Spekulationen: Valve sucht Ingenieur für "New Hardware"
Patent von Valve (Bild: US-Patent)

Spekulationen Valve sucht Ingenieur für "New Hardware"

Baut Valve eine Art Steam-Konsole? Darauf lässt zumindest eine Stellenanzeige schließen, mit der ein Ingenieur für die Entwicklung und Produktion neuer Arten von "Input, Output und Platform Hardware" gesucht wird.

Anzeige

Wieder gibt es Hinweise darauf, dass Valve Software an einer Art Steam-Konsole arbeitet. Das Unternehmen sucht per Stellenanzeige einen "Electronics Engineer", der als Mitglied des Hardwareteams an der Konzeptionierung, Entwicklung und Produktion von neuer "Input, Output und Platform Hardware" hilft. Dabei drückt sich das Unternehmen so aus, als ob es bereits in dem Geschäft aktiv wäre: "Seit Jahren ging es bei Valve um das Schreiben von Software, die tolle Spielerlebnisse ermöglicht. Jetzt entwickeln wir Hardware", heißt es im Text.

Gesucht wird ein Mitarbeiter, der sich unter anderem mit der Herstellung von Prototypen, mit seriellen Hochgeschwindigkeitsschnittstellen, mit dem Design von Prozessoren, der Signalanalyse und der technischen Zertifizierung auskennt. Als Gesamtpaket wäre das alles für ein Eingabegerät - wie es in einer Kooperation zwischen Razer und Valve entstehen soll - dezent übers Ziel hinausgeschossen. Zu einer Konsole würde es passen.

Erst im Februar 2012 hatte es Spekulationen gegeben, dass Valve eine Steam-Konsole baut. Eventuell zusammen mit Partnern wie Alienware sollte auf Basis von PC-Hardware ein dezidiertes Spielgerät mit Intel-Core-i7-CPU und Nvidia-Grafikprozessor entstehen. Unternehmenssprecher Doug Lombardi dementierte zwar - aber er schloss nicht grundsätzlich aus, dass es früher oder später Hardware von Valve geben könnte.


tilmank 15. Apr 2012

Schlimm genug, dass die anderen nicht totzukriegen sind.

Manueloohneo 14. Apr 2012

wahrscheinlich arbeiten sie zusammen mit microsoft an der neuen xbox. Wenn ich mir...

Kommentieren



Anzeige

  1. Support-Spezialist (m/w)
    bintec elmeg GmbH, Nürnberg
  2. SAP HCM Key User / Spezialist (m/w) Entgeltabrechnung
    Dürr AG, Bietigheim-Bissingen
  3. (Senior) Softwareentwickler (Microsoft) (m/w)
    arvato Systems S4M GmbH, Köln
  4. Software Supporter (m/w) für den internationalen Kunden HelpDesk
    TONBELLER AG, Bensheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Googles nächstes Smartphone

    Neue Details zum kommenden Nexus 6

  2. Freisprecheinrichtung

    Erst iOS 8.1 soll Bluetooth-Probleme im Auto lösen

  3. Toughbook CF-LX3

    Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

  4. Honda Connect

    Nvidias Tegra fährt mit Android in Japan

  5. Smartphones

    Sonys Xperia Z3 und Xperia Z3 Compact sind da

  6. Pavlok

    Gewollte Stromschläge vom Fitness-Wearable

  7. Apple

    iOS hat noch immer WLAN-Probleme

  8. Samsung

    Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher

  9. News-Aggregator

    Reddit plant eigene Kryptowährung

  10. Sway

    Microsoft zeigt neues Präsentations-Tool



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Mittelerde Mordors Schatten: 6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig
Mittelerde Mordors Schatten
6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig
  1. Mordors Schatten Zerstörte Ork-Karrieren in Mittelerde

In eigener Sache: Golem.de sucht Videoredakteur/-in
In eigener Sache
Golem.de sucht Videoredakteur/-in

Rochester Cloak: Tarnkappe aus vier Linsen
Rochester Cloak
Tarnkappe aus vier Linsen
  1. Roboter Transformer aus Papier

    •  / 
    Zum Artikel