Spekulationen Blizzard registriert Projectblackstone.com

Eine Erweiterung für Diablo 3, das neue Warcraft oder der wahre Name von Titan? Blizzard hat sich die Domain Projectblackstone.com gesichert - und schon gibt es im Netz jede Menge Spekulationen, was dahinterstecken könnte.

Anzeige

Erst Ende November 2012 hat sich Blizzard mit Warcraftbattles.com und HeroesOfWarcraft.com zwei Domains gesichert, die wenigstens halbwegs einem Spieleuniversum zugerechnet werden können. Das ist bei dem nun registrierten Projectblackstone.com anders. Das könnte - Stichwort: "Schwarzer Seelenstein" - zwar zu Diablo 3 passen, aber auch zu World of Warcraft - immerhin gibt es da in der Region Tol Barad eine Brücke namens Blackstone Span.

So richtig plausibel klingt aber beides nicht, steht doch das Wort "Project" in der Branche sonst meist für wirklich neue Vorhaben. Deswegen gibt es in Foren auch Spekulationen, dass damit entweder ein ganz neues Spiel gemeint ist, oder dass es sich bei Project Blackstone um einen anderen Namen für Titan handelt, das MMORPG, an dem Blizzard nun schon seit Jahren hinter verschlossenen Türen arbeitet. Auf der Webseite ist derzeit noch nichts zu finden; die gleiche Domain mit .de-Endung gehört offenbar (noch) einer Privatperson.


Gungosh 19. Dez 2012

Geht mir genauso. Hab ein paar Jahre ausgesetzt und komm aus dem Staunen nicht mehr...

Guardian 05. Dez 2012

Außerdem ist beim Battlenet eine .net domain als haupt domain zu nutzen schon fast Pflicht!

violator 03. Dez 2012

Hab erst "Project Blackthorne" gelesen... ^^

pythoneer 03. Dez 2012

trozdem danke :)

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Trainee (m/w)
    Allianz Deutschland AG, München
  2. IT Leiter (m/w)
    ALPLA Werke Lehner GmbH & Co KG, Markdorf
  3. Teamleiter (m/w) Bedienerführung & Prozess-Software
    Synatec GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  4. Leiter/in des Universitätsrechenzentrums
    Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt-Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Printoo

    Arduino kannste jetzt knicken

  2. Cloud-Dienste

    Streem verspricht unbegrenzten Speicherplatz

  3. Streaming

    HBO-Serien für US-Kunden von Amazon Prime

  4. Theo de Raadt

    OpenSSL ist nicht reparierbar

  5. Xplore XC6 DMSR

    Blendend hell und hart im Nehmen

  6. Programmiersprache

    Go 1.3 kommt für Solaris, Plan 9 und NaCL

  7. Arin

    IPv4-Adressen in Nordamerika nähern sich dem Ende

  8. Flappy 48

    Zahlen statt Vögel

  9. Port 32764

    Netgear will angebliche Router-Lücke schließen

  10. Darknet

    Grams - eine Suchmaschine für Drogen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
First-Person-Walker: Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?
First-Person-Walker
Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

Walking-Simulator-Spiele nennen sie die einen, experimentelle Spiele die anderen. Rainer Sigl hat einen neuen Begriff für das junge Genre der atmosphärisch dichten Indie-Games erfunden: First-Person-Walker - Spiele aus der Ich-Perspektive mit wenig Gameplay.

  1. A Maze 2014 Tanzen mit der Perfect Woman
  2. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  3. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld

Techniktagebuch auf Tumblr: "Das Scheitern ist viel interessanter"
Techniktagebuch auf Tumblr
"Das Scheitern ist viel interessanter"

Im Techniktagebuch schreiben zwei Dutzend Autoren über den Alltag mit Computern, Handys und anderen Geräten. Im Gespräch mit Golem.de erläutert die Initiatorin Kathrin Passig, warum nicht jeder Artikel eine Pointe und nicht jeder Autor ein hohe Technikkompetenz haben muss.


Ubuntu 14.04 LTS im Test: Canonical in der Konvergenz-Falle
Ubuntu 14.04 LTS im Test
Canonical in der Konvergenz-Falle

Ubuntu soll künftig auch auf Tablets und PCs laufen, weshalb die Entwicklung des Unity-Desktops derzeit offenbar feststeckt. Die wenigen neuen Funktionen könnten gut für die lange Support-Dauer sein, zeigen aber auch einige interne Probleme auf.

  1. Canonical Ubuntu One wird beendet
  2. Canonical Mir in Ubuntu abermals verschoben
  3. Trusty Tahr Erste Beta der Ubuntu-Derivate verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel