder mit Wechselreifen (Bild: Orbotix)

Sphero 2B Der Ball ist nicht länger rund

Das US-Unternehmen Orbotix hat einen Nachfolger für den rollenden Roboter Sphero vorgestellt. Der Sphero 2B ist zylindrisch und recht schnell unterwegs.

Anzeige

Der US-Hersteller Orbotix stellt auf der Messe Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas ein neues elektronisches Spielzeug vor: Sphero 2B ist ein Zylinder mit zwei Rädern, der mit einem mobilen Gerät bedient wird. Er ist der Nachfolger des Kugelroboters Sphero 2.

Gesteuert wird der Roboter über eine App. Es gibt sie bereits für Android und für iOS. Eine Version für Windows Phone sei in Arbeit, sagte ein Orbotix-Sprecher dem österreichischen Nachrichtenangebot Futurezone. Die Datenübertragung erfolgt per Bluetooth Low Energy. Der Akku des Roboters wird über eine USB-Schnittstelle geladen.

Reifenwechsel

Sphero 2B erreicht eine Geschwindigkeit von über 15 km/h. Er lenkt vermutlich, indem beide Räder unabhängig voneinander angesteuert werden. Der Hersteller macht nur wenige Angaben zu technischen Details. Immerhin: Räder, Reifen und Radkappen sind austauschbar - passend zum Untergrund, über den der Roboter flitzen soll.

Neben der Steuerungsapp gibt es weitere Apps, beispielsweise für Augmented-Reality-Spiele (AR). Der Sphero 2B ist mit Infrarotsensoren ausgestattet, mit denen sich zwei Roboter gegenseitig abschießen können. Orbotix stellt Software Development Kits zur Verfügung, mit deren Hilfe die Nutzer den Roboter selbst programmieren können.

Kugelroboter Sphero 2

Sphero 2B ist der Nachfolger des Sphero 2, der - wie der Name nahelegt - kugelförmig ist. Der Nutzer kann den Kugelroboter, ebenfalls vom Tablet oder Smartphone gesteuert, rollen lassen. Er kann ihn aber auch als Controller für Spiele nutzen. Ob Letzteres auch mit dem Sphero 2B geht, ist unklar.

Den Sphero 2B wird es in Schwarz und Weiß geben. Er soll im Herbst auf den Markt kommen. Der Preis wird laut Orbotix bei knapp 100 US-Dollar liegen.


eye home zur Startseite
OmegaForce 07. Jan 2014

Peter :O Wieso fühlt sich sich blamage normal bei dir an? (sry den konnt ich mir dann...

Workoft 07. Jan 2014

warum also der Name? Er sollte "Cylindo" heißen :D

Beaminister 07. Jan 2014

Hat doch gar keiner gesagt.... aber trotzdem dürfte die Frage jawohl angebracht sein...

Seasdfgas 06. Jan 2014

also ich hatte vor 20 jahren schon spielzeuge die man roboter nannte.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Rosenheim, Traunstein
  2. Salzgitter Flachstahl GmbH, Salzgitter
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  2. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  3. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  4. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  5. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  6. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  7. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  8. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  9. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  10. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Wie ist das bei AMD?

    Moe479 | 04:43

  2. Re: Warum dann überhaupt noch den Heatspreader...

    kelzinc | 03:37

  3. Re: Ekelhafte Haltung der anderen Poster hier...

    teenriot* | 03:31

  4. Re: Der Typ ist und bleibt eine Vakuumpumpe

    teenriot* | 03:28

  5. Re: Golem.de emails in den BND Leaks

    teenriot* | 03:27


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel