Anzeige
Einstein-Statue in der US-Hauptstadt Washington: theoretische mathematische Perspektive
Einstein-Statue in der US-Hauptstadt Washington: theoretische mathematische Perspektive (Bild: Karen Bleier/AFP/Getty Images)

Spezielle Relativitätstheorie Überlichtgeschwindigkeit ist möglich

Schneller als das Licht zu sein, ist mit der Relativitätstheorie vereinbar. Zu dem Schluss sind zwei Mathematiker aus Australien gekommen.

Anzeige

Nichts, so lehrt es Albert Einsteins spezielle Relativitätstheorie, ist schneller als das Licht. Vermeintliche Ausnahmen wie überlichtschnelle Neutrinos erwiesen sich am Ende als Messfehler. Zwei australische Mathematiker erklären, Überlichtgeschwindigkeit sei dennoch mit der speziellen Relativitätstheorie vereinbar.

Jim Hill und Barry Cox von der Universität in Adelaide haben nach eigenen Angaben Formeln entwickelt, nach denen Reisen mit Überlichtgeschwindigkeit möglich sind. "Unser Ansatz ist eine natürliche und logische Erweiterung von Einsteins spezieller Relativitätstheorie und ergibt erwartungsgemäß Formeln ohne die Notwendigkeit für imaginäre Zahlen oder komplizierte Physik", erklärt Hill.

Veröffentlichung in britischer Fachzeitschrift

Als die Cern-Forscher vor gut einem Jahr die Welt mit der Nachricht überraschten, dass Neutrinos eventuell schneller als das Licht seien, hätten sie schon an ihrer Theorie gearbeitet, erzählt Hill. Diese stellen die beiden in einem Aufsatz in der britischen Fachzeitschrift Proceedings of the Royal Society A vor.

Damit sei aber noch nicht gesagt, dass es tatsächlich möglich sei, sich schneller als das Licht zu bewegen. "Wir sind Mathematiker, keine Physiker. Wir sind dieses Problem aus einer theoretischen mathematischen Perspektive angegangen", sagte Cox. Entsprechend erkläre ihr Aufsatz nur, wie Bewegungsgleichungen unter diesen Bedingungen funktionierten, nicht aber, wie das praktisch umgesetzt werden könne.


svenunglaube... 27. Dez 2012

Die sterile-Neutrinos wechselwirkten so schwach mit den HIGGS-BOSONEN und den HIGGS-FELD...

petameter 15. Okt 2012

Du könntest ja auch einfach sagen: Lichtgeschwindigkeit * 3 = Dreifache...

petameter 15. Okt 2012

Das ist nicht richtig. Du kannst streng genommen durch Ablenkung die Strecke vergrößern...

rommudoh 15. Okt 2012

Warum sollten Mathe-Laien das verstehen können?

DebianFan 15. Okt 2012

Warp-Antrieb ebenso. Gleichungen, welche eine Fiktion beschreiben, kann man immer...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Architekt HMI (m/w)
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. Principal Solution Architect (m/w)
    Daimler AG, Esslingen
  3. SAP Berater (m/w) für das Modul SD (Außenhandel) und SAP GTS Export
    Continental AG, Eschborn
  4. Enterprise Management Mobile App Architect (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Google Nexus 5X
    349,00€ statt 429,00€
  2. Microsoft Surface Book bestellen und bis zu 550 Euro Cashback erhalten
  3. NEU: 100€ Rabatt auf Mifcom-Silent-PCs

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Security

    Sparkle-Installer macht viele Mac-Apps angreifbar

  2. Geoblocking

    Paypal kündigt Anbietern von Netflix-VPNs

  3. Sandisk Ultra II 960 GByte im Test

    Die (noch) günstige gute Terabyte-SSD

  4. Sourceforge

    Keine Adware mehr beim Download

  5. Sceptor

    Die Nasa entwickelt ein Elektroflugzeug

  6. Square Enix

    Hitman ohne mörderische Systemanforderungen

  7. Videospeicher

    GDDR5X geht im Sommer in Serienfertigung

  8. Doubleclick

    Google will Flash aus seinen Anzeigen verbannen

  9. Übernahme

    1,2-Milliarden-Dollar-Angebot aus China für Opera

  10. LG G5

    Smartphone-Display bleibt immer an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. Re: Finde ich gut

    HubertHans | 13:51

  2. Re: Finde ich gut, das sich alle der...

    The_Soap92 | 13:50

  3. anti patenttroll patent

    Prinzeumel | 13:49

  4. Re: Fehlerkorrekturen bei der Installation

    pythoneer | 13:49

  5. Widerliches Geschäftsgebahren, das gibts bei...

    doncar | 13:49


  1. 12:38

  2. 12:30

  3. 12:02

  4. 11:58

  5. 11:57

  6. 11:23

  7. 11:16

  8. 10:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel