Anzeige
Logo Xbox 360
Logo Xbox 360 (Bild: Microsoft)

Spekulation: Xbox Durango bekommt räumliches 3D

Logo Xbox 360
Logo Xbox 360 (Bild: Microsoft)

Der Nachfolger der Xbox 360 trägt angeblich den Projektnamen Durango. Tatsächlich klar ist allerdings, dass Microsoft derzeit per Stellenausschreibung einen Experten für räumliches 3D sucht.

Einen "Algorithm Research & Development Engineer for Xbox Team" sucht Microsoft derzeit per Stellenausschreibung für seine Entwicklerstudios in Israel. Es ist zwar nicht sicher, aber wahrscheinlich, dass der Experte für "Bildbearbeitungsroutinen und 3D-Bildtechnologien" dann am Nachfolger der Xbox 360 arbeitet. Der gesuchte Mitarbeiter soll aber immerhin in der Lage sein, entsprechende Algorithmen zu entwerfen und sie in aktuelle 3D-Darstellungssysteme zu integrieren.

Anzeige

Die Stellenanzeige ist ein weiterer Hinweis darauf, dass Microsoft am Nachfolger der Xbox 360 arbeitet. Der hat nach aktuellen Informationen der US-Seite Kotaku.com momentan den Arbeitsnamen Durango. Den gleichen Namen tragen mehrere Städte in den USA, Spanien und Mexiko. Gerüchten zufolge soll die nächste Xbox über eine Arm-CPU mit dedizierten Kernen für Physik, AI, Netzwerk und Verschlüsselung verfügen. Die GPU kommt angeblich von AMD und basiert auf der Radeon-HD-6000er-Serie.

Derzeit gibt es eine Reihe von Hinweisen darauf, dass Microsoft die nächste Konsole auf der Spielemesse E3 im Sommer vorstellen will. Zwar hat das Unternehmen immer wieder dementiert, dass es zu einer solchen Präsentation kommt, sich dabei aber zwischen den Zeilen die nötigen Schlupflöcher offengelassen. Bei Sony hingegen haben hochranginge Manager sehr klar gesagt, dass es von der Playstation 3 auf der E3 keinen Nachfolger zu sehen geben wird. Dass Nintendo eine weitgehend finale Wii U zeigen wird, gilt als selbstverständlich.

Über die Ausstattung von Durango gibt es derzeit nur Spekulationen. Angeblich soll sie in zwei Versionen erscheinen, einer rudimentären Set-Top-Box für Einsteiger und einer gut ausgestatteten Fassung, die auch über ein Blu-ray-Laufwerk und möglicherweise eine eingebaute Kinect verfügt. Selbst wenn Microsoft die neue Konsole auf der E3 vorstellt, gilt eine Veröffentlichung noch im Jahr 2012 als relativ unwahrscheinlich - normalerweise beträgt der Zeitabstand zwischen der ersten Präsentation und der tatsächlichen Verfügbarkeit eines solchen Geräts mehr als ein Jahr.


eye home zur Startseite
Endwickler 16. Feb 2012

Bisher gibt es bei der XBOX ja nur die zweidimensionale Abbildung von 3D. Allein deine...

Bibabuzzelmann 16. Feb 2012

Gabs heute nen MS Patch....eben ist meine Internetverbindung abgebrochen und danach, beim...

Affenkind 16. Feb 2012

System Update wird gerade ausgerollt. Behebt ein paar Bugs und beinhaltet einen Color-Fix.

Kommentieren



Anzeige

  1. Informatiker, Wirtschaftsinformatiker (m/w)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
  2. Fachanalyst/in
    Landeshauptstadt München, München
  3. Systemarchitekt (m/w) - Surround View (ADAS)
    Continental AG, Ulm
  4. Junior-Entwickler Microsoft Dynamics NAV (m/w)
    ORBIT, Bonn

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: CSL - Gamepad für Android + Windows PC + PS3 inkl. OTG-Adapter
    13,85€ inkl. Versand
  2. NUR BIS MONTAG 9 UHR: Xbox One 1TB Tom Clancy‘s The Division Bundle USK 18
    239,00€ inkl. Versand
  3. Need for Speed - PlayStation 4
    25,00€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Endlich...

    MD94 | 15:53

  2. Re: Was ich irrsinnig finde:

    teenriot* | 15:52

  3. Re: Das wird die EU retten!

    DrWatson | 15:50

  4. Re: ich finde es widerlich ...

    merodac | 15:48

  5. Versteht eigentlich hier jemand die Organe der EU?

    pk_erchner | 15:41


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel