Speicherkarten: Standard für XQD 2.0 mit 8 GBit/s in Sicht
Aktuelle XQD-Karte von Sony (Bild: Sony)

Speicherkarten Standard für XQD 2.0 mit 8 GBit/s in Sicht

Die Compact Flash Association (CFA) ruft die Speicher- und Medienbranche zur Mitarbeit an der Version 2.0 des Standards für XQD-Karten auf. Durch eine Nutzung von PCI Express 3.0 soll die Schnittstelle von Speicherkarten bis zu 1000 Megabyte pro Sekunde übertragen können.

Anzeige

Flash-Bausteine, die beim Lesen oder Schreiben knapp ein Gigabyte pro Sekunde erreichen, gibt es noch nicht, ebenso sind die ersten XQD-Produkte noch recht jung - dennoch ruft die CFA nun zur Entwicklung von XQD 2.0 auf. Die erste Version des Standards für Speicherkarten wurde im Oktober 2010 veröffentlicht, rund zwei Jahre danach soll Ausgabe 2.0 folgen.

Noch in der zweiten Hälfte des Jahres 2012 solle der Standard XQD 2.0 fertig sein, erklärt die CFA. Federführend ist dabei Sony, das bereits XQD-Karten mit bis zu 168 Megabyte pro Sekunde Schreibleistung anbietet. Aber auch alle anderen Hersteller von Speicherprodukten oder Kameras ruft die XQD zur Mitarbeit auf. Das ist auch nötig, denn bisher bietet nur Nikon mit der D4 eine professionelle DSLR-Kamera mit entsprechendem Steckplatz an.

XQD 2.0 soll die Leistung der Schnittstelle von 5 GBit/s auf 8 GBit/s steigern, was der Brutto-Transferrate von einer PCI-Express-Lane in Version 3.0 entspricht. Auf diesen Bus setzt XQD auch weiterhin auf. Karten nach XQD 2.0 sollen aber abwärtskompatibel bleiben, und auch in Geräten mit PCIe 1.0 oder 2.0 funktionieren. Am Formfaktor ändert sich nichts.

Neben mehr Tempo ist auch eine sehr geringe Leistungsaufnahme im Standby von nur 5 Milliwatt vorgesehen. Für die Schnittformate Prores, DPX und DNXhd will die CFA über Profile der Karten Unterstützung anbieten. Dafür gibt es schon länger entsprechende Logos, welche auf diese "Video Performance Guarantee" (VPG) hinweisen. So gekennzeichnete Karten sollen auch die gering komprimierten Schnittformate in HD-Auflösungen ohne verlorene Bilder aufzeichnen können. Das soll durch Optimierungen im Dateisystem auch über die volle Kapazität der Karten und bei vielen gespeicherten Dateien klappen.


MarioWario 26. Jul 2012

Wenn man sich das Elend anguckt ist es nicht überzeugend: hier mal etwas micro-SD...

MarioWario 26. Jul 2012

letztens bei heise stand was von wegen US $ 500 (ich glaube Toshiba - noch mit dem 'alten...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Programmierer für SPS und Roboter (m/w)
    KOCH Industrieanlagen GmbH, Dernbach
  2. Technischer Support (m/w) Schwerpunkt Netzwerktechnik
    WELOTEC, Laer
  3. Technischer (Junior-)Produktmanager (m/w) techNet Remote Systems
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Spezialist (m/w) EDV-Organisation
    Volksbank Müllheim eG, Müllheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Apples iPad-Absatz geht erneut zurück

  2. Apple

    Das ist neu in iOS 8.1

  3. Same Day Delivery

    Ebay-Zustellung am selben Tag startet in Berlin

  4. Datendiebstahl

    Manipulierte Dropbox-Seiten phishen nach Mailaccounts

  5. Traktorstrahl

    Hin und zurück durch die Laserröhre

  6. Personalmarkt

    Welche IT-Fachkräfte im Jahr 73.400 Euro verdienen

  7. Wearables

    Microsofts Smartwatch soll bald kommen

  8. Eric Anholt

    Raspberry-Pi-Grafiktreiber erlaubt fast stabiles X

  9. Smartphone-Prozessor

    Der Exynos 5433 ist Samsungs erster 64-Bit-Chip

  10. Familien-Option

    Spotify lässt bis zu fünf Nutzer parallel Musik hören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

Workshop: Amazons Fire TV wird zur Multimedia-Zentrale
Workshop
Amazons Fire TV wird zur Multimedia-Zentrale
  1. Netflix Netflix-App für Fire TV "noch diesen Monat"
  2. Amazon Netflix mit Trick auf dem Fire TV nutzen
  3. Streaming-Box Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Windows 10 Microsoft arbeitet an Desktop-Benachrichtigungszentrum
  2. Microsoft Windows 10 Technical Preview ist da
  3. Microsofts neues Betriebssystem Auf Windows 8 folgt Windows 10 mit Startmenü

    •  / 
    Zum Artikel