Anzeige
Foremay TC166
Foremay TC166 (Bild: Foremay)

Speicherriese: SSD mit 2 TByte Speicherkapazität

Foremay TC166
Foremay TC166 (Bild: Foremay)

Foremay hat eine SSD im 2,5-Zoll-Format angekündigt, die eine Speicherkapazität von 2 TByte erreichen soll. Die SSD ist mit einer SATA-III-Schnittstelle ausgestattet und 9,5 mm hoch.

Foremays neue SATA-SSD mit 2 TByte Speicherkapazität ist in zwei Versionen erhältlich. Die SC199 ist für Temperaturbereiche von minus 40 bis plus 85 Grad Celsius gedacht, während die TC166 nicht für Minustemperaturen und nur bis zu 70 Grad Celsius Hitze gebaut wurde. Diese Spezifikationen lassen schon erkennen: Die SC199 ist für Industrieanwendungen gedacht, während die TC166 für "normale" Rechner geeignet ist.

Anzeige

Beide SSD-Versionen sind 9,5 mm hoch und passen damit in die gängigen Festplattenschächte von Notebooks und Ähnlichem. Optional gibt es auch noch Varianten mit Schnelllöschfunktionen und mehrmaligem Überschreiben nach Militärstandards, automatischer Verschlüsselung sowie Schutzbeschichtungen, die die SSDs wasser- und staubdicht machen.

Neben der 2 TByte großen Version gibt es auch noch eine Variante mit 1 TByte. Für die große Version hat Foremay noch keine Leistungsdaten veröffentlicht. Die 1 TByte große Version der TC166 erreicht Schreibraten von 510 MByte pro Sekunde und Lesegeschwindigkeiten von 550 MByte pro Sekunde. Preise und weitere Daten teilte das Unternehmen auch auf Anfrage bislang nicht mit.

Selbst 1-TByte-SSDs sind noch selten

Eine 2-TByte-SSD im 2,5-Zoll-Format wäre eine Neuheit auf dem Markt. Modelle mit 1 TByte sind ebenfalls selten, auch wenn hier langsam ein kleines Angebot entsteht. Die Crucial M500 mit knapp 1 TByte Speicher (960 GByte) soll unter 550 Euro kosten. Die SSD Mushkin Chronos Deluxe fasst ebenfalls 1 TByte. Eine Preisangabe steht hier noch aus. OCZ hatte die erste 2,5-Zoll-SSD mit 1 TByte im Mai 2012 vorgestellt. Das auf einem Indilinx-Controller basierende Laufwerk erreicht beim Schreiben 330 MByte/s und beim Lesen 460 MByte/s. Der Preis liegt bei knapp 2.000 Euro.


eye home zur Startseite
Endwickler 17. Jan 2013

Und als lokalsten Speicher nimmt man dann eine Bandscheibe?

chrulri 16. Jan 2013

Ach ich mag dich. Immer noch der gleiche ;-)

s1ou 16. Jan 2013

Ich hab mal einen Artikel über die Haltbarkeit bei vielen Schreibvorgängen gelesen, glaub...

Fotobar 16. Jan 2013

Ich habe bereits vor einigen Monaten einen Bericht darüber in einer Zeitschrift gelesen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. redcoon Logistics GmbH, Erfurt
  2. PENTASYS AG, München
  3. Porsche AG, Zuffenhausen
  4. I.T.E.N.O.S. International Telecom Network Operation Services GmbH, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Human
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von SAS Institute


  1. Netzausbau

    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

  2. Bruno Kahl

    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

  3. Onlinehandel

    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

  4. The Assembly angespielt

    Verschwörung im Labor

  5. Kreditkarten

    Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

  6. Dobrindt

    1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland

  7. Mini ITX OC

    Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070

  8. Autonomes Fahren

    Teslas Autopilot war an tödlichem Unfall beteiligt

  9. Tolino Page

    Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung

  10. Nexus

    Erste Nougat-Smartphones sollen von HTC kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Fraunhofer SIT Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode
  2. Microsoft Plattformübergreifendes .Net Core erscheint in Version 1.0
  3. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

  1. Re: "Dienst"

    Sharra | 03:18

  2. Re: Wird jetzt jeder gtx Grafikkarte ein eigener...

    Sharra | 03:12

  3. Re: Nougat-Smartphone... ist das essbar? (kT)

    pk_erchner | 03:04

  4. Re: wenn amazon Kleidung verkaufen will, müssen...

    ve2000 | 02:44

  5. altesexgt jetz?

    Baron Münchhausen. | 02:40


  1. 20:04

  2. 17:04

  3. 16:53

  4. 16:22

  5. 14:58

  6. 14:33

  7. 14:22

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel